Thomas Jarzombek

| Abgeordneter Bundestag 2009-2013
Jahrgang
1973
Wohnort
Düsseldorf
Berufliche Qualifikation
Unternehmer
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 44
Parlament
Bundestag 2009-2013
Wahlkreisergebnis
43,5 %
Wahlkreis
Düsseldorf I

Über Thomas Jarzombek

<p>Geboren am 28. April 1973 in Düsseldorf; geschieden.</p>
<p>Beruflich: 1992 Abitur, anschließend Wehrdienst 1993 Studium
der Wirtschaftswissenschaften 1996 Vordiplom der
Wirtschaftswissenschaften und Existenzgründung, Gründung eines
Unternehmens für IT-Dienstleistungen, heute geschäftsführender
Gesellschafter der releon GmbH & Co. KG mit Sitz in
Düsseldorf.</p>
<p>Politisch: Mitglied der CDU seit 1991. 1995 bis 2001
Kreisvorsitzender der Jungen Union Düsseldorf, 2000 bis 2006
stellvertetender Landesvorsitzender der Jungen Union NRW.
Spitzenkandidat der Jungen Union NRW zur Landtagswahl 2005. Seit
1995 Mitