Fragen an Dr. Dorothee Schlegel

SPD | Abgeordnete Bundestag 2013-2017
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 22 Fragen.

Sie sehen 22 Fragen

Sortierung: nach Datum der Frage

Autobahnprivatisierung!!!!!

Am 1. Juli soll der Bundestag eine Änderung beschließen die die Autobahnprivatisierung beschließt. Kurz darauf...

Von: Avpbyr Znegver

(...) vielen Dank für Ihre Mail zur geplanten Grundgesetzänderung. Bevor ich ins Detail gehe, versichere ich Ihnen: Ich bin gegen eine Privatisierung der Autobahnen! (...)

# Gesundheit 30Apr2016

Sehr geehrte Frau Dr. Schlegel,

mit Entsetzen musste ich feststellen, dass Sie gegen ein Fracking-Verbot gestimmt haben.
Würden Sie...

Von: Urvxr Fpuervore

(...) Nach heutigem wissenschaftlichen Informationsstand ist Fracking von Schiefer- und Kohleflözgas nicht zu verantworten. Die Risiken für Mensch und Umwelt überwiegen gegenüber den potentiellen wirtschaftlichen Chancen. (...)

# Integration 23Feb2016

Sehr geehrte Frau Dr. Schlegel,

mein Problem mit der jetzigen Asylpolitik sind nicht die Flüchtlinge selbst, sondern, dass unser Staat die...

Von: Puevfgvna Ebatr

(...) Diese Konvention greift in der aktuellen Situation. In Artikel 31 ist darin festgehalten, dass keine Strafen bei unrechtmäßiger Einreise oder Aufenthalt gegen Flüchtlinge verhängt werden, wenn diese unmittelbar aus einem Gebiet kommen, in dem ihr Leben oder ihre Freiheit bedroht waren und die ohne Erlaubnis in das Gebiet der vertragschließenden Staaten einreisen oder sich dort aufhalten. Voraussetzung ist, dass sie sich unverzüglich bei den Behörden melden und Gründe darlegen, die ihre unrechtmäßige Einreise oder ihren unrechtmäßigen Aufenthalt rechtfertigen. (...)

# Gesundheit 28Jan2016

Sehr geehrte Frau Dr. Schlegel,

Ich habe bei meiner Krankenkasse die elektronische Gesundheitskarte abgelehnt. Verbunden damit ist, daß ich...

Von: Rqtne Reafg

(...) Damit die Patienten die Hoheit über ihre Daten behalten, wird für sie das so genannte Patientenfach geschaffen. Das System sieht vor, dass die Daten aus der elektronischen Patientenakte in dieses Patientenfach übertragen werden können. (...)

Sehr geehrte Frau Dr ? Schlegel,,

Sie stimmten zuletzt für einen 85 Miliarden Kredit an Griechenland. Nun ist in Griechenland zu beobachten...

Von: Yhgm Fgebory

(...) Bürgeranfragen, in denen ich mehrerer Straftaten bezichtigt werde, möchte ich daher nicht beantworten. Einem solchen Umgang untereinander möchte ich durch meine Antworten keinen Vorschub leisten. (...)

# Arbeit 9Nov2015

Sehr geehrter Herr Dr. Uhl,

in 2014 wanderten 1,46 Mio. Menschen nach Deutschland ein. 914 000 gingen aus Deutschland fort, wie man anhand...

Von: Unegzhg Trbet Znlre

(...) Zunächst einmal genießen politisch Verfolgte nach Grundgesetz Artikel 16a Asyl in Deutschland. Dabei ist die Gefährdung für den Einzelnen relevant. Wird der einzelne Mensch in seinem Land bedroht? (...)

# Integration 20Okt2015

Sehr geehrter Frau Dr. Schlegel,
wie gedenken Sie die Zuwanderungsproblematik zu lösen? Wie wollen Sie die auf uns zukommenden sozialen...

Von: Qvex Yberam

(...) Viele der von Ihnen angeführten Punkte sehe ich anders als Sie. Ich unterstelle Ihnen aber nicht, „Ausländerhasser und Rechtspopulist“ zu sein. Ich antworte Ihnen gerne, auch wenn ich Ihnen an vielen Stellen wiederspreche. (...)

# Familie 18Aug2015

Sehr geehrte Frau Dr. Schlegel,

"am 18.06.2015 hat der Bundestag namentlich über einen Änderungsantrag der Grünen abgestimmt. Der...

Von: Eraé Fpuznyvna

(...) Um die große Mehrheit der Familien zu entlasten, die von einer alleinigen Kinderfreibetragserhöhung nichts hätten, erhöhen wir gleichzeitig das Kindergeld. Denn wir akzeptieren keine Kinderfreibetragserhöhungen ohne gleichzeitige Kindergelderhöhungen. (...)

# Gesundheit 29Juli2015

Sehr geehrte Frau Schlegel,

in Ihrer Antwort vom 29.07.2015 an Frau Regen erwähnen Sie eine Nikotinsucht. Laut ICD 10, der internationalen...

Von: Npuvz Oynax

(...) Wie ich bereits in meiner Antwort an Frau Regen geschrieben habe, gibt es momentan keine bzw. zu wenige Erkenntnisse über den Konsum von E-Zigaretten über einen langen Zeitraum. Und da es um nicht weniger als die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger geht – auch hier wiederhole ich mich gerne – sollten wir in der Politik doch möglichst genau hinschauen. (...)

# Gesundheit 14Juli2015

Guten Tag Frau Dr. Schlegel,

es wird in der BRD wohl demnächst die neue Tabakrichtlinie der EU umgesetzt werden und als e-Dampferin, die...

Von: Inyragvan Ertra

(...) Die Zusammensetzung dieser „Liquids“ wird zudem immer wieder verändert. Erkenntnisse über den Konsum von E-Zigaretten, über einen langen Zeitraum, gibt es daher nicht bzw. zu wenig. (...)

# Familie 15Juni2015

Sehr geehrte Frau Dr. Schlegel,
da dies ein vieldiskutiertes Thema ist, das die aktuelle große Koalition in höchstem Maße spaltet, würde...

Von: Thvyynhzr Ina Ybxfcr

(...) Das sollte der Staat nach Kräften unterstützen, anstatt diesen Menschen Steine in den Weg zu legen. Ich würde mich daher freuen, wenn unser Koalitionspartner über seinen Schatten springt und mitträgt, dass über die vollständige Gleichstellung von homosexuellen Paaren ohne Rücksicht auf den Koalitionsvertrag und mit der uns zustehenden Gewissensfreiheit abgestimmt werden kann. (...)

# Soziales 22Mai2015

Sehr geehrte Frau Dr. Schlegel,

wie ist Ihre Meinung zum bedingungslosen Grundeinkommen?

Mit freundlichen Grüßen

Rainer Locke

Von: Envare Ybpxr

(...) Was das bedingungslose Grundeinkommen angeht, bin ich skeptisch. Der deutsche Sozialstaat hat in seiner Tradition nicht die bedingungslose „Rundumversorgung“ zur Absicht, wie das vielleicht in anderen Ländern, zum Beispiel in Nordeuropa, auf den ersten Blick hin sein mag. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.