Fragen und Antworten

Über Holger Hexgen

Ausgeübte Tätigkeit
Immobilienverwalter
Berufliche Qualifikation
Studium Wirtschaft mit Schwerpunkten Controlling und Marketing
Geburtsjahr
1972

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Bundestag Wahl 2017

Angetreten für: AfD
Wahlkreis: Mönchengladbach
Wahlkreis:
Mönchengladbach
Wahlkreisergebnis:
9,10 %

Politische Ziele (Kandidat Bundestag Wahl 2017)

Für unsere Bürger spreche ich mich gegen die derzeitige Euro-Rettungspolitik aus und setze mich für die Einführung einer Parallelwährung ein. Schon bei der Einführung des Euro war es klar ersichtlich, dass unterschiedliche Staaten mit verschiedenen Produktivitäten niemals erfolgreich in nur einer Währung miteinander konkurrieren können. Eine neue Deutsche Mark beispielsweise würde im Exportgeschäft zwar zunächst aufwerten aber dadurch auch den Import von Vorleistungen preiswerter machen. Da jedes deutsche Exportgut im Schnitt aus 40% – 50% Vorleistungen besteht könnten diese Preisvorteile für unsere Exportkunden einkalkuliert werden und unsere Waren im Preis wieder herabsetzen. Zudem würde unsere Inlandsnachfrage um ca. 20% ansteigen. Wir alle, die wir ja in DM aufgrund unserer Renten, Löhne, Gehälter u.s.w. bezahlt werden hätten mehr Kaufkraft zur Verfügung. Nicht nur alle ausländischen Produkte werden dann für uns „billiger“ sondern auch unsere im Inland aufgrund von Vorleistungen aus dem Ausland hergestellten Waren. Es ist einfach unfassbar, dass die Masse der Bevölkerung das nicht realisiert. Wir alle hätten durch eine Rückkehr zur eigenen Währung „20% mehr Kaufkraft im Geldbeutel“. Aber auch für die Aufklärung hinsichtlich der Funktionsweise unseres Geldsystems sowie für die Erhaltung des Bargeldes setze ich mich ein.