Fragen und Antworten

Frage an
Elisabeth Kaiser
SPD

(...) Werden Sie sich dafür einsetzen, alle Pläne, Drohnen für die Bundeswehr zu bewaffnen, bis nach der Beendigung der Coronavirus-Krise zu stornieren, um die „gesellschaftliche Debatte" zu ermöglichen? Wenn ja, auf welche Weise? (...)

Verteidigung
18. April 2020

(...) Persönlich möchte ich ergänzen, dass ich mir sinnvolle Einsatzbereiche von Drohnen bei der Lagesichtung, dem Schutz der Zivilbevölkerung oder dem Katastrophenschutz vorstellen kann, einer Bewaffnung aber sehr kritisch gegenüber stehe. (...)

Frage an
Elisabeth Kaiser
SPD

(...) unter Verweis auf die allermeisten "europäischen Freunde: "Spahn schreibt in seinem Brief, seine "ernsthafte Sorge" sei, dass die Entscheidungslösung nicht wirke. "Allein mehr Ansprache, Aufklärung und Information werden nicht reichen. (...)

Familie
13. Januar 2020

(...) der Bundestag, seine Fraktionen und ich als einzelne Abgeordnete haben uns in den letzten Monaten intensiv und gewissenhaft mit dem Thema der Organspende und den vorliegenden Gesetzentwürfen beschäftigt. (...)

Abstimmverhalten

Über Elisabeth Kaiser

Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Berufliche Qualifikation
Studium der Staatswissenschaften, Politik und Verwaltungswissenschaften
Geburtsjahr
1987

Elisabeth Kaiser schreibt über sich selbst:

Hallo, ich bin Elisabeth Kaiser, ihre SPD-Kandidatin für Gera-Greiz und das Altenburger Land. 
Ich bin 30 Jahre alt, verheiratet und habe einen wundervollen Stiefsohn. 
Gera ist meine Heimatstadt. ich bin in Ostthüringen aufgewachsen. Hier leben mein Bruder und meine Mutter. Und auch wenn ich später im Ausland eine Zeitlang in Brüssel, Essex, Warschau und Lille gelebt habe, bin ich im Herzen immer noch eine Gersche Fettgusche und froh wieder in Ostthüringen zu sein.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Aktuelle Politische Ziele von Elisabeth Kaiser:
Abgeordnete Bundestag

Hallo, ich bin Elisabeth Kaiser, ihre SPD-Kandidatin für Gera-Greiz und das Altenburger Land.  Ostthüringen – das ist meine Heimat. Unsere schöne Region will ich in Berlin endlich würdig vertreten. Ich will den Sorgen meiner Mitmenschen Gehör verschaffen und Veränderungen anstoßen.  Es ist Zeit, dass wir Familie und Beruf endlich miteinander vereinbar machen. Z. B. durch mehr Zeit für Pflege und kostenlose Kinderbetreuung. Bildung soll für alle möglich sein. Unsere Kinder sollen gut untergebracht sein und unter den besten Voraussetzungen lernen können. Deshalb will ich, dass wir in unsere Schulen investieren: in Gebäude und moderne Ausstattung. Und wir brauchen endlich mehr Lehrer. Um all das zu schaffen, muss Bildung Bundessache werden. Ich möchte auch, dass Menschen von ihrer Arbeit gut leben können. Es muss gleicher Lohn für gleiche Arbeit in Ost und West, für Frauen und für Männer gelten. Nur mit guten Löhnen gibt es auch eine gute Rente. Wir sorgen für stabile Renten und bezahlbare Beiträge. Nur so können wir uns alle auf eine gute und sichere Rente verlassen.  All das kann nur mit einem Politikwechsel statt einem „Weiter so“ gelingen. 
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Abgeordnete Bundestag
Aktuelles Mandat

Fraktion: SPD
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Thüringen
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Gera – Greiz – Altenburger Land
Wahlkreisergebnis:
11,80 %
Wahlliste:
Landesliste Thüringen
Listenposition:
2

Politische Ziele

Hallo, ich bin Elisabeth Kaiser, ihre SPD-Kandidatin für Gera-Greiz und das Altenburger Land.  Ostthüringen – das ist meine Heimat. Unsere schöne Region will ich in Berlin endlich würdig vertreten. Ich will den Sorgen meiner Mitmenschen Gehör verschaffen und Veränderungen anstoßen.  Es ist Zeit, dass wir Familie und Beruf endlich miteinander vereinbar machen. Z. B. durch mehr Zeit für Pflege und kostenlose Kinderbetreuung. Bildung soll für alle möglich sein. Unsere Kinder sollen gut untergebracht sein und unter den besten Voraussetzungen lernen können. Deshalb will ich, dass wir in unsere Schulen investieren: in Gebäude und moderne Ausstattung. Und wir brauchen endlich mehr Lehrer. Um all das zu schaffen, muss Bildung Bundessache werden. Ich möchte auch, dass Menschen von ihrer Arbeit gut leben können. Es muss gleicher Lohn für gleiche Arbeit in Ost und West, für Frauen und für Männer gelten. Nur mit guten Löhnen gibt es auch eine gute Rente. Wir sorgen für stabile Renten und bezahlbare Beiträge. Nur so können wir uns alle auf eine gute und sichere Rente verlassen.  All das kann nur mit einem Politikwechsel statt einem „Weiter so“ gelingen. 

Kandidatin Bundestag Wahl 2017

Angetreten für: SPD
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Gera – Greiz – Altenburger Land
Wahlkreisergebnis:
11,80 %
Wahlliste:
Landesliste Thüringen
Listenposition:
2

Politische Ziele

Hallo, ich bin Elisabeth Kaiser, ihre SPD-Kandidatin für Gera-Greiz und das Altenburger Land.  Ostthüringen – das ist meine Heimat. Unsere schöne Region will ich in Berlin endlich würdig vertreten. Ich will den Sorgen meiner Mitmenschen Gehör verschaffen und Veränderungen anstoßen.  Es ist Zeit, dass wir Familie und Beruf endlich miteinander vereinbar machen. Z. B. durch mehr Zeit für Pflege und kostenlose Kinderbetreuung. Bildung soll für alle möglich sein. Unsere Kinder sollen gut untergebracht sein und unter den besten Voraussetzungen lernen können. Deshalb will ich, dass wir in unsere Schulen investieren: in Gebäude und moderne Ausstattung. Und wir brauchen endlich mehr Lehrer. Um all das zu schaffen, muss Bildung Bundessache werden. Ich möchte auch, dass Menschen von ihrer Arbeit gut leben können. Es muss gleicher Lohn für gleiche Arbeit in Ost und West, für Frauen und für Männer gelten. Nur mit guten Löhnen gibt es auch eine gute Rente. Wir sorgen für stabile Renten und bezahlbare Beiträge. Nur so können wir uns alle auf eine gute und sichere Rente verlassen.  All das kann nur mit einem Politikwechsel statt einem „Weiter so“ gelingen.