Jahrgang
1966
Wohnort
Ingersleben
Ausgeübte Tätigkeit
MdB, Fraktionsvorsitzende, Spitzenkandidatin
Wahlkreis

Wahlkreis 193: Erfurt - Weimar - Weimarer Land II

Wahlkreisergebnis: 7,1 %

Liste
Landesliste Thüringen, Platz 1

eingezogen über Liste

Parlament
Bundestag

Die politischen Ziele von Katrin Göring-Eckardt

10 Punkte für Grünes Regieren:

https://www.gruene.de/ueber-uns/2017/10-punkte-fuer-gruenes-regieren.html

 

Unser Grünes Wahlprogramm:

https://www.gruene.de/ueber-uns/2017/gruenes-wahlprogramm-zur-bundestags...

Alle Fragen in der Übersicht
# Gesundheit 18Juni2019

Werden Sie, wenn sie in der nächsten Bundestagswahl die stärkste Fraktion bilden und eine Regierung stellen können, Cannabis als Genussmittel endlich entkriminalisieren?

Von: Senax Teüa

Antwort von Katrin Göring-Eckardt
DIE GRÜNEN

(...) Wie Sie vielleicht wissen, verfolgt die Grüne Partei eine Liberalisierung der Drogenpolitik im Bereich Cannabis seit vielen Jahren und Jahrzehnten. Deshalb hat die grüne Bundestagsfraktion in der letzten Wahlperiode den Entwurf eines Cannabiskontrollgesetzes in den Bundestag eingebracht: https://www.gruene-bundestag.de/drogen-sucht/regulierte-und-kontrolliert... (...)

# Umwelt 16Juni2019

(...) Ich möchte hier mit erfragen aus welchem Grund sie so wie die Fraktion der grünen den Antrag der FDP ( https://www.abgeordnetenwatch.de/bundestag/abstimmungen/erreichung-der-k... ) abgelehnt haben. Da dies meines Wissens nach der Meinung der Grünen Partei entspricht. (...)

Von: Avyf Jruare

Antwort von Katrin Göring-Eckardt
DIE GRÜNEN

(...) Sie werden in direktem Vergleich feststellen, dass der grüne Antrag deutlich weitergehender ist. Wir fordern die Bundesregierung auf, ein Klimaschutzgesetz mit rechtlich verbindlichen Zielen zu vorzulegen. Dieses soll bis 2030 Treibhausgasreduktionen von mindestens 55 Prozent vorschreiben und bis 2050 von mindestens 95%. (...)

# Gesundheit 15Juni2019

Sehr geehrte Frau Göring-Eckardt,

mit Hinblick auf die aktuellen Prognosen verschiedener Instituionen zur nächsten Bundestagswahl liegt...

Von: Cnhy Xeäzre

Antwort von Katrin Göring-Eckardt
DIE GRÜNEN

(...) Wie Sie vielleicht wissen, verfolgt die Grüne Partei eine Liberalisierung der Drogenpolitik im Bereich Cannabis seit vielen Jahren und Jahrzehnten. Deshalb hat die grüne Bundestagsfraktion in der letzten Wahlperiode den Entwurf eines Cannabiskontrollgesetzes in den Bundestag eingebracht: (...)

(...) Ich halte es daher für angebracht alle Möglichkeiten zu nutzen, durch die die Gesamtsituation im Straßenbereich sowohl für Mensch als auch für Tier gesichert werden muss, so zum Beispiel durch Wildschutzreflektoren. (...)

Von: Fgryyn Onhre

Antwort von Katrin Göring-Eckardt
DIE GRÜNEN

(...) Wildunfälle sind nicht nur ein Risiko für die Verkehrssicherheit, sondern gefährden den Bestand bedrohter Arten und zerschneiden als Barrieren die Lebensräume von Tieren. Wir teilen Ihre Ansicht, das nicht nur im Interesse der Verkehrssicherheit, sondern auch im Sinne des Tierschutzes die Zahl der Wildunfälle durch geeignete Maßnahmen zu reduzieren ist. (...)

Sehr geehrte Frau Eckard - Göring,

ist Ihnen bekannt und stimmt es, dass Asylsuchende auf dem Luftwege nach Deutschland gebracht werden?...

Von: Jbystnat Cenffre

Antwort von Katrin Göring-Eckardt
DIE GRÜNEN

(...) Auch wenn umgangssprachlich der Begriff "Asylbewerber" auf viele Menschen angewendet wird, die auf der Suche nach Schutz in unser Land kommen, ist der Begriff nicht in jedem Fall korrekt. Und ja, auf der Suche nach Schutz kommen Menschen auch auf dem Luftweg nach Deutschland. Dabei handelt es sich zum Beispiel um Menschen, die im Zuge des Familiennachzugs nach Deutschland kommen oder sogenannte Kontingentflüchtlinge, die im Zusammenhang mit internationaler humanitärer Hilfe aufgenommen werden. (...)

# Umwelt 12Juni2019

(...) Diese 4000 Euro Umweltprämie wird da nicht reichen, denn auch mit dieser Prämie wird sich nicht jeder PKW Halter einen 25-30.000 Euro Neuwagen leisten können oder wollen. Um die fossilen Antriebe von den Straßen zu bekommen, müßte es ja eher so etwas wie eine Zwangs-Abwrackprämie geben, damit diese Fahrzeuge wirklich von unseren Straßen verschwinden und nicht als Gebrauchte weiter der Umwelt schaden. (...)

Von: Fgrsna Zngguvnfpux

Antwort von Katrin Göring-Eckardt
DIE GRÜNEN

(...) Wir können Ihnen lediglich die grünen Positionen zu den von Ihnen genannten Themen wiedergeben. So wollen wir die Steuerbefreiung für Kerosin beenden, damit gerade auf der Kurzstrecke Bahn und Flugzeug miteinander konkurrieren können. (...)

Hallo Frau Göring-Eckardt!

Ich bin 21 und aus Überzeugung Konventioneller Landwirt und Angst durch politische Willkür
um meine...

Von: Uraqevx Zrvre

Antwort von Katrin Göring-Eckardt
DIE GRÜNEN

(...) 5.) Wir wollen für die Tierhaltung einen klaren Fahrplan für die Zukunft, der Ihnen endlich Planungssicherheit gibt. Sie müssen wissen, was die Gesellschaft von Ihnen erwartet und wie Sie das stemmen können. (...)

# Wirtschaft 2Juni2019

(...) Wird sich Ihre Partei für Wirtschaftswachstum und den Aufbau einer leistungsstarken, innovativen und besonders einer umweltfreundlichen und sozialen Industrie einsetzen? Werden Sie des weiteren dafür eintreten, dass mehr finanzielle Mittel für eine flächendeckend erstklassige Bildung, sowie für die Förderung von Forschung und Innovation bereitgestellt werden? (...)

Von: Byvire Qnuy

Antwort von Katrin Göring-Eckardt
DIE GRÜNEN

(...) Sie stellen eine Reihe von Fragen, die Grundwerte in der Politik berühren und weniger aktuelle Tagespolitik. Es würde Ihrem Anliegen nicht gerecht werden, einfach mit 'Ja' zu antworten und es dabei zu belassen - und wir haben in den von Ihnen angesprochenen Fragen große inhaltliche Übereinstimmung. (...)

# Umwelt 1Juni2019

(...) Diese Woche ist Bundeskanzlerin Fr. Merkel eigens mit dem Flugzeug in die USA geflogen um einen Ehrendoktortitel abzuholen, den man auch per Post und Telefon hätte vergeben können. (...)

Von: Zvpunry Urpx

Antwort von Katrin Göring-Eckardt
DIE GRÜNEN

(...) Unzweifelhaft sind Flugreisen schädlich fürs Klima und jenseits von dringend gebotenem politischem Handlungsbedarf, z.B. der Abschaffung der Steuervergünstigungen auf Flugkraftstoff, sollte jede und jeder individuell für sich überprüfen, ob der einzelne Flug nötig ist oder nicht. Klar ist aber auch: Ganz ohne das Flugzeug wird es in vielen Fällen nicht gehen. (...)

(...) Nun zu meiner Frage: Werden Sie im Bundestag für eine EU-weite Sperrklausel für die Wahlen zum Europäischen Parlament ab 2024 stimmen? (...)

Von: Zbavxn Oöuz

Antwort von Katrin Göring-Eckardt
DIE GRÜNEN

(...) Wir haben im Vorfeld der vergangenen Europawahl die Einführung einer für Deutschland gültigen Sperrklausel abgelehnt. Im Bundestag gibt es gegenwärtige keine konkreten Pläne zur Änderung der Sperrklauselregelung bei kommenden Europawahlen. (...)

# Finanzen 30Mai2019

(...) Meine Frage bezieht sich auf die Finanzpolitik der EZB. Ich würde von ihnen gerne wissen wie sie/ihre Partei zur Spar Politik der EZB in Krisen Ländern stehen und auch wie sie die Maximalverschuldung's Grenze, welche auf zahlen aus den Siebzigern beruht und keinerlei Wissenschaftliche Grundlage besitzt. Vielen Dank (...)

Von: Yrbcbyq Oyüzy

Antwort von Katrin Göring-Eckardt
DIE GRÜNEN

(...) Allerdings sind diese keine Erfindung der EZB, sondern beruhen als Teil des Maastricht-Vertrages auf einem Beschluss der europäischen Mitgliedsstaaten. Diese hatten beschlossen, eine gemeinsame Währung einzuführen, die Hoheit über den Haushalt aber individuell zu behalten. Die Währungsstabilität hängt aber maßgeblich auch von der Haushaltsdisziplin ab. (...)

# Umwelt 28Mai2019

(...) Warum wird nicht einfach die Mehrwertsteuer durch eine CO2 Steuer ersetzt? Man könnte den in einem Produkt enthaltenen CO2 Ausstoß so hoch besteuern, dass der Wegfall der Mehrwertsteuer ausgeglichen wird. (...)

Von: Uraavat Znekra

Antwort von Katrin Göring-Eckardt
DIE GRÜNEN

(...) Selbst auf nationaler Ebene ist ein CO2-Preis für die Bereiche, die nicht dem Emissionshandel unterliegen, realisierbar. Um die Pariser Klimaziele zu erreichen, braucht es aber auch all die anderen notwendigen Schritte wie den Kohleausstieg, die Verkehrswende, Klimaschutz im Gebäudebereich und vieles mehr. (...)

%
153 von insgesamt
153 Fragen beantwortet
20 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) Hannover Mitglied der Synode Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen seit 24.10.2017
Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e.V. Berlin Mitglied des Kuratoriums Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen seit 24.10.2017
Deutscher Evangelischer Kirchentag Fulda Mitglied des Präsidiums Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen seit 24.10.2017
Hermann Kunst-Stiftung zur Förderung der neutestamentlichen Textforschung Münster Mitglied des Kuratoriums Themen: Wissenschaft, Forschung und Technologie seit 24.10.2017
Internationale Martin Luther Stiftung Eisenach Mitglied des Kuratoriums Themen: Kultur seit 24.10.2017
Schulstiftung der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) Eisenach Mitglied des Stiftungsrates Themen: Bildung und Erziehung seit 24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung