Bodo Ramelow
Bodo Ramelow
DIE LINKE
19 %
/ 21 Fragen beantwortet

Frage an Bodo Ramelow von Isabell K. bezüglich Parlamentsangelegenheiten

Sehr geehrter Herr Ramelow,

ich möchte gern wissen, ob Sie zukünftig bei einer Umgestaltung / Neugestaltung Ihres Kabinetts mehr Wert auf Sachkenntnis der Minister legen, als aufs Parteibuch.
Wie kann es sein, dass ein Betoningenieur Bildungsminister ist und eine Frau mit abgebrochenen Soziologiestudium Gesundheitsminister ??
Es scheint inzwischen ein großer Trend, auch in der Bundespolitik, Ämter immer gerade mit den Kandidaten zu besetzen die augenscheinlich bzw. nach Bildungsabschluss in dem zu besetzenden Bereich kaum Kompetenzen mitbringen.
Ich weis wohl, dass man sich auch im Nachhinein noch Kompetenzen erwerben kann, sehe dies aber gerade bei den beiden genannten Personen kritisch.

Frage von Isabell K. am
Bodo Ramelow
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 20 Stunden 58 Minuten

Danke für Ihre Anfrage, aber ich teile Ihre geäußerte Meinung ausdrücklich nicht. 

Herr Holter hat vor seiner Tätigkeit in Thüringen bereits viele Jahre als Minister und stellvertretender Ministerpräsident in Mecklenburg-Vorpommern verantwortungsbewusst gearbeitet. Mit diesen Erfahrungen habe ich ihn zunächst für die Mitarbeit in der Arbeitsgruppe „Zukunft Schule“ gewonnen und in der Folge auch aufbauend auf seine Tætigkeit in der Arbeitsgruppe zum Bildungsminister ernannt. Ich habe keinerlei Zweifel an seiner fachlichen Kompetenz und an der Kompetenz, ein Ministerium zu leiten.

Auch Frau Werner hat vor ihrer bereits seit 2014 ausgeführten Tätigkeit als Ministerin in Thüringen sehr erfolgreich in Sachsen ihre Arbeit als Abgeordnete erfüllt. Viele ihrer Ideen und Vorschläge im Sozialen Bereich realisiert sie gerade in Thüringen. Dorfkümerer oder AGaTha sind nur zwei davon, das Kinderferienprojekt und die Familien-Gutscheine sind gerade hochaktuell. Offensichtlich kennen Sie die konkrete Arbeit nur unzureichend. Frau Werner genießt mein vollstes Vertrauen und auch die Rückmeldungen von Institutionen und Personen, mit denen Frau Werner zusammenarbeitet, sind voll das Lobes ob der Verlässlichkeit der Ministerin. 

Welche formelle Qualifikation sollte ihres Erachtens eigentlich ein Ministerpräsident oder ein/e Minister/in haben? Ich bin jedenfalls überzeugt, dass sowohl Frau Werner als auch Herr Holter die notwendige politische und fachliche Qualifikation für ihre Ämter besitzen.

Mit freundlichen Grüßen

Holger Auerswald

Büro Ramelow

 

 

Was möchten Sie gerne wissen von:
Bodo Ramelow
Bodo Ramelow
DIE LINKE