Portrait von Adrian Grasse
Adrian Grasse
CDU

Frage an Adrian Grasse von Sryvk Fpuzvqg-Uvqqvat bezüglich Umwelt

07. Mai 2021 - 12:29

Sie sind gewählter Abgeordneter meines Wahlkreises Steglitz-Zehlendorf. Was wollen Sie tun, um der Vermüllung unserer Stadt entgegen zu wirken? Ich denke insbes. an den Müllgegenstand Nr. 1: Zigarettenkippen. Diese Kippen (Filter) sind nicht nur hässlich, sondern auch noch höchst giftig.

Die Bußgelder scheinen nicht zu wirken, da sie auch quasi nie verhängt werden.

Was wäre mit einem Pfandsystem? Entsprechende Konzepte und Initiativen aus der Zivilgesellschaft gibt es bereits.

So wie es heute ist, kann es nicht bleiben, da werden Sie mir sicherlich zustimmen!

Frage von Sryvk Fpuzvqg-Uvqqvat
Antwort von Adrian Grasse
17. Mai 2021 - 09:18
Zeit bis zur Antwort: 1 Woche 2 Tage

Sehr geehrter Herr Schmidt-Hidding,

recht herzlichen Dank für Ihre Frage.

Für mich als Abgeordneter der CDU-Fraktion Berlin ist es ein wirklich wichtiges Anliegen, für mehr Sauberkeit in Berlin einzutreten. Diesbezüglich möchte ich sowohl auf die Anzeige meiner Fraktion in der „Berliner Woche“ ( LINK) als auch auf unseren umfangreichen Antrag „10 Punkte für eine saubere und lebenswerte Stadt – Aktionsplan gegen Verwahrlosung“ ( LINK) aufmerksam machen, mit dem wir uns für eine konsequente Ahndung von Fehlverhalten durch Personalaufstockungen in den Berliner Ordnungsämtern, Mülldetektiven und zusätzlichen Zivilstreifen des Ordnungsamtes an besonders von Verschmutzung betroffenen Plätzen einsetzen. Da wir uns als CDU in Berlin derzeit in der Opposition befinden, werden leider auch wirklich gute Sachanträge im Regelfall abgelehnt. Aktuell sind wir gespannt, wie die Regierungsfraktionen SPD, Linke und Grüne mit unserem Antrag umgehen werden.

Mit freundlichen Grüßen

Adrian Grasse