Fragen und Antworten

Claudia Maicher vor dunkelgrünem Hintergrund, blickt direkt in Kamera und lächelt leicht
Antwort von Claudia Maicher
Bündnis 90/Die Grünen
• 04.03.2024

Auf Landesebene machen wir uns dafür stark, dass die Vielfalt in der Belegschaft der Behörden erhöht wird und gesellschaftlich unterrepräsentierte Gruppen abbilden. Wir setzen uns dafür ein den Zugang zu verbessern, auch im Ausbildungs- und Studienbereich. Wir fördern die Mehrsprachigkeit in sächsischen Behörden, setzen auf Personal mit Mehrsprachigkeitskompetenz und verstärken die Weiterbildungen für mehr diversitätssensible Kompetenz.

Frage von Cathrin v. • 23.01.2024
Claudia Maicher vor dunkelgrünem Hintergrund, blickt direkt in Kamera und lächelt leicht
Antwort von Claudia Maicher
Bündnis 90/Die Grünen
• 08.02.2024

Der weitverbreitete Rassismus und die Verfassungsfeindlichkeit weiter Teile der AfD ist nicht erst sichtbar seit der nun vorliegenden Einstufung auch des sächsischen AfD-Landesverbandes durch den Verfassungsschutz als gesichert rechtsextrem.

Was möchten Sie wissen von:
Claudia Maicher vor dunkelgrünem Hintergrund, blickt direkt in Kamera und lächelt leicht
Claudia Maicher
Bündnis 90/Die Grünen
E-Mail-Adresse

Abstimmverhalten

Über Claudia Maicher

Ausgeübte Tätigkeit
Landtagsabgeordnete
Berufliche Qualifikation
Soziologin
Geburtsjahr
1978

Claudia Maicher schreibt über sich selbst:

Claudia Maicher vor dunkelgrünem Hintergrund, blickt direkt in Kamera und lächelt leicht

Ich wurde 1978 in Erfurt geboren und ging 1997 nach Leipzig. Hier bin ich heute Gesellschafterin des ersten BürgerInnensolarkraftwerks der Stadt, das im April 2009 ans Netz ging. Außerdem bin ich Mitglied im Städtepartnerschaft Leipzig-Travnik e. V., Die Alternative Kommunalpolitik Sachsens e. V., engagiere mich im Zusammenschluss vieler Akteure für die Essbare Stadt Leipzig, habe den Arbeitskreis Nachhaltigkeit der Propsteigemeinde Leipzig mitgegründet und bin Mitglied in den Schulfördervereinen meiner Kinder. Ich bin verheiratet, habe drei Kinder und wohne in Leipzig-Lindenau. Im September 2014 wurde ich in den Sächsischen Landtag gewählt (2014: Einzug über Platz 3 der Landesliste von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Sachsen, 2019: Direkt gewählte Abgeordnete im Wahlkreis 30). Ich bin Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag für Hochschulpolitik, Wissenschaftspolitik, Kulturpolitik und Medienpolitik. Seit April 2016 bin ich, entsendet von meiner Fraktion, Mitglied der Versammlung der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Aktuelle politische Ziele von Claudia Maicher:
Kandidatin Sachsen Wahl 2024

Am 1. September geht es um die Zukunft Sachsens. Wir entscheiden, ob Sachsen weiter aus der demokratischen Mitte heraus regierbar bleibt. Und ob wir das offene Leipziger Lebensgefühl erhalten können. Dazu braucht es starke BÜNDNISGRÜNE in Regierungsverantwortung. Ich bin Claudia Maicher und vertrete die Menschen im Leipziger Westen seit 2014 im Sächsischen Landtag, seit 2019 als direkt gewählte Abgeordnete und Teil der Regierungskoalition. Zur Landtagswahl am 1. September trete ich wieder an, damit die erfolgreiche BÜNDNISGRÜNE Politik der letzten fünf Jahre fortgeführt wird, damit starke Frauen im Landtag vertreten sind und damit es hier bunt und demokratisch bleibt.

Im Landtag will ich mich weiter für eine lebendige Kulturszene, für moderne Hochschulen und Wissenschaft, für Presse- und Medienfreiheit sowie ein offenes, demokratisches Miteinander einsetzen. Daneben will ich mich weiter stark machen für den Schutz des Leipziger Auwaldes, eine sichere Mobilität für alle, kurze Wege im Viertel, ein lebendiges und vielfältiges Kulturangebot, bezahlbares Wohnen, gute Kitas und Schulen und ein gutes Miteinander im Leipziger Westen.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidatin Sachsen Wahl 2024

Tritt an für: Bündnis 90/Die Grünen
Wahlkreis: Leipzig 6
Wahlkreis
Leipzig 6
Wahlliste
Landesliste Bündnis 90/Die Grünen
Listenposition
5

Politische Ziele

Am 1. September geht es um die Zukunft Sachsens. Wir entscheiden, ob Sachsen weiter aus der demokratischen Mitte heraus regierbar bleibt. Und ob wir das offene Leipziger Lebensgefühl erhalten können. Dazu braucht es starke BÜNDNISGRÜNE in Regierungsverantwortung. Ich bin Claudia Maicher und vertrete die Menschen im Leipziger Westen seit 2014 im Sächsischen Landtag, seit 2019 als direkt gewählte Abgeordnete und Teil der Regierungskoalition. Zur Landtagswahl am 1. September trete ich wieder an, damit die erfolgreiche BÜNDNISGRÜNE Politik der letzten fünf Jahre fortgeführt wird, damit starke Frauen im Landtag vertreten sind und damit es hier bunt und demokratisch bleibt.

Im Landtag will ich mich weiter für eine lebendige Kulturszene, für moderne Hochschulen und Wissenschaft, für Presse- und Medienfreiheit sowie ein offenes, demokratisches Miteinander einsetzen. Daneben will ich mich weiter stark machen für den Schutz des Leipziger Auwaldes, eine sichere Mobilität für alle, kurze Wege im Viertel, ein lebendiges und vielfältiges Kulturangebot, bezahlbares Wohnen, gute Kitas und Schulen und ein gutes Miteinander im Leipziger Westen.

Abgeordnete Sachsen 2019 - 2024

Fraktion: DIE GRÜNEN
Eingezogen über den Wahlkreis: Leipzig 4
Mandat gewonnen über
Wahlkreis
Wahlkreis
Leipzig 4
Wahlkreisergebnis
26,90 %
Wahlliste
Landesliste
Listenposition
3

Politische Ziele

Bei der Landtagswahl am 1. September geht es um Sachsens Zukunft – und um die Zukunft im Leipziger Westen.

Viel steht auf dem Spiel: In nie dagewesenem Maße wird der gesellschaftliche Zusammenhalt in Sachsen durch Kräfte der Spaltung und Gegner der Freiheit bedroht. Gleichzeitig werden die Folgen einer jahrzehntelangen rückwärtsgewandten Politik der sächsischen Landesregierung immer stärker spürbar: ob in einer fehlgeleiteten Klima- und Umweltpolitik, durch die viel zu lange schweigende Akzeptanz wachsender rechtsextremer Strömungen oder in einer Bildungspolitik, die Ungleichheiten zementiert und Zukunft verbaut statt aufbaut. Aber die Chance zum Umsteuern ist jetzt da! Mit GRÜNER Politik können wir die politische Kultur in Sachsen verändern, hin zu einer weltoffenen, ökologischen und gerechten Gestaltung der Zukunft für alle Menschen.

Für mich sind Vielfalt, Freiheit, Kreativität und Innovation Antrieb unserer Gesellschaft. Viele Entwicklungsmöglichkeiten, die sich daraus ergeben, lassen wir bisher liegen. Mich treibt der Wunsch nach fairen Bildungschancen, von der Kita bis in das Berufsleben hinein, der Schutz unserer natürlichen Lebensgrundlagen und das Ziel generationengerechter Politik an. Nicht zuletzt, weil mich meine Kinder täglich daran erinnern, gilt für meine Arbeit im Landtag: Zukunft muss in der Gegenwart gestaltet werden.

 

Kandidatin Sachsen Wahl 2019

Angetreten für: Bündnis 90/Die Grünen
Wahlkreis: Leipzig 4
Mandat gewonnen über
Wahlkreis
Wahlkreis
Leipzig 4
Wahlkreisergebnis
26,90 %
Wahlliste
Landesliste
Listenposition
3

Politische Ziele

Bei der Landtagswahl am 1. September geht es um Sachsens Zukunft – und um die Zukunft im Leipziger Westen.

Viel steht auf dem Spiel: In nie dagewesenem Maße wird der gesellschaftliche Zusammenhalt in Sachsen durch Kräfte der Spaltung und Gegner der Freiheit bedroht. Gleichzeitig werden die Folgen einer jahrzehntelangen rückwärtsgewandten Politik der sächsischen Landesregierung immer stärker spürbar: ob in einer fehlgeleiteten Klima- und Umweltpolitik, durch die viel zu lange schweigende Akzeptanz wachsender rechtsextremer Strömungen oder in einer Bildungspolitik, die Ungleichheiten zementiert und Zukunft verbaut statt aufbaut. Aber die Chance zum Umsteuern ist jetzt da! Mit GRÜNER Politik können wir die politische Kultur in Sachsen verändern, hin zu einer weltoffenen, ökologischen und gerechten Gestaltung der Zukunft für alle Menschen.

Für mich sind Vielfalt, Freiheit, Kreativität und Innovation Antrieb unserer Gesellschaft. Viele Entwicklungsmöglichkeiten, die sich daraus ergeben, lassen wir bisher liegen. Mich treibt der Wunsch nach fairen Bildungschancen, von der Kita bis in das Berufsleben hinein, der Schutz unserer natürlichen Lebensgrundlagen und das Ziel generationengerechter Politik an. Nicht zuletzt, weil mich meine Kinder täglich daran erinnern, gilt für meine Arbeit im Landtag: Zukunft muss in der Gegenwart gestaltet werden.

 

Abgeordnete Sachsen 2014 - 2019

Fraktion: DIE GRÜNEN
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Leipzig 4
Wahlkreisergebnis
16,20 %
Wahlliste
Landesliste
Listenposition
3

Kandidatin Sachsen Wahl 2014

Angetreten für: Bündnis 90/Die Grünen
Wahlkreis: Leipzig 4
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Leipzig 4
Wahlkreisergebnis
16,20 %
Wahlliste
Landesliste
Listenposition
3

Kandidatin Sachsen Wahl 2009

Angetreten für: Bündnis 90/Die Grünen
Wahlkreis: Leipzig II
Wahlkreis
Leipzig II
Wahlkreisergebnis
17,00 %