Alle Fragen in der Übersicht
# Umwelt 1Apr2019

(...)

Von: Ohexuneq Tervf

Antwort von Wolfgang Kubicki
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 31März2019

Sehr geehrter Herr Kubicki,

welche Maßnahme könnte Ihrer Meinung nach geeignet sein, sofort auf den Klimawandel zu reagieren? Was könnte...

Von: Byns Uhore

Antwort von Wolfgang Kubicki
FDP

(...) Eine wichtige politische Maßnahme, um auf den Klimawandel zu reagieren, wäre zum Beispiel eine Stärkung des EU-Emissionshandels. Dieser muss endlich auch auf den Verkehrsbereich ausgedehnt werden, damit es uns gelingt, die klimaschädlichen Emissionen verlässlich absenken zu können. (...)

(...) Hallo Herr Kubicki, Sie sprechen mir aus der Seele; Ihren Kommentar zu den "blöden" Äusserungen vom US-Botschafter Grenell finde ich sehr gut und passend. Ich wundere mich nur, dass seitens der Regierung nur sanfte Kritik hinsichtlich der dauernden Einmischung in innerdeutsche Angelegenheiten geübt wird. (...)

Von: Unaf-Wbnpuvz Senapxr

Antwort von Wolfgang Kubicki
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Inneres und Justiz 18März2019

(...) Warum hat die FDP seinerzeit gegen die Stimmen von CDU/CSU, SPD und Bündnis90/Die Grünen gegen die Ergänzung der o.g. Paragrafen gestimmt? Sie sind schon so lange dabei und müssten dies eigentlich noch wissen. (...)

Von: Abeoreg Fpurvq

Antwort von Wolfgang Kubicki
FDP

(...) Da ich im Jahre 2005 nicht Mitglied des Deutschen Bundestages war, kann ich Ihnen aus meiner Erinnerung heraus bei der Lösung dieser Frage leider nicht weiterhelfen. (...)

# Kultur 13Feb2019

(...) Ich bin dabei jedes mal entsetzt über das, bis auf wenige Ausnahmen, schlechte Benehmen der Abgeordneten. (...)

Von: Hjr Plexry

Antwort von Wolfgang Kubicki
FDP

(...) Da Sie mich in meiner Funktion als Vizepräsident angeschrieben haben: Die von Ihnen genannten Punkte sind größtenteils nicht rügefähig. Die Bundestagspräsidenten sind außerdem nicht dafür da, einen Erziehungsauftrag gegenüber den Abgeordneten und Regierungsmitgliedern zu erfüllen, sondern um den reibungslosen Ablauf der Plenardebatten zu gewährleisten. Wenn der Redner bzw. (...)

(...)

Von: Ynhen Xnaar

Antwort von Wolfgang Kubicki
FDP

(...) Selbstverständlich setze ich mich für einen besseren Tierschutz ein. Die FDP Schleswig-Holstein hat sich zum Beispiel schon in ihrem Landtagswahlprogramm 2009 – mit mir als Spitzenkandidaten – für ein Wildtierverbot im Zirkus eingesetzt. Ich bin auch sehr dafür, dass wir Alternativen zum Kükenschreddern finden und ggf. (...)

# Gesundheit 14Jan2019

„Gegen den Tod auf der Organwarteliste“ e.V.
Dr. med. Oreaq Zrlre

Sehr geehrter Herr Kubicki

...

Von: Oreaq Qe. zrq Zrlre

Antwort von Wolfgang Kubicki
FDP

(...)

(...) Stimmen Sie der Aussage zu, dass "Transparenzorganisationen" wie abgeordnetenwatch oder lobbycontrol mit den Ruf nach Transparenz ein wichtiges liberales Anliegen verfolgen?

Von: Uryzhg Jrvqare-Xvz

Antwort von Wolfgang Kubicki
FDP

(...) Ich muss Ihnen gestehen, dass ich über den Angriff von Abgeordnetenwatch etwas verwundert war. Ich habe auf eine Anfrage des „Handelsblattes“ zur Diskussion über die Entziehung der Gemeinnützigkeit von bestimmten Organisationen folgendes gesagt: (...)

