Jahrgang
1976
Wohnort
k.A.
Berufliche Qualifikation
Technischer Diplomvolkswirt
Ausgeübte Tätigkeit
MdEP
Bundesland

Bundesland: Baden-Württemberg

Wahlkreisergebnis: 0,0 %

Parlament
EU-Parlament 2004-2009
Alle Fragen in der Übersicht

Welchen Stellenwert hat das Grundrecht der informationellen Selbstbestimmung auf EU-Ebene und im Vertrag von Lissabon?

Von: Naarggr Züuyoöpx

Antwort von Daniel Caspary
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 2Juni2009

Hallo aus Radolfzell,

warum ist Deutschland noch immer der Zahlmeister in der EU?

W. Hildenbrand

Von: Jbystnat Uvyqraoenaq

Antwort von Daniel Caspary
CDU

(...) bei den Zahlungen pro Einwohner - und darauf kommt es an - sind wir seit längerem nicht mehr an der Spitze. (...)

# Wirtschaft 26Mai2009

Sehr geehrter Her Caspary,
Mehrmals im Jahr arbeite ich in Afrika. Und die grösste Herausforderung dort ist die, dass die Erfolge im...

Von: Zngguvnf Uvyyre

Antwort von Daniel Caspary
CDU

(...) Aus meiner Sicht hat die EU Ihre Entwicklungshilfe zum Glück in den letzten Jahren bereits umgestellt und wird dies auch weiterhin tun. Im Hinblick auf die wirtschaftliche sowie auf die Entwicklungszusammenarbeit haben wir mit den Wirtschaftspartnerschaftsabkommen neue Wege eingeschlagen. (...)

Sehr geehrter Herr Caspary, ich weiss, dass sie als Reservist bei der Bundeswehr aktiv waren. Ich selbst musste 19 Monate als Wehrpflichtiger und...

Von: Jbystnat Wätre

Antwort von Daniel Caspary
CDU

(...) ich stimme Ihnen zu: die Wehrpflicht sollte dringend überdacht werden. Alternativen wären beispielsweise eine allgemeinde Dienstpflicht für alle oder die vollkommene Abschaffung derselben ... (...)

# Kultur 12Mai2009

Sehr geehrter Herr Caspary,
Einige Fakten voraus:
Unsere Sprache ist mit über 100 Mill. Westeuropäern die größte muttersprachliche...

Von: Wbnpuvz Znepxf

Antwort von Daniel Caspary
CDU

(...) Selbstverständlich spreche ich in den offiziellen Sitzungen in meiner Muttersprache (...) Deutsch ist Amtssprache und wir setzen alles daran, daß dies auch so bleibt (...) Wir sollten unsere Muttersprache im Grundgesetz verankern. (...)

# Finanzen 19Apr2009

Gleiches Recht für alle - auch für die EU-Abgeordneten - muss gelten wenn es um in der Finanzkrise gebeutelte Pensionsfonds der EU-Abgeordneten...

Von: Tbggsevrq Rffyvatre

Antwort von Daniel Caspary
CDU

(...) Bei dem zu recht kritisierten Pensionsfonds bin ich nicht Mitglied. Meiner Meinung nach dürfen zur Deckung möglicher Verluste dieses Fonds keine Steuermittel eingesetzt werden. (...)

# Internationales 30März2009

Sehr geehrter Herr Caspari!
Wie stehen Sie zu dem Ansinnen der Tschechen, daß die Benesch - Dekrete im Lissabon - Vertrag abgesegnet werden...

Von: Untra Fpuhym

Antwort von Daniel Caspary
CDU

(...) das steht nicht zur Debatte: der Vertrag steht, wie er ist. (...)

# Kultur 13März2009

Sehr geehrter Herr Caspary,

am 23. März wird das Parlament über den Richtlinienvorschlag zur Verlängerung der Schutzdauer für ausübende...

Von: Wraf Züyyre

Antwort von Daniel Caspary
CDU

Sehr geehrter Herr Müller,

herzlichen Dank für Ihre Frage und den Hinweis auf dieses Thema. Zu dieser Frage habe ich mir bisher noch keine...

# Sicherheit 10März2009

Sehr geehrter Herr Caspary,

Was halten Sie von folgenden Aussagen der vier deutschen Staatsmänner, inklusive Altbundespräsident von...

Von: Cnhy Ehffznaa

Antwort von Daniel Caspary
CDU

(...) Wenn die USA ihre Atomwaffen aus Deutschland abziehen würden, dann würde ich das angesichts der heutigen Sicherheitslage in Europa begrüßen. (...)

Sehr geehrter Herr Caspary,

immer wieder wird über Sinn und Unsinn von Energiesparlampen diskutiert. Die EU möchte ja die herkömlichen...

Von: Cngevp Xbuyre

Antwort von Daniel Caspary
CDU

(...) Generell stimme ich Ihnen zu, dass einige Vorstöße der Kommission eine Gängelung des Bürgers darstellen. Möglichst viele Entscheidungen müssen wieder dort getroffen werden, wo die Menschen leben und arbeiten: in unseren Städten und Gemeinden. (...)

Lieber Daniel!

Du hast den neuen CO2-Grenzwerten zugestimmt. Wieso konnte man sich nicht auf die 120g/km zu einem früheren Zeitpunkt...

Von: Enys Fpubyre

Antwort von Daniel Caspary
CDU

(...) herzlichen Dank für die Frage. Ich habe dem CO2-Auto-Paket zugestimmt, da ich davon ausgehe, daß es einen sehr guten Kompromiß zwischen den berechtigten Umweltschutznotwendigkeiten und den ebenfaalls berechtigten Interessen der Arbeitgeber und Arbeitnehmer in der Automobilindustrie darstellt: ein größeres Auto ist nunmal schwerer und benötigt daher mehr Energie als ein kleineres. Eine willkürliche Grenze von 120 g wäre daher aus meiner Sicht vollkommen unpassend gewesen: Herstelelr kleiner Autos hätten dann kaum Anstrengungen unternehmen müssen, die Energieeffizienz ihrer Fahrzeuge weiter zu verbessern. (...)

Sehr geehrter Herr Caspary

Ein Thema in unseren Nachrichten ist die Energieversorgungssicherheit als auch der offensichtlich nicht...

Von: Znegva Enh

Antwort von Daniel Caspary
CDU

(...) Daher kann HGÜ ggf. dazu dienen, unser Stromnetz zu stabilisieren und zu einem funktionierenden Stromhandel innerhalb der EU beitragen, das Problem der Versorgungssicherheit löst es aus meiner Sicht jedoch sehr begrenzt. (...)

%
20 von insgesamt
22 Fragen beantwortet
6 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

CO2-Grenzwerte für Neuwagen

17.12.2008
Dafür gestimmt

Emissionshandel

17.12.2008
Dagegen gestimmt

Richtlinie 2009/30/EG (E 10-Kraftstoff)

17.12.2008
Dafür gestimmt

Universaldiensterichtlinie (Telekom-Paket)

24.09.2008
Dafür gestimmt

Abschiebungsrichtlinie

18.06.2008
Dafür gestimmt

Pages