Portrait von Helge Lindh
Helge Lindh
SPD
95 %
52 / 55 Fragen beantwortet

Frage an Helge Lindh von Laurin S. bezüglich Innere Angelegenheiten

Sehr geehrter Herr Lindh,

mich würde interessieren, wie sie zum privaten Silvesterfeuerwerk an Silvester stehen?

Freundliche Grüße
Laurin Stein

Frage von Laurin S. am
Portrait von Helge Lindh
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 5 Tage

Sehr geehrte Frau Stein,

vielen herzlichen Dank für Ihre Frage. Ich glaube die Thematik ist weitaus komplexer als man erst einmal annimmt. Lassen Sie mich damit beginnen, dass ich grundsätzlich gegen ein allgemeines Verbot von Feuerwerkskörpern bin.

Ich persönlich bin ein Freund des Feierns von Silvester. Aus meiner Erfahrung heraus geht das auch ohne das Abfeuern von unzähligen Feuerwerkskörpern. Bereits bekannt sind die Auswirkungen auf die Umwelt. Dabei geht es in erster Linie um die freigesetzten Schadstoffe wie exemplarisch Feinstaub. Auch der verursachte Müll ist Jahr für Jahr ein großes Problem für die Kommunen.

Da stellt sich mir doch die Frage, inwieweit es nötig ist, parallel mit meinen Nachbarn:innen und hunderttausenden Anderen unzählige Raketen in die Luft zu schießen, sodass dann ein jeder sein eigenes kleines privates Feuerwerk bestaunen kann.

Auch wenn unter Corona Großveranstaltungen eher Mangelware sind, würde ich nach der Pandemie dafür plädieren, mindestens in Großstädten, Feuerwerk zentral zu gestalten. Ähnlich wie in Berlin am Brandenburger Tor, oder in Düsseldorf auf der Rheinpromenade. Hierbei wird auch wieder ein für mich wichtiger Bestandteil von Silvester zentralisiert. Das Zusammenkommen von Menschen, von welchem wir in den vergangenen Monaten gelernt haben, wie schmerzlich es fehlen kann.

Liebe Grüße

Helge Lindh, MdB

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Helge Lindh
Helge Lindh
SPD