Porträt von Katrin Göring-Eckardt, lächelnd, in rotem Kleid, mit schmaler brauner Halskette
Katrin Göring-Eckardt
DIE GRÜNEN
Profil öffnen

Frage von Znep Zbfare an Katrin Göring-Eckardt bezüglich Frauen

# Frauen 15. Jan. 2020 - 15:48

Sehr geehrte Frau Göring-Eckardt,

aktuell gibt es für viele Frauen und Männer das Problem der KO-Tropfen. Dieses Problem wäre durch ein leichtes zu lösen in dem den KO-Tropfen die aus dem Stoff GHB bzw. GBL bestehend zwingend stark bitttere Substanzen beigemischt werden. So könnten viele Fälle vermieden werden.

Haben Sie vor so einen Antrag zu stellen um viele Menschen in Deutschland zu schützen?

Freundliche Grüße

Zbfare

Von: Znep Zbfare

Antwort von Katrin Göring-Eckardt (GRÜNE)

Sehr geehrter Herr Zbfare,

vielen Dank für Ihre Frage an Frau Göring-Eckardt. Sie hat uns gebeten, Ihnen zu antworten.

Auch uns beschäftigt die Frage, wie wir dieses Problem wirksam angehen können. Vielen Dank für Ihren Vorschlag. Ich bin mir jedoch nicht sicher, ob der von Ihnen vorgeschlagene regulatorische Weg viel Erfolg verspricht. GHB/GBL, das als K.O.-Tropfen eingesetzt wird, wird meist illegal, aus wenig regulierten Quellen erworben oder Grundstoffe selbst vermischt. Eine Verordnung über das Beimischen von Bitterstoffen wird in diesem Graubereich leider keine Wirkung entfalten und hätte dann wohl bestenfalls Symbolcharakter.

Mit freundlichen Grüßen
Büro Göring-Eckardt

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.