Frage an
Birgit Stöver
CDU

(...) auf der Tourismus-Homepage der Stadt Hamburg wird so die Herbertstraße beschrieben: „Vor neugierigen Blicken geschützt, gibt es hier käufliche Liebe. Der Zutritt ist nur für Männer über 18 Jahren erlaubt: Die berühmt-berüchtigte Herbertstraße in Hamburg. (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
06. Februar 2020

(...) die Herbertstraße gehört – ebenso wie die Reeperbahn – zu Hamburgs großen Touristenattraktionen und berühmtesten Straßen. Insofern ist es auch nachvollziehbar, dass sie auf der Tourismus-Homepage erwähnt wird. (...)

Frage an
Birgit Stöver
CDU

(...) würden Sie einem Kandidaten der FDP in Hamburg mithilfe der Stimmen der rechtsextremistischen AfD zur Macht verhelfen wie es heute in Thüringen geschehen ist? (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
05. Februar 2020

(...) Die CDU-Parteilinie schließt jegliche Kooperation mit der AFD wie auch mit den Linken aus. Das ändert sich auch nicht, wenn die Lage verzwickt ist und der Weg über die AFD möglicherweise der einzige zu einer Regierungsbildung wäre. (...)

Frage an
Birgit Stöver
CDU

Wie wollen Sie die Kinder- und Jugendhilfe verbessern?

Jugend
26. Januar 2020

(...) Kinderschutz darf nicht an administrativen Defiziten oder an zu wenig Personal scheitern. Zur Bekämpfung von Gewalt gegen Kinder werden wir die Qualifikation aller Berufsgruppen intensivieren, die im Kinderschutz involviert sind. Das betrifft die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jugendamts und sozialer Einrichtungen, die Polizei, Verfahrensbeistände, Umgangspflegekräfte, Sachverständige und Familienrichterinnen und -richter, aber auch Pädagoginnen und Pädagogen in Schulen und Kindergärten sowie Ehren- und Hauptamtliche in Vereinen und Religionsgemeinschaften. (...)

Frage an
Birgit Stöver
CDU

(...) ein wenig genutzter Fahrradweg soll / wird nun vom Fussweg auf die Strasse verlegt, damit der ebenfalls wenig genutze Fussweg breiter wird, gleichzeitig erhöht die Behörde die Unfallgefahr für die Fahrradfahrer in unserer Strasse inklusive der Schulkinder, die mit dem Fahrrad auf dem Weg in die Schule Alte Forst unterwegs sind. Zusätzlich, wird der Grünstreifen kategorisch mit Findlingen belegt, so dass der Parkraum im Hainholzweg weiter ganz erheblich eingeschränkt wird. (...)

Verkehr und Infrastruktur
21. Januar 2020

(...) Sie beschreiben sehr eindrücklich die Auswirkungen grüner Verkehrspolitik. Wir als CDU setzen uns in Hamburg für alle Verkehrsteilnehmer gleichrangig ein, nicht nur für den Radverkehr. Dabei hat Sicherheit für mich als Mutter von drei Kindern oberste Priorität; als Autofahrerin bin ich ebenfalls der Meinung, dass auch Parkraum bei der Verkehrsplanung mitgedacht werden muss. (...)