Jahrgang
1976
Wohnort
Bonn
Berufliche Qualifikation
Studium der Politikwissenschaften, des Öffentlichen Rechts und der Literaturwissenschaften (M.A.)
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 96: Bonn

Wahlkreisergebnis: 8,6 %

Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 5

Eingezogen über die Liste

Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Katja Dörner

Geboren am 18. Februar 1976 in Siegen; verheiratet.

Astrid-Lindgren-Grundschule Gebhardshain 1982 bis 1986; Abitur am Privaten Katholischen Gymnasium Marienstatt 1995; Studium der Politikwissenschaften, des Öffentlichen Rechts und der Literaturwissenschaften in Bonn, York und Edinburgh; 2000 Abschluss Magistra Artium.

2003 bis 2009 Wissenschaftliche Referentin bei der nordrhein-westfälischen Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen für die Bereich Schule und Weiterbildung, Kinder, Jugend und Familie (bis 2005); persönliche Referentin der Fraktionsvorsitzenden 2001 bis 2003.

Mitglied bei Amnesty International, mehr Demokratie e.V., im Vorstand des Deutschen Kinderhilfswerks, Bonner Spendenparlament e.V., Frauen helfen Frauen e.V., Kulturverein Nordstadt e.V., MediNetz Bonn e.V. und Ausbildung statt Abschiebung e.V..

Mitglied der Mitgliederversammlung der Heinrich-Böll-Stiftung und Mitglied im Hauptausschuss des Vereins für öffentliche und private Fürsorge.

Aktiv bei den Grünen seit 1992, Mitglied seit 1998; 2006 bis 2010 Mitglied im Landesvorstand der nordrhein-westfälischen Grünen; seit 2007 Sprecherin des Bezirksverbandes Mittelrhein; 2002 bis 2009 Mitglied der grünen Ratsfraktion in Bonn.

Seit Oktober 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages; seit Dezember 2013 stellvertretende Vorsitzende der Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen.

Alle Fragen in der Übersicht
# Internationales 8Juli2017

Sehr geehrte Frau Dörner,

vielen Dank für Ihre Antwort auf meine Frage vom 29.6.2017.

Leider gehen Sie auf meine Fragen nicht direkt...

Von: Wna Yüue

Antwort von Katja Dörner
DIE GRÜNEN

(...) Wir sehen die Provokationen auch von serbischen Regierungsstellen und Gewalt, die sich gegen eine Annäherung der albanisch- und serbischstämmigen Bevölkerungsgruppen richten, mit größter Sorge. Deshalb bleibt nach unserer Ansicht die Präsenz der KFOR-Truppe weiterhin notwendig. (...)

# Internationales 29Juni2017

Sehr geehrte Frau Dörner,

am 22.6.2017 stimmten sie für die Verlängerung des KFOR-Einsatzes. Inzwischen ist das Kosovo nach dem Einmarsch...

Von: Wna Yüue

Antwort von Katja Dörner
DIE GRÜNEN

(...) vielen Dank für Ihre Fragen. Meine Position zur Verlängerung des KFOR-Einsatzes können Sie in diesem Entschließungsantrag meiner Fraktion nachlesen: (...)

Sehr geehrte Frau Dörner,

ich möchte Sie bitte, Stellung zu beziehen zu den Inhalten und der Art und
Weise, wie der Deutsche...

Von: Zvpury Xnateb

Antwort von Katja Dörner
DIE GRÜNEN

(...) Mit dem Gesetz zur StPO-Reform bekommen Polizei und Sicherheitsbehörden die Befugnisse, Smartphones und andere Geräte mit einer Schadsoftware zu infiltrieren und werden so zu Chef-Hackern der Republik gemacht. Die Online-Durchsuchung bietet die Möglichkeit Handys und Computer insgesamt auszuspähen und zu manipulieren, und dabei private und intimste Daten abzugreifen. Gleichzeitig schwächt man massiv die IT-Infrastruktur insgesamt, weil Sicherheitslücken bewusst offen gehalten werden - mit unabsehbaren Folgen für die Bürger und die Wirtschaft. (...)

Sehr geehrte Frau Dörner,

werden Sie das nachstehende mit Ihrer Stimme unterstützen? Die Autobahnen wurden mit Steuergeldern gebaut und...

Von: Natryvxn Fgbyy

Antwort von Katja Dörner
DIE GRÜNEN

(...) Die Privatisierung der Bundesfernstraßen kann und muss verhindert werden und dafür muss der Bundestag heute alle Hintertüren im Grundgesetz dicht machen. Wir GRÜNE haben einen umfassenden Grundgesetzantrag in den Bundestag eingebracht, um alle Privatisierungshintertüren dauerhaft und rechtssicher im Grundgesetz zu schließen. Heute müssen die Bundestagsabgeordneten Farbe bekennen. (...)

# Familie 14Dez2016

Sehr geehrte Frau Dörner,

als Mitglied des Bundesausschusses für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sind Ihnen die Zustände an den...

