Kurt Duwe
FDP

Frage an Kurt Duwe von Znep Thfraqn bezüglich Verkehr

23. August 2013 - 12:58

Sehr geehrter Herr Duwe,

in letzter Zeit hört man nur Schlechtes über große Infrastrukturprojekte des Bundes mit Beteiligung privater Unternehmen, sei es nun Elbphilamonie oder Hauptstadtflughafen. Oft genug geben die beauftragten Unternehmen dem Bund die Schuld und umgekehrt, wobei Kosten durch Mißmanagement häufig bei dem Steuerzahler hängen zu bleiben scheinen.
Haben Sie konkrete Lösungsvorschläge zum Principal-Agent-Problem, das sich bei der Vergabe von öffentlichen Aufträgen an private Unternehmen ergibt?

Vielen Dank für Ihre Antwort
Ein potentieller Wähler

Frage von Znep Thfraqn
Antwort von Kurt Duwe
24. August 2013 - 16:43
Zeit bis zur Antwort: 1 Tag 3 Stunden

Sehr geehrter Herr Gusenda,

vielen Dank für die Frage. Meines Erachtens liegen die Hauptprobleme bei öffentlichen Infrastrukturprojekten bei der fehlenden Fach- und Planungskompetenz der staatlichen Vergabe- und Überwachungsstellen sowie bei einer meist unübersichtlichen Gefechtslage, wer denn eigentlich auf staatlicher Seite wirklich verantwortlich ist und - wie in der Privatwirtschaft - auch entsprechende Konsequenzen bei Mismanagement zu fürchten hätte.

Beste Grüße

Kurt Duwe