Porträt von Katrin Göring-Eckardt, lächelnd, in rotem Kleid, mit schmaler brauner Halskette
Frage an
Katrin Göring-Eckardt
DIE GRÜNEN

Sehr geehrte Frau Göring-Eckardt,

In Afghanistan eskaliert die Gewalt immer mehr, und die Situation verschlimmert sich zusehends. Ganz offensichtlich ist die NATO gescheitert.

Außenpolitik und internationale Beziehungen
20. September 2009

(...) die Grüne Fraktion und ich sehen die Notwendigkeit den Wiederaufbau in Afghanistan zu reformieren. Wir stehen für die Prämisse "Zivil vor Militär" und wollen den Schwerpunkt auf Maßnahmen legen, die die Lebenssituation der Afghaninnen und Afghanen verbessert und ihre in der afghanischen Verfassung verbrieften Grundrechte stärkt. (...)

Porträt von Katrin Göring-Eckardt, lächelnd, in rotem Kleid, mit schmaler brauner Halskette
Frage an
Katrin Göring-Eckardt
DIE GRÜNEN

Sehr geehrte Frau Göring- Eckardt,

Umwelt
15. September 2009

(...) Auf Abgeordnetenwatch finden sich mittlerweile einige Nachfragen zu diesem Thema, die Sie gerne auch nachlesen können, zusätzlich zu den Links in der vorangegangenen Antwort. Es bleibt dabei, dass die von Ihnen angesprochenen „Chemtrails“ wissenschaftlich nicht belegt sind. Im Gegenteil: das Umweltbundesamt hat sich dazu entsprechend ausführlich geäußert, ebenso wie Greenpeace. (...)

Porträt von Katrin Göring-Eckardt, lächelnd, in rotem Kleid, mit schmaler brauner Halskette
Frage an
Katrin Göring-Eckardt
DIE GRÜNEN

Sehr geehrte Frau Eckardt,

nachdem sie in der Schröder - Regierung den ersten Deutschen Krieg nach 1945 mit zu verantworten hatten, frage ich: Wie stehen sie heute auch als Christin zur militärischen Außenpolitik der BRD?

Außenpolitik und internationale Beziehungen
12. September 2009

(...) Meine Partei ist eine Friedenspartei, Frieden und Menschenrechte gehören für uns untrennbar zusammen. Angesichts der kriegerischen Gewalt auf dem Balkan haben wir in einem schmerzhaften Prozess aber erkennen müssen, dass es Situationen gibt, die den Einsatz militärischer Mittel zum Schutz und zur Durchsetzung von Menschenrechten notwendig machen kann. Gerade die Menschenrechtsfrage macht die Entscheidung ja so schwierig. (...)

Porträt von Katrin Göring-Eckardt, lächelnd, in rotem Kleid, mit schmaler brauner Halskette
Frage an
Katrin Göring-Eckardt
DIE GRÜNEN

Sehr geehrte Frau Göring-Eckhard,

Außenpolitik und internationale Beziehungen
18. August 2009

(...) Iran hat als Mitglied des Nichtverbreitungsvertrags (NVV) das Recht auf zivile Nutzung der Atomenergie, aber auch die Pflicht, Zweifel an der ausschließlich friedlichen Nutzung auszuräumen. Wir unterstützen eine Kompromisslösung, die sicherstellt, dass das iranische Atomprogramm ausschließlich friedlich genutzt wird. Eine Möglichkeit wäre ein Kompromiss, wie ihn IAEO-Chef Baradei vorgeschlagen hat, nachdem sowohl die Sanktionen als auch das iranische Atomprogramm während der Verhandlungen "eingefroren" werden. (...)

Porträt von Katrin Göring-Eckardt, lächelnd, in rotem Kleid, mit schmaler brauner Halskette
Frage an
Katrin Göring-Eckardt
DIE GRÜNEN

Sehr geehrte Frau Göring- Eckardt

Ich möchte folgendes wissen:

1. Wie ist Ihre Haltung zu der Frage des bedingungslosen Grundeinkommens? 2. Sind Sie für oder gegen die Sommerzeit?

Freundliche Grüße

Hans Arden

Verbraucherschutz
04. August 2009

(...) Nun zur Sommerzeit: Ich sehe die Einführung der Sommerzeit nach wie vor skeptisch, weil sie den natürlichen Rhythmus verschiebt. Aber Ende 1994 wurden die unterschiedlichen Sommerzeitregelungen in der Europäischen Union vereinheitlicht. (...)

Porträt von Katrin Göring-Eckardt, lächelnd, in rotem Kleid, mit schmaler brauner Halskette
Frage an
Katrin Göring-Eckardt
DIE GRÜNEN

Sehr geehrte Frau Göring - Eckardt, ich gehöre zu den ca 50000 Thüringer Opfern, vor allem Frauen, die unter dem von Ihnen mit der SPD Beschlossene Hartz IV Regelung aus dem Jahr 2004.

Familie
01. August 2009

(...) Die Existenzsicherung in der Grünen Grundsicherung muss langfristig auch vollständig individualisiert und unabhängig vom jeweiligen Einkommen des Partners gewährt werden. Dieser Prozess muss von der Individualisierung anderer Systeme wie der Einkommensteuer sowie der Kranken- und Rentenversicherung begleitet werden. (...)