Helge Lindh

| Abgeordneter Bundestag
Helge Lindh
Frage stellen
Jahrgang
1976
Wohnort
Wuppertal
Berufliche Qualifikation
Magister Artium (M.A.)
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 102: Wuppertal I

Wahlkreisergebnis: 31,5 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 31
Parlament
Bundestag

Die politischen Ziele von Helge Lindh

  1. Aufbruch wagen, neue Wege gehen: Deutschland braucht mehr Mut, ein sozial modernes Land zu werden. Ich fordere umfassende Investitionen in Bildung, soziale Infrastruktur, Verkehr und Digitalisierung. Öffentliche Investitionen dienen der Gesellschaft ungleich mehr als Steuergeschenke an Einzelne.
  2. Soziale Sicherheit: Soziale Absicherung hilft Menschen viel freier und selbstbestimmter ihre Zukunft planen und gestalten zu können. Die Schere zwischen Arm und Reich darf nicht weiter auseinandergehen. Wir dürfen uns nicht mit wachsender Kinder- und Altersarmut als Normalzustand abfinden. Deshalb fordere ich: Ein gerechtes Rentensystem mit Solidarrente und Stabilisierung des Rentenniveaus ohne Erhöhung des Eintrittsalters. Entlastung von geringen und mittleren Einkommen. Förderung von Alleinerziehenden. Stärkung von Familien und bessere Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege. Gleichberechtigung von Frauen und Männern auf dem Arbeitsmarkt.
  3. Offene Gesellschaft und Zusammenleben: Wir benötigen wieder mehr Nachbarschaft und Solidarität ungeachtet der Herkunft, Religion und Nationalität. Ehrenamtliches Engagement verdient weit mehr gesellschaftliche Würdigung. Die Einwanderungsgesellschaft ist Realität. Kluge menschliche Integrationspolitik ist gefragt. Ein wichtiges Element ist ein modernes Einwanderungsgesetz. 
  4. Ein neuer Gesellschaftsvertrag: Bauen wir wieder mehr Vertrauen zwischen Bürgern und Politik auf. Deshalb fordere ich: Politisches Handeln muss sich wieder stärker an der Lebenswirklichkeit des Einzelnen orientieren. Ich begreife die Bürger als meine Auftraggeber, die permanent die Möglichkeit haben müssen, mein Gehör für ihre Anliegen, Wünsche, Ideen und Sorgen zu finden. Demokratie verteidigt sich nicht von selbst.

Über Helge Lindh

Ich bin Helge Lindh, meine Mutter stammt aus einer thüringischen Familie, ist als Flüchtling im Sennelager geboren und in Ostwestfalen aufgewachsen. Mein Vater ist ein echter Finne und der Arbeit wegen nach Deutschland gekommen. Ich bin im einzigartigen Wuppertal im "Kapellchen" in der Nordstadt geboren und in der Südstadt aufgewachsen. Das ist meine Stadt, hier bin ich zuhause. Ich liebe Wuppertal, und das treibt mich an, für die Menschen meiner Stadt alles zu geben. Wenn Sie mich näher kennenlernen möchten, rufen Sie mich an, schreiben Sie mir einen Brief oder eine E-Mail oder begegnen Sie mir einfach bei einem Spaziergang auf der Nordbahntrasse. Eine Aufzählung meiner Funktionen und Ämter interessiert Sie bestimmt nicht, deshalb verzichte ich darauf.

Alle Fragen in der Übersicht

(...) Ein solches Verbot ist nicht sinnvoll, es ist stößt nur allen Pfadfindern, Anglern, Jägern, Bushcraftern, Förstern und Holzbearbeitern vor den Kopf und zeigt wird uns noch weiter einschränken. (...)

Von: Pbafgnagva Urytr Xhxyvpx

Antwort von Helge Lindh
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Wie passt das für sie über einen Kamm? Und würde es dann nicht (Ihrer Logik folgend) sinnvoller sein, erst einmal einen umfassenden Gesetzesentwurf zur Einwanderungs- und Asylpolitik zu verfassen, statt sinnlosen konservativen Einzelflicken zuzustimmen? (...)

