Birgit Stöver

| Kandidatin Hamburg 2011-2015
Jahrgang
1970
Berufliche Qualifikation
Lebensmitteltechnikerin
Ausgeübte Tätigkeit
Parlament
Hamburg 2011-2015
Wahlkreisergebnis
%
Wahlkreis
Harburg

Die politischen Ziele von Birgit Stöver

Über Birgit Stöver

Teile Niedersachsens gehören zur Metropolregion Hamburg. Wie stellen Sie sich als eine Zusammenarbeit vor?

Von: Dirk Kamrowski

Antwort von Birgit Stöver (CDU)

(...) die Zusammenarbeit mit den benachbarten Bundesländern Hamburg halte ich für besonders wichtig. Gerade in Fragen der Verkehrsanbindung - sei es im öffentlichen Personennahverkehr oder im Straßenverkehr - ist es für den Bürger wichtig, dass die Verbindungen zwischen den Bundesländern funktionieren. (...)

Werden sie sich während der kommenden Legislaturperiode, wenn sie gewählt werden, dafür einsetzen, dass auch die Bezirksversammlungen nebst...

Von: ChaosAG der TUHH

Antwort von Birgit Stöver (CDU)

(...) Link zu veröffentlichen. Sobald ein Antrag oder Anfrage von einem Abgeordneten oder einer Fraktion eingereicht ist, ist es dann für den Bürger einfacher Kontakt mit dem Verfasser herzustellen. (...)

# Umwelt 31Jan2011

Hamburg ist Umwelthauptstadt 2011 und alle sollen mitmachen. Sie sind umweltpolitische Sprecherin Ihrer Fraktion; was tun Sie privat für den...

Von: Steffi Wolf

Antwort von Birgit Stöver (CDU)

(...) Das zeigt, dass in Harburg bereits die Kinder zum aktiven Mitmachen für den Umwelt- und Klimaschutz aufgefordert werden. Harburg ist außerdem der einzige Hamburger Bezirk, der ein eigenes Konzept und Programm für das Umwelthauptstadtjahr von Verwaltungsseite aufsetzen wird, sofern die Bezirksversammlung die Gelder bewilligt. (...)

Sehr geehrte Frau Stöver,

wie stehen Sie zu den Verkehrsprojekten A 26 und Hafenquerspange im Hamburger Süden ?

MfG
Neuwirth...

Von: Marko Neuwirth

Antwort von Birgit Stöver (CDU)

(...) Der Hamburger Hafen wächst und die anlandenden Güter müssen abfließen können ohne die Harburger Bevölkerung verkehrstechnisch unnötig zu belasten; dabei muss unbedingt vermieden werden, dass der LKW-Verkehr durch Wohngebiete fließt. Das noch nicht veröffentlichte Verkehrskonzept für den Hamburger Süden wird Aufschluss über die Notwendigkeit der Verkehrsprojekte A 26 und Hafenquerspange geben. (...)

%
4 von insgesamt
4 Fragen beantwortet
1 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.