Katrin Kunert

| Abgeordnete Bundestag 2005-2009
Jahrgang
1964
Berufliche Qualifikation
Rinderzüchterin, Agraringenieurin (FH), Floristin
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Deutschen Bundestages
Liste
Landesliste Sachsen-Anhalt, Platz 3
Parlament
Bundestag 2005-2009
Wahlkreis
Altmark

Sehr geehrte Frau Kunert,

die Bundesregierung sieht unter Leitung von Familienministerin Ursula von der Leyen vor, über sogenannte DNS-...

Von: Rosario Raulin

Antwort von Katrin Kunert (LINKE)

(...) Fakt bleibt auch: Solche Angebote und Dateien müssen entfernt werden. Kinderpornographie im Netz gilt es effektiv zu bekämpfen. Gerade das leistet der Gesetzentwurf der Bundesregierung nicht. (...)

# Gesundheit 3Feb2009

Sehr geehrte Frau Kunert

mit Ihrer Antwort vom 16.9.2008 (...

Von: Rene Lima

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Kunert,

wie positionieren Sie sich in Bezug auf die Verletzung der Bürger- und Freiheitsrechte, die in China und anderen...

Von: Friedemann Ludwig

Antwort von Katrin Kunert (LINKE)

(...) Bezüglich China, das ich für ein kapitalistisches Land halte, auch wenn die herrschende Partei sich "kommunistisch" nennt, werden Menschenrechte verletzt. Unsere Kritik an China unterscheidet sich nicht so sehr von den anderen Parteien im Bundestag dadurch, ob wir die chinesischen Verhältnisse für kritikwürdig halten, sondern vielmehr darin, welche politischen Schritte Deutschland unternehmen kann, um dabei zu helfen, dass sich die Menschenrechtssituation in China ändert. Die anderen Parteien tendieren zum moralischen Appell, der zwar wohlfeil ist, aber folgenlos bleibt. (...)

# Umwelt 29Nov2008

Sehr geehrte Frau Kunert!

Mit Sorgen verfolge ich seit Jahren die Entwicklungen zur Herstellung von sogenanntem Biosprit. Praktisch alle...

Von: Martin Stengel

Antwort von Katrin Kunert (LINKE)

(...) Ich bin wie Sie der Meinung, dass die derzeitigen Regelungen zur Nutzung von Agrosprit kaum einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. DIE LINKE fordert deshalb eine Absage an die Zwangsquote zur anteiligen Beimischung von Agrokraftstoffen zu mineralischen Produkten und ein eindeutiges Importverbot für klimaschädliches Palm- und Sojaöl. (...)

# Soziales 10Okt2008

Sehr geehrte Frau Kunert,

in Bergisch-Gladbach findet zur Zeit ein Hungersteik von Contergangeschädigten für bessere Lebensbedingungen...

Von: Udo Pitzing

Antwort von Katrin Kunert (LINKE)

(...) Deswegen engagiert sich DIE LINKE nicht nur für bessere Leistungen aus der Contergan-Stiftung, sondern auch für ein für alle Menschen mit Behinderungen geltendes Nachteilsausgleichsgesetz (Drucksache 16/3698) sowie "Für eine humane und solidarische Pflegeabsicherung"(Drucksache 16/7472) (...)

# Tourismus 23Aug2008

Sehr geeehrte Frau Abgeordnete,

auf der Homepage des Bundestages (http...

Von: Rene Lima

Antwort von Katrin Kunert (LINKE)

(...) Diese Entscheidung, als Repräsentanten des Parlaments die Spiele in Peking zu besuchen, war und bleibt richtig. Der Sportausschuss befindet über die Spitzensportförderung des Bundes. (...)

# Wirtschaft 19Jun2008

Sehr geehrte Frau Kunert,

Jeden Tag eine neue Horrormeldung in den Medien.
Immer neue Belastungen kommen auf uns Bürger zu.
...

Von: Frank Leskien

Antwort von Katrin Kunert (LINKE)

(...) Der enorme Anstieg der Energiepreise macht eines deutlich: Die Strom- und Gasnetze gehören in die öffentliche Hand, Strompreise müssen staatlich reguliert werden. Die Energieversorgung in Deutschland gehört wieder rekommunalisiert. (...)

Sehr geehrte Frau Kunert,

ich habe eine kurze Frage an Sie:

Es gibt in den Medien und der Politik immer zwei verschiedene Meinungen...

Von: Jan-Erik Hansen

Antwort von Katrin Kunert (LINKE)

(...) M.E. müssen Sportlerinnen und Sportler das Recht haben, sich für die Einhaltung von Menschenrechten zu positionieren IOC und DOSB sind hier gefordert: Man kann nicht die „mündigen Sportler“ einfordern und sie dann von den Spielen ausschließen, das IOC muss die Auslegungsgrenzen der Olympischen Charta festlegen und so den Sportlerinnen und Sportlern einen klaren Leitfaden geben. Nur dürfen wir die Erwartungen nicht zu hoch schrauben: Von Sportlerinnen und Sportlern kann nicht abverlangt werden, was der Politik in den letzten Jahrzehnten nicht gelang. (...)

# Internationales 18Mär2008

Sehr geehrte Frau Kunert,

die tragischen Ereignisse der letzten Tage in Tibet haben uns vor Augen geführt, wie wenig die chinesische...

Von: Robert Schütte

Antwort von Katrin Kunert (LINKE)

(...) Ein Boykott der Spiele in Peking bringt daher die Gefahr mit sich, dass die Bereitschaft der chinesischen Führung zum Dialog in Menschenrechtsfragen abnimmt. (...) Ich bezweifle, dass das Schwergewicht, das international zur Beilegung der Darfur-Krise offenbar gelegt wird, nämlich die Stationierung einer "hybriden" UN/AU-Mission einen stabilisierenden Effekt haben wird. (...)

# Internationales 15Nov2007

Sehr geehrte Abgeordnete Frau Kuhnert,

leider haben Sie nicht auf den Kern meiner Frage geantwortet und deshalb stelle ich die Frage noch...

Von: Bernd Palme

Antwort von Katrin Kunert (LINKE)

Sehr geehrter Herr Palme,

die in den Reden meiner Fraktion formulierten Argumente sind auch meine Argumente. Insofern kann ich Ihnen keine...

Sehr geehrte Frau Kuhnert,

wie stehen Sie zu der Forderung, das Demonstrationsrecht auszuhebeln, die ihre Genossin Katina Schubert erhoben...

Von: Bernd Palme

Antwort von Katrin Kunert (LINKE)

Sehr geehrter Herr Palme,

es erstaunt mich, dass sie vom Aushebeln des Demonstrationsrechtes in der von ihnen genannten Pressemitteilung...

Ich mache folgenden Vorschlag:
Die Diätenerhöhung soll 10 % betragen. Dafür müßten Sie eine private Rentenversicherung abschließen. Ferner...

Von: Hans-Joachim Exler

Antwort von Katrin Kunert (LINKE)

(...) ich will in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen dürfen. Ansonsten kann ich mit Ihrem Vorschlag leben! (...)

%
18 von insgesamt
19 Fragen beantwortet
10 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.