Von: Serqrevxr Anhznaa

Antwort von Katja Dörner
DIE GRÜNEN

(...) Im Mittelpunkt familiengerichtlicher Entscheidungen soll das Wohl des Kindes stehen, hierfür wurde mit der Reform des Kindschaftsrechts der Verfahrenspfleger als eine Art „ Anwalt des Kindes“ eingeführt. Im Sommer 2016 wurde im Bundestag endlich die Reform mit Blick auf die Benennung von Sachverständigen an Familiengerichten verabschiedet. (...)

# Wirtschaft 9Juni2016

EEG-Novelle 2016

Hallo Fr. Dörner

mich interessiert Ihre Meinung und Position zum Brief von Hr. Hans-Josef Fell zur EEG-Novelle 2016...

Von: Yhqjvt Oenpxznaa

Antwort von Katja Dörner
DIE GRÜNEN

(...) Bis zur Novelle stammten rund 33 Prozent des Stromverbrauchs aus erneuerbaren Energien. Das war eine grüne Erfolgsgeschichte. Das EEG war die Grundlage für das Entstehen einer neuen, leistungsstarken und nachhaltigen Industrie und die Perspektive einer klimaverträglichen Energieversorgung in Bürgerhand. (...)

29Apr2016

Sehr geehrte Frau Dörner,

als sehr offener Mensch bin ich ein Befürworter der Aufnahme jeder Art von echten Kriegsflüchtlingen. Somit...

Von: Wbpura Bire

Antwort von Katja Dörner
DIE GRÜNEN

(...) Das Gesetz zielt auf Einschränkungen beim Familiennachzug, den Abbau von Rechtsgarantien und auf die Kürzung von Leistungen. Die Regelungen sind insgesamt weiterhin ungeeignet, den Antragsstau von anhängigen Asylverfahren beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zu beheben und die Asylverfahren zu beschleunigen. Der Gesetzentwurf sieht erhebliche Verschärfungen des geltenden - und des erst kurz davor geänderten - Rechts im Asylverfahren und im Aufenthaltsgesetz vor. (...)

Hallo,

wie ich sehe sind Sie Teil der Kinderkommission des Bundestages. Wie kommts? Sie haben keine Kinder! Was suchen Sie dort? Das...

Von: Vatzne Oyrffvat

Antwort von Katja Dörner
DIE GRÜNEN

(...) Die Kinderkommission ist ein Unterausschuss des Ausschusses für Familie, Senioren, Frauen und Jugend des Deutschen Bundestages. Sie besteht aus je einem Mitglied jeder im Deutschen Bundestag vertretenen Fraktion sowie einer entsprechenden Anzahl von Stellvertreterinnen und Stellvertretern. (...)

Guten Tag Frau Dörner,

laut der UNO wird sich die Bevölkerung in Afrika und im Nahen Osten bis 2050 nahezu verdoppeln.

...

Von: Wnqra Ubpu

Antwort von Katja Dörner
DIE GRÜNEN

(...) Gleichzeitig geht es darum die Rechte von Frauen zu stärken und um soziale Sicherung im Kampf gegen die Armut. Der UN Bevölkerungsbericht macht deutlich, dass über 200 Millionen Frauen in Entwicklungsländern das Recht auf selbstbestimmte Familienplanung verwehrt bleibt, dies müssen wir ändern. (...)

Sehr geehrte Frau Dörner,

hinsichtlich der Verhandlungen zu TTIP würde ich gerne wissen, ob Sie den Leseraum zur Sichtung der...

Von: Nkry Ibff

Antwort von Katja Dörner
DIE GRÜNEN

(...) Obwohl die Regularien für eine Einsichtnahme im Leseraum der Wirtschaftsministeriums abstrus sind, plane ich, mir selbst einen Einblick zu verschaffen. Besonderes Augenmerk habe ich dabei auf die Themen Kultur und Medien. (...)

# Finanzen 15Juli2015

Sehr geehrte Frau Dörner,

m.W. soll der Bundestag am kommenden Freitag darüber entscheiden, ob weitere Milliarden an Steuergeldern durch...

Von: Jvyuryz Obbx

Antwort von Katja Dörner
DIE GRÜNEN

(...) Aus meiner Sicht müssen wir Griechenland unbedingt unterstützen, Wirtschaft, Staat und Verwaltung zu reformieren. Da sind noch einige Reformschritte zu tun. (...)

Sehr geehrte Frau Dörner,

sind Sie nicht auch der Meinung, dass es an der Zeit ist, dass auch der deutsche Wähler=Steuerzahler über die...

Von: Znevan Oöavpxr

Antwort von Katja Dörner
DIE GRÜNEN

(...) Grüne sind für mehr direkte Demokratie. Grundsätzlich wollen wir als grüne Bundestagsfraktion Elemente direkter Demokratie auch in der Bundespolitik stärken. (...)

%
24 von insgesamt
24 Fragen beantwortet
123 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland "Bonn" Stellv. Mitglied des Kuratoriums Themen: Kultur 22.10.2013–24.10.2017
Deutsches Kinderhilfswerk e.V. Berlin Mitglied des Vorstandes Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen, Jugend, Soziale Sicherung 22.10.2013–24.10.2017
Institut Solidarische Moderne e.V. "Berlin" Mitglied des Vorstandes Themen: Politisches Leben, Parteien 22.10.2013–24.10.2017
PLAN International Deutschland e.V. Hamburg Mitglied des Kuratoriums Themen: Entwicklungspolitik 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung