Henning Otte
CDU
Profil öffnen

Frage von Oreaq Senaxr an Henning Otte bezüglich Umwelt

# Umwelt 17. Apr. 2009 - 09:49

Sehr geehrter Herr Otte,

das Thema der Fluglärmbelästigung durch Hubschrauber ist nach wie vor aktuell, da bislang von Entscheidungsträgern (auch von politischer Seite) keine Anstrengungen unternommen werden, eine Entlastung für die Bürger in den betroffenen Wohngebieten herbeizuführen. Meinen diesbezüglichen Beitrag im Abgeordnetenwatch v. 6.1.2009 haben Sie bislang nicht beantwortet.
Nun kommt noch hinzu, dass anlässlich der Kommandoübergabe in der Immelmann-Kaserne (s. Bericht Celler Kurier v. 22.03.2009) die "unverändert hohe Konzentration des Flugbetriebs in Wietzenbruch" hervorgehoben wurde. Dabei betonte Brigadegeneral Richard Bolz: "Die Weichenstellung für die Weiterentwicklung des Heeresflugplatzes Wietzenbruch sind erfolgreich gestellt worden." Das alles lässt nicht darauf schließen, dass Aussicht auf Verminderung des Fluglärms besteht. Außerdem wurde lt. Zeitungsbericht nur noch von der schrittweisen Reduzierung der Bell UH-1D gesprochen, während in früheren Darstellungen (Ortsratssitzung Westercelle v. 5. Nov. 2008) die Bell definitiv ab 2012 nicht mehr Einsatz sein sollte (im Jahre 2004 sprach man sogar von der Außerbetriebnahme im Jahre 2007). Hier wird massiv gegen den Willen und gegen die Interessen der Bürger gearbeitet, zumal auch offensichtlich jeglichen (positiv erscheinenden) Ankündigungen keine Zuverlässigkeit beizumessen ist.
Nun ist das Zusammenwirken aller Entscheidungsträger gefordert, den Missstand der Fluglärmbelästigung kurzfristig abzustellen. Ich befasse mich mit dem Thema seit Anfang 2008, und bewegt hat sich bislang überhaupt nichts; ganz im Gegenteil: geübte Flugpraxis und Ankündigungen zur Nutzung des Flugplatzes sind eindeutige Anzeichen für die Ausweitung des Beschwerdegrundes.
Herr Otte, ich bitte Sie nochmals, dringendst Abhilfe zu schaffen. Wohngebiete werden zu Lärmzonen abgewertet, Wohneigentum verliert zunehmend an Wert, die Lebensqualtität ist eingeschränkt.
Ich bitte Sie nochmals um Stellungnahme.

M. freundl.Gruß
Bernd Franke

Von: Oreaq Senaxr

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.