Holger Hexgen
AfD

Frage an Holger Hexgen von Gunenaqrrc Unexfra bezüglich Außenpolitik und internationale Beziehungen

Sehr geehrter Hexgen,
Sind sie gegen Ausländer?

Frage von Gunenaqrrc Unexfra
Antwort von Holger Hexgen
22. September 2017 - 19:29
Zeit bis zur Antwort: 23 Stunden 41 Minuten

Sehr geehrter Herr Unexfra,

die Alternative für Deutschland ist keine ausländerfeindliche Partei.

Sie mag möglicherweise den Eindruck vermitteln eine solche zu sein, da sie ihr parteipolitisches Programm auf nationale Interessen ausrichtet.

Dies ist aber gemäß des zu wählenden Parlamentes in Berlin am 24.09.2017 absolut legitim, da dort eben die nationalen Interessen unseres Volkes repräsentiert werden sollen.

Die gegenwärtige Flüchtlingskrise spielt für die Wahrnehmung der AfD in der Öffentlichkeit eine große Rolle da unsere Partei grundsätzlich eine frühestmögliche Unterscheidung der Zuwanderer in eben Flüchtlinge, Migranten und Gefährder vornehmen möchte. Die derzeitige Regierung nimmt diese Unterscheidung erst dann vor wenn die Zuwanderer unser Land bereits betreten haben. Die AfD tritt aus Sicherheitsgründen für eine frühestmögliche Identifizierung und Unterscheidung der Zuwanderer bereits an unserer Landesgrenze ein.

Damit würde man lediglich legitime nationale Interessen verfolgen, ganz so wie es andere Staaten weltweit tun.

Freundliche Grüsse

Holger Hexgen