Fragen und Antworten

Frage an
Uschi Röhrig
DIE LINKE

Wie wollen Sie die materielle und direktdemokratische, verkehrtechnische und bildungsspezifische Rechte für Gehandikapte (z.B. gratis Studierhilfen, Studienassistenz) durchsetzen bzw. fordern Sie entsprechende Gesetze oder Verordnungen? (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
08. Mai 2017

(...) DIE LINKE NRW will dabei selbst mit guten Beispiel lernend vorangehen: Sie hat die Umsetzung eines Teilhabekonzeptes für Menschen mit Behinderung für die Landespartei beschlossen und setzt es Zug um Zug um. Von der Landesregierung fordern wir die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in NRW auf der Landesebene und der kommunalen Ebene. Insbesondere ist zum Beispiel dringend zu tun; Erarbeitung von Aktionspläne für jede Stadt und jeden Kreis gemeinsam mit den Menschen mit Behinderung und ihrer Interessenvertretungen. (...)

Frage an
Uschi Röhrig
DIE LINKE

Sehr geehrte Frau Röhrig,

Arbeit und Beschäftigung
23. April 2017

(...) Es müssen wieder aus Steuermittel Rentenbeiträge für Langzeiterwerbslose gezahlt werden auf der Basis eines halben Durchschnittsverdienstes. Es muss eine Erwerbstätigenversicherung geben. Alle müssen in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen: Selbstständige, Freiberufler/innen, Beamte/innen, Manager/innen, Politiker/innen, egal ob sie Abgeordnete, Minister/innen oder Staatssekr. (...)

Über Uschi Röhrig

Ausgeübte Tätigkeit
freigestellte Betriebsrätin
Berufliche Qualifikation
Kochfacharbeiterin
Geburtsjahr
1955

Kandidaturen und Mandate

Kandidatin Nordrhein-Westfalen Wahl 2017

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlkreis: Köln VII
Wahlkreis:
Köln VII
Wahlkreisergebnis:
7,70 %

Kandidatin Nordrhein-Westfalen Wahl 2012

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlkreis: Köln V
Wahlkreis:
Köln V
Wahlkreisergebnis:
2,90 %