Jahrgang
1949
Berufliche Qualifikation
Lehrerin
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Deutschen Bundestages, Bundesministerin für Gesundheit und Soziale Sicherung
Wahlkreis

Wahlkreis 88: Aachen

Wahlkreisergebnis: 40,5 %

Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 4
Parlament
Bundestag 2005-2009
Alle Fragen in der Übersicht
# Integration 14Sep2005

Sehr geehrte Frau Scmidt!

Sie sprechen in ihrer Antwort davon, daß ihre Türkeipolitik in der "Kontinuität der BRD-Außenpolitik" stehe, muß...

Von: Uraavat Obua

Antwort von Ursula Schmidt
SPD

Sehr geehrter Herr Bohn,

der Eindruck, ein Türkei-Beitritt stehe unmittelbar vor der Tür, ist falsch.
Am 3. Oktober 2005 werden nur...

# Gesundheit 12Sep2005

Sehr geehrte Frau Schmidt,

seit langem stelle ich mir die Frage, warum Prophylaxen von den Krankenkassen nicht, tausende Euro teure...

Von: Abeoreg Eraneql

Antwort von Ursula Schmidt
SPD

Sehr geehrter Herr Renardy,

unabhängig von der Zugehörigkeit zu bestimmten Altersgruppen fällt die eingehende Untersuchung zur...

# Integration 12Sep2005

Die SPD befürwortet einen beitritt der Türkei in die EU, dort ist es üblich innerhalb der Familie zu Heiraten, bei uns nennt man dies Inzest....

Von: Xynhf Zhryyre

Antwort von Ursula Schmidt
SPD

Sehr geehrter Herr Müller,

die SPD und die SPD-geführte Bundesregierung befürworten die Aufnahme von Verhandlungen über einen EU-Beitritt...

# Gesundheit 11Sep2005

Sehr geehrte Frau Schmidt,

Sie verweisen in der Antwort auf meine Frage nach der rückständigen gesetzlichen Prostatakrebsfrüherkennung...

Von: Qe. Oehab Xöuyre

Antwort von Ursula Schmidt
SPD

Sehr geehrter Herr Köhler,

wie ich Ihnen bereits mitteilte, hat der Gesetzgeber die Ausgestaltung der Maßnahmen zur Früherkennung von...

# Gesundheit 11Sep2005

Sehr geehrte Frau Schmidt,

in meine Frage nach einer Männergesundheitsdatenbank haben Sie dargelegt, es gäbe noch andere Fachdatenbanken...

Von: Qe. Oehab Xöuyre

Antwort von Ursula Schmidt
SPD

Sehr geehrter Herr Köhler,

Männergesundheit ist nicht von nachrangigem Interesse, sondern Gesundheit des Menschen allgemein ist Gegenstand...

# Familie 10Sep2005

2.) Die Steuerklasse II wird zu 2006 abgeschafft, weil festgestellt wurde, dass die Begünstigung Alleinerziehender im Vergleich zu Verheirateten...

Von: Z. Oehß

Antwort von Ursula Schmidt
SPD

Sehr geehrte Frau Bruß,

wie ich Ihnen schon schrieb, haben wir einen neuen steuerlichen Entlastungsbetrag für Alleinerziehende in Höhe von...

# Gesundheit 10Sep2005

Sehr geehrte Frau Schmidt,

Obwohl ich die bisherige Gesundheitspolitik der Regierung generell befürworte, gibt es doch ein paar Fragen, die...

Von: Rin Cnpvbx

Antwort von Ursula Schmidt
SPD

Sehr geehrte Frau Paciok,

zu ihren Fragen nehme kann ich Ihnen folgendes mitteilen:

Antwort zu Frage1:

Die gesetzliche...

# Familie 10Sep2005

Einige weitere Fragen, betreffend der Situation Alleinerziehender:

1.) Die Abschaffung des Ehegattensplitting wurde bislang von keiner der...

Von: Z. Oehß

Antwort von Ursula Schmidt
SPD

Sehr geehrte Frau Bruß,

erlauben Sie mir eine kurze Vorbemerkung: Ich finde, dass es eine große Leistung ist, wenn jemand sein Kind allein...

# Familie 10Sep2005

Sehr geehrte Frau Schmidt,
als Mitglied im Arbeitskreis Trennung/Scheidung der Stadt Aachen und gleichzeitig betroffener Vater waren die...

Von: Unaf-Treq Treuneqf

Antwort von Ursula Schmidt
SPD

Sehr geehrter Herr Gerhards,

die gemeinsame Sorge beider Eltern hat für mich Vorrang vor allen anderen Lösungen, weil dieser Weg für das...

# Gesundheit 10Sep2005

Sehr geehrte Frau Schmidt!
Laut Sozialgesetzbuch 5 "SGB V §25" steht folgender Absatz drin:

(2) Versicherte haben höchstens einmal...

Von: Puevfgvna Znegraf

Antwort von Ursula Schmidt
SPD

Sehr geehrter Herr Martens,

die Einstiegsaltersgrenzen für Krebsfrüherkennungsmaßnahmen sind im Zusammenhang mit den unterschiedlichen...

# Rente 1Sep2005

Sehr geehrte Frau Schmidt,

warum setzt sich die SPD nicht für eine gesetzliche Rentenversicherung ein, in die alle Bürger einzahlen müssen...

Von: Cnhy Orueraf

Antwort von Ursula Schmidt
SPD

Sehr geehrter Herr Behrens,

das Ihrem Vorschlag zugrunde liegende Ziel, die Kosten der Alterssicherung auf breitere Be¬völkerungskreise zu...

# Gesundheit 31Aug2005

Hallo, was sind Ihre persoenlich groessten Kritikpunkte an der aktuellen Politik der Bundesregierung (falls Sie denn welche haben), und wie kann...

Von: Zbevgm Oerggfpuarvqre, UU

Antwort von Ursula Schmidt
SPD

Sehr geehrter Herr Brettschneider,

vielen Dank für Ihre Frage über meine Haltung zur Politik der Bundesregierung. Als Bundesministerin für...

%
24 von insgesamt
24 Fragen beantwortet
14 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.