# Finanzen 18Dez2018

(...) Halten Sie es für denkbar, dass durch Ihre Tätigkeit für Hanno Berger das ohnehin erodierende Vertrauen in jene demokratischen Institutionen geschwächt wird, die Sie als Bundestagsabgeordneter und Bundestagesvizepräsident repräsentieren? (...)

Von: Znegva Wnuesryq

Antwort von Wolfgang Kubicki
FDP

(...) Ich möchte aber folgendes hinzufügen: Ich höre des Öfteren, dass Menschen, die nur von und durch die Politik leben, als abgehoben und weltfremd angesehen werden, weil sie angeblich das „wahre“ Leben nicht kennten. Nun höre ich von Ihnen, dass sich Bundestagsabgeordnete, die nicht nur von und durch die Politik leben, an einer Erosion des Vertrauens in demokratische Institutionen schuldig machen könnten. (...)

(...) Ich frage Sie nun daher, können Sie ausschließen, dass Sie diesen Herrn oder andere Damen und Herren in obiger Angelegeheit juristisch vertreten? (...)

Von: Znepb Cbefpu

Antwort von Wolfgang Kubicki
FDP

(...) Nein, ich kann nicht ausschließen, dass ich Mandatsverhältnisse im Zusammenhang mit Cum-Ex-Geschäften habe. Ich kann es allerdings auch nicht bestätigen. (...)

(...) Dies muss nicht der Bundestagsvizepräsident tun. Er untergräbt das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger an die eigenen Politikerinnen und Politiker." https://www.change.org/p/olafscholz-cum-ex-ich-will-meine-steuern-zur%C3... (...)

Von: Tvfryn Jnyx

Antwort von Wolfgang Kubicki
FDP

(...) ich gebe grundsätzlich keine Auskünfte über das Bestehen und Nichtbestehen von Mandatsverhältnissen. Das ist mir auch von Gesetzes wegen untersagt. (...)

# Finanzen 18Okt2018

(...) Wie sieht ihr Vorschlag konkret aus? Soll die MwST aufkommensneutral angepasst werden oder nach anderen Gesichtspunkten? Da private Haushalte mit geringen Einkommen einen überproportional großen Anteil des verfügbaren Einkommens für Produkte mit dem zur Zeit ermäßigten Steuersatz aufwenden (müssen), wäre eine aufkommensneutrale Vereinheitlichung der Steuer aus meiner Sicht verteilungspolitisch unzweckmäßig. (...)

Von: Gvzz Yrvaxre

Antwort von Wolfgang Kubicki
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

%
17 von insgesamt
34 Fragen beantwortet
23 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
BBBank eG Karlsruhe Vortrag Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben, Finanzen, Wirtschaft 2017 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Kubicki & Schöler Rechtsanwälte Kiel Rechtsanwalt - Gewinn Mandant 3, Mandant 8, Mandant 12, Mandant 13, Mandant 17, Mandant 18 Themen: Recht 2017 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Deutsch-Arabische Gesellschaft e.V. Berlin Mitglied des Beirates Themen: Außenpolitik und internationale Beziehungen seit 24.10.2017
Kubicki & Schöler Rechtsanwälte Kiel Beteiligung Themen: Recht seit 24.10.2017
Kubicki & Schöler Rechtsanwälte Kiel Rechtsanwalt - Gewinn Themen: Recht 2018 Stufe 4 einmalig 15.000–30.000 € 15.000–30.000 €
Bundesverband Dentalhandel e.V. Köln Vortrag Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Donau-Iller Bank eG Ehingen Vortrag - 100 Tage GroKo: Worauf es jetzt in Deutschland ankommt Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben, Finanzen, Wirtschaft 2018 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
bbg Betriebsberatungs GmbH Bayreuth Vortrag - DKM 2018 - Internationale Fachmesse für die Finanz- und Versicherungswirtschaft Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben, Finanzen, Wirtschaft 2018 Stufe 1 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
FDP-Donatorenvereinigung Luzern Vortrag - Zur allgemeinen politischen Lage Themen: Politisches Leben, Parteien, Wirtschaft 2018 Stufe 2 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung