Jahrgang
1974
Wohnort
Leipzig
Berufliche Qualifikation
Dipl. Verwaltungswissenschaftler
Ausgeübte Tätigkeit
Landtagsabgeordneter / Fraktionsvorsitzender
Wahlkreis

Wahlkreis 31: Leipzig 5

Wahlkreisergebnis: 17,5 %

Liste
Landesliste, Platz 3

eingezogen über Liste

Parlament
Sachsen
Alle Fragen in der Übersicht

(...) der Beitragsservice möchte nun die von mir privat verweigerten GEZ-Gebühren bei unserer neugegründeten Firma mit Gewalt pfänden. Ich bin sprachlos angesichts dieser Dreistigkeit! (...)

Von: Pynhqvb Shrggrere

Antwort von Dirk Panter
SPD

(...) wie Sie mit meiner Mitarbeiterin im Leipziger Bürgerbüro bereits besprechen konnten, werden wir einen persönlichen Gesprächstermin vereinbaren. Dabei haben wir dann Gelegenheit, Ihre Anliegen und Fragen zu diskutieren. (...)

(...) Zitat daraus vom CCC: Die Freigabe des Überwachungstrojaner-Einsatzes für die normale Polizeiarbeit gegen Alltagskriminalität bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit massiv steigt, Betroffener einer staatlichen Rechner-Infiltration zu werden. Die Beteuerung von Regierungspolitikern und Behörden, der Trojanereinsatz sei nur eine Ultima Ratio für schwerste Fälle, stellt sich – wie zu erwarten – als zielgerichtete Lüge heraus. (...)

Von: Pynhqrb Shrggrere

Antwort von Dirk Panter
SPD

(...) als Mitglied des Sächsischen Landtages unterzeichne ich keine Vorlagen des Bundestages. Ich verweise an die Mitglieder des Bundestages, die da sicherlich besser Auskunft erteilen können. (...)

3Apr2017

(...) folgener Artikel beschreibt die Rückständigkeit der deutschen Medienstruktur: http://www.huffingtonpost.de/peter-ruhenstrothbauer/spd-politik-medien-_... (...)

Von: Pynhqvb Shrggrere

Antwort von Dirk Panter
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Wo aber sind da die Prinzipien des verantwortungsbewussten freien Bürgers geblieben auf die unsere Gesellschaft einst so stolz war? Wie schätzen Sie übrigens die Berichterstattung unserer öffentlich-rechtlichen Medien ein? Ich höre nur Negatives. (...)

Von: Pynhqvb Shrggrere

Antwort von Dirk Panter
SPD

(...) Er kann dies leisten, weil er hinsichtlich der Programmgestaltung unabhängig von wirtschaftlichen oder staatlichen Einflüssen organisiert ist. Der ÖRR ist deshalb meiner Meinung nach das Gegenteil von dem von Ihnen angesprochenen Obrigkeitsstaat. Die Aufsicht über die Rundfunkanstalten obliegt Gremien, die sich aus vielen verschiedenen gesellschaftlichen Akteuren zusammensetzen. (...)

%
3 von insgesamt
4 Fragen beantwortet
16 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.