Von: Znep Sevpxr

Antwort von Helge Lindh
SPD

(...) In meiner Rede plädierte ich daher auch – wie schon in anderen Reden und auf abgeordnetenwatch – dafür, dass wir die Gesamtkonzeption von Migrationspolitik neu überdenken sollten. Das Einwanderungsgesetz, das immer noch in den parlamentarischen Gremien beraten wird, ist dabei ein höchst wichtiger Faktor. (...)

(...) D.h. Hr Salvini bezeichnet diese 'Rettungsaktion' als Aktion von Menschenschmugglern, die Menschen illegal nach Europa bringen (fuer Geld natuerlich) (...)

Von: Whretra Ratreg

Antwort von Helge Lindh
SPD

(...) Bedauernswerterweise gibt es immer noch keinen dauerhaften Mechanismus zur Verteilung der Schiffsbrüchigen auf die EU-Mitgliedsländer. Es ist wichtig, dass sich möglichst viele, wenn nicht alle Mitgliedsstaaten an der Aufnahme Geflüchteter beteiligen. Daran arbeite ich über den Besuch auf der Seawatch hinaus im Innenausschuss und in der Parlamentariergruppe Seenotrettung. (...)

# Finanzen 4Jan2019

(...) - agressiv vermeidet, inländische Ertragssteuer zu zahlen und damit quasi Steuerflucht betreibt ? (...)

Von: Jreare Xhuyrznaa

Antwort von Helge Lindh
SPD

(...) Verschwendung und Umweltverschmutzung sind leider kein Phänomen, das nur den Versandhandel betrifft. Es ist selbstverständlich eine unserer drängendsten Aufgaben, politische Vorgaben dort einzusetzen, wo privatwirtschaftliches Tun offensichtlich negative Auswirkungen auf Umwelt und Mensch hat. (...)

(...) mit Fassungslosigkeit habe ich gerade gelesen, dass Sie auch für die Verlängerung der betäubungslosen Ferkelkastration gestimmt haben. Das ist ein Skandal. (...)

Von: Ovetvg Qrgre

Antwort von Helge Lindh
SPD

(...) Die nun vom Bundestag beschlossene Gesetzesänderung sorgt dafür, dass die nächsten zwei Jahre nicht erneut ungenutzt verstreichen können. Ein klar gesteckter Zeitplan mit einem entsprechenden Maßnahmenpaket schafft die Voraussetzungen dafür, dass Landwirt*innen bei der Anwendung von Isofluran entsprechend geschult sind. (...)

# Arbeit 7Juli2018

(...) Ich finde dazu keine Informationen im Netz, abgesehen von Parteiaktivitäten und einem Hochschulabschluss. Stehen Ihre beruflichen Tätigkeiten in einem inhaltlichen Zusammenhang mit ihren Ausschusstätigkeiten? (...)

Von: Qnavry Ohpuranhre

Antwort von Helge Lindh
SPD

(...) Die Wahl der Ausschüsse (Kultur und Medien/Inneres und Heimat) folgte aber nicht nur meinen beruflichen Erfahrungen und meiner kulturwissenschaftlichen Ausbildung, sondern vor allem meinem politischen Engagement für Wuppertal und seine Bürger*innen. Die Mitarbeit im Kulturausschuss ist mir als Abgeordneter einer Stadt mit blühender und wachsender Kulturszene - man denke nur an das Pina-Bausch-Zentrum, welches auch durch den Bund gefördert wird - natürlich ein Herzensanliegen. (...)

(...) Die Regierungsfraktionen planen eine Aufstockung der Parteifinanzen. (...)

Von: Whretra Inafrybj

Antwort von Helge Lindh
SPD

(...) 2. Die Erhöhung der Abgeordnetendiäten folgt seit 2015 der Erhöhung der Nominallöhne. Damit sollen Diskussionen über „Nullrunden“ und anschließende stärkere Erhöhungen vermieden werden. (...)

(...) wie stehen Sie zu der geplanten Verschärfung des Polizei-Gesetzes auch in NRW und zu der damit verbundenen Aufgabe von Freiheit zugunsten einer vermeintlichen Sicherheit, die Vermischung von polizeilichen und nachrichtendienstlichen Tätigkeiten, die Wegbereitung für Racial Profiling, da Menschen ohne konkreten Verdacht gestoppt und untersucht werden dürfen, die Ausweitung der Videoüberwachung und eine präventive Ingewahrsamnahme von bis zu einem Monat? (...)

Von: Ryran Onyy

Antwort von Helge Lindh
SPD

(...) Durch diese konsensorientierte Politik ist es der SPD-Fraktion nicht nur gelungen, ein Polizeigesetz zu schaffen, dass tatsächlich allen Bürger*innen nutzt, sondern auch maßgebliche Kritikpunkte, die sie in ihrem Beitrag ansprechen, zu entschärfen bzw. aus dem Gesetz zu streichen. (...)

Setzen Sie sich gegen die Privatisierung von Wasser ein? Und warum ist es Ihrer Meinung nach überhaupt so weit gekommen, dass Wasser kein Bestandteil eines Menschenrechts in Deutschland ist? (...)

Von: Nzve Znafbhe

Antwort von Helge Lindh
SPD

(...) Ich zähle mich zu einem entschiedenen Verfechter des Menschenrechts auf Wasser. Denn erst dieses Menschenrecht schafft überhaupt die Voraussetzung für das Bestehen anderer Rechte, wie das Menschenrecht auf Leben, angemessene Ernährung und ausreichende medizinische Versorgung. (...)

# Internationales 12Jan2018

(...) Wie stehen Sie zu einer: -Erhöhung des Mindestlohnes? (...)

Von: Gvz Iba Yvrauneqg

Antwort von Helge Lindh
SPD

(...) 2. Die Große Koalition ist mit Sicherheit kein Liebesbund. Nach über einem Jahr Arbeit sehen wir dennoch, wie wichtig es ist, das Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten an der Regierung dieses Landes beteiligt sind. (...)

(...) Hier meine Frage: Man sagt Deutschland hat das zweitgrößte Parlament der Welt. Was werden Sie aktiv tun, damit wir in Deutschland spätestens bei der nächsten Bundestagswahl mit einer reformierten Wahlordnung ein deutlich verkleinertes Bundesparlament ( ca, 20% ) haben werden? (...)

Von: Wraf-Hjr Fpuzvqg

Antwort von Helge Lindh
SPD

(...) Die Größe des Deutschen Bundestages und seine Zusammensetzung werden seit der vergangenen Bundestagswahl und dem Ansteigen der Zahl der Abgeordneten wieder intensiver diskutiert. Vor allem werden die Kritiken geäußert, dass ein Parlament dieser Größe an die Grenzen seiner Arbeitsfähigkeit stoße, sich die Gewichtung von den direkt gewählten Abgeordneten zugunsten der Listenmandate verschiebe und sehr hohe Kosten verursache. (...)

Generelles Tempolimit auf Autobahnen - ja oder nein?

Von: Nyrkvf Cncnpuevfgbcbhybf

Antwort von Helge Lindh
SPD

(...) Meine Partei lehnt die Einführung eines generellen Tempolimits ab, da es derzeit keinen gesellschaftlichen Konsens für ein Tempolimit gebe – abgesehen dort, wo man aus Sicherheitsgründen ein Tempolimit braucht. (...)

%
11 von insgesamt
12 Fragen beantwortet
239 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Förderverein Historisches Zentrum Wuppertal e.V. Wuppertal Geschäftsführer Themen: Kultur seit 24.10.2017
Stadt Wuppertal Wuppertal Vorsitzender des Integrationsrates Themen: Staat und Verwaltung seit 24.10.2017
Förderverein Pina Bausch Zentrum Wuppertal Sekretär Themen: Kultur 24.10.2017–31.01.2018

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung