Fragen an Katrin Göring-Eckardt

DIE GRÜNEN | Abgeordnete Bundestag 2009-2013
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 188 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 188 Fragen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Finanzen 20Mai2013

Sehr geehrte Frau Göring-Eckardt ,

ich habe folgende Frage an Sie .

Die Finanzkrise die ca. 2008 begann, war diese ein Naturgesetz...

Von: Ubytre Jrtare

An:

(...) Daher fordern wir die grüne Vermögensabgabe, die einmalig und zeitlich befristet gemäß Art. (...) Außer uns GRÜNEN kümmert sich keine Partei um Verbraucherschutz auf Finanzmärkten. (...)

# Finanzen 20Mai2013

Sehr geehrte Frau Göring-Eckardt,

bei den Sozialversicherungsbeiträgen gibt es Beitragsbemessungsgrenzen. Somit wird jeder weitere...

Von: Znephf Oöuz

An:

(...) Der Unterschied zwischen Spitzenverdienern und Normalverdienern wird vergrößert. Das grüne Progressiv-Modell hingegen entlastet Arbeitnehmer mit niedrigen Gehältern. Es sieht vor, dass erst ab einem Bruttoeinkommen oberhalb von 2.000 Euro die volle Last der Sozialversicherungsabgaben von zusammen rund 40 Prozent anfallen. (...)

# Kultur 13Mai2013

Sehr geehrte, Frau Göring-Eckardt

wir sind der 9er Sozialwissenschaftenkurs der Liebfrauenschule Nottuln/ Bischöfliche Realschule. Wir...

Von: Avpb Fpuyvpugznaa

An:

(...) Ich habe sie als großen Glücksmoment erlebt, weil es das war, wofür wir gekämpft hatten.

Sehr geehrte Frau Göring Eckardt,

bei dem 34. Deutschen Evangelischen Kirchentag wurde eine sog. „Nakba – Ausstellung“ gezeigt. Tilman...

Von: Naqernf Züyyre

An:

(...) vielen Dank für Ihre Mail. Die NAKBA-Ausstellung wurde nicht als solche beim 34. Deutschen Evangelischen Kirchentag ausgestellt, sondern im Rahmen eines Standes des Vereines „Flüchtlingskinder im Libanon“ gezeigt. (...)

Sehr geehrte Frau Goering-Eckardt,

hinsichtlich der Bundestagswahl 2013 habe ich für meine Wahlentscheidung vorläufig zwei Fragen:

1...

Von: Urvam Qe. Selr

An:

(...) Das wollen wir ändern! Die Merkel-Koalition denkt nicht an unsere Zukunft: Sie treibt die Gesellschaft auseinander. Sie verteidigt die Privilegien eigener mächtiger Klientelgruppen und macht Politik für Wenige gegen die Mehrheit des Landes. (...)

Sehr geehrte Frau Göring-Eckardt,

auch ich habe am 06.05.2013 die Sendung "Hart aber Fair" geschaut. Außer, dass ich immer mehr die Wut...

Von: Oäeory Züyyre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 7Mai2013

Sehr geehrte Frau Göring-Eckard!

Gestern habe ich Sie in der TV-Sendung „Hart aber fair“ gesehen. Wie Sie wissen war das Thema die AfD und...

Von: Urvxr Znvre

An:

(...) Wie ihnen bekannt sein dürfte sind die Mitglieder des Europäischen Parlaments VertreterInnen aus den EU-Staaten, die jeweils in ihren Heimatländern gewählt wurden, ihre Argumentation ist für uns diesbezüglich leider nicht nachvollziehbar. Eine ausschließliche Fokussierung auf die nationalstaatliche Ebene von Politik ist in einem geeinten Europa weder möglich noch wünschenswert. (...)

Werte Frau Göring-Eckardt,

auch ich beziehe mich auf Ihr Auftreten in der Sendung "Hart aber fair". Es ging um die Aussagen der neuen...

Von: Natryvxn Uöeare

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 7Mai2013

Sehr geehrte Frau Göring-Eckhard,

ich habe gestern, 6.5.2013, Ihre Beiträge zum Thema AfD in "Hard aber Fair" mit einigem Befremden...

Von: Oehab Xbcc

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Frage zum Entwurf, die weibliche Beschneidung als Straftat zu werten: Sie haben §1631 d BGB zugestimmt.
Die Beschneidung der m/w Vorhaut...

Von: Unaaryber Areb

An:

(...) vielen Dank für Ihre Mail. Im Dezember vergangenen Jahres wurde im Bundestag das Gesetz zur Beschneidung verabschiedet, das klarstellt, das eine medizinisch fachgerechte Beschneidung von Jungen ohne unnötige Schmerzen grundsätzlich zulässig ist. Auch Frau Göring-Eckardt hat für dieses Gesetz gestimmt. (...)

Sehr geehrte Frau Göring-Eckardt,

Ihr bei der Bundesdelegiertenkonferenz in Berlin beschlossenes Wahlprogramm wirft einige Fragen für mich...

Von: Tüagure Gunyyznve

An:

(...) € neue Schulden gemacht. Dem öffentlichen Schuldenberg stehen immer weiter wachsende Privatvermögen in den Händen einiger weniger entgegen. Wir wollen unseren Kindern keinen riesigen Schuldenberg hinterlassen. (...)

Sehr geehrte Frau Göring-Eckardt,

als selbständiger Handelsvertreter im Bereich der Beratung von Finanzprodukten hätte ich gerne von Ihnen...

Von: Oreaq Oerzre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages