Frage an Katrin Staffler von Jreare Svfpure bezüglich Wirtschaft

23. August 2018 - 11:48

Sehr geehrte Frau Staffler,

als Kleinunternehmer im Landkreis Dachau (Ingenieurbüro) führen wir trotz guter konjunktureller Lage einen steten Existenzkampf aufgrund der schlechten Zahlungsmoral in der Baubranche.
Einerseits haben wir einen unzureichenden gesetzlichen Schutz in dieser Hininsicht und andererseits eine völlig überforderte und überlastete Justiz.
Darüber hinaus stellt uns die Sollversteuerung regelmäßig vor Probleme, da wir Rechnungen versteuern müssen, die Rechnungsempfänger diese Rechnungen bereits per Vorsteuerabzug geltend machen, ohne sie bezahlt zu haben.
Dieses System schädigt die Branche, da es keinen Anreiz einer pünktlichen Zahlung schafft und zu einer ungerechten Steuerlast führt.
Bereits vor Jahren habe ich hier an das Wirtschaftsministerium geschrieben. Man äußerte Verständnis, teilte mir aber mit, dies sei leider nicht auf der Agenda der Großen Koalition.

Wie stehen sie zum Sachverhalt und können Sie sich vorstellen, diese Sollversteuerung auf den Prüfstand zu stellen?
Können Sie sich vorstellen, hier die Einhaltung gesetztlicher Zahlungsfristen z.B. durch Möglichkeiten einer Vollstreckung nach Ablauf der Zahlungsfrist ohne Widerspruch zur Rechnung zu ermöglichen?

Danke für eine Antwort.

Jreare Svfpure

Frage von Jreare Svfpure
Antwort von Katrin Staffler
05. Oktober 2018 - 10:29
Zeit bis zur Antwort: 1 Monat 1 Woche

Sehr geehrter Herr Svfpure,

vielen für Ihre Nachricht. Ich kann Ihren Unmut bezüglich der Ihnen entstehenden Probleme durch die derzeitig angewandte Praxis nachvollziehen. Gerne würde ich Ihnen daher vorschlagen, dass wir uns im Rahmen einer Bürgersprechstunde treffen, um über die Problematik zu sprechen. Bitte kontaktieren Sie dazu mein Wahlkreisbüro unter der Telefonnummer 08141 16305 .

Mit freundlichen Grüßen

Katrin Staffler