Portrait von Ulrich Lange
Ulrich Lange
CSU
57 %
/ 7 Fragen beantwortet

Laut einer Greenpeace-Analyse vom 23.07.2021 gehören Sie zu den schlimmsten Klimabremsern der Großen Koalition. Warum unterstützen Sie die Energie- und Mobilitätswende nicht?

https://www.greenpeace.de/sites/www.greenpeace.de/files/publications/210721_s03572_es_gp_schwarzbuch_klimabremse_07_21.pdf
Während in anderen Parteien Umwelt- und Wirtschaftspolitiker:innen um eine gemeinsame Position ringen, hat die Unionsfraktion im Bundestag die Klimapolitik fast komplett in die Hände des Wirtschaftsflügels gelegt. Es sind Wirtschaftsliberale wie Carsten Linnemann oder Thomas Bareiß, die im Klimaschutz vor allem das Schwinden der Gewinne der Industrie sehen.
Warum unterstützen Sie weiter die dreckige Automobil-Verbrenner-, Öl- und Energieindustrie?
Die Menschen wollen, dass ihre Kinder und Enkel auf einem lebenswerten Planeten ohne Zunahme von Katastrophen leben.

Frage von Alexander S. am
Thema
Portrait von Ulrich Lange
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Monat

Sehr geehrte Frau Schrade,

Ihre Frage bezüglich der Klimapolitik der CDU/CSU-Bundestagsfraktion überrascht mich.

Wie Sie dem Wahlprogramm von CDU und CSU entnehmen können streben wir bis 2030 in Deutschland 65 Prozent weniger Treibhausgase als 1990 an. Bis 2045 soll unser Land klimaneutral sein. Deutschland wird als Industrieland große Verantwortung übernehmen, damit bis 2050 weltweit CO2 -Neutralität erreicht wird.

Ich möchte Sie bitten, uns bei diesem Vorhaben zu unterstützen und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Ihr MdB Ulrich Lange

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Ulrich Lange
Ulrich Lange
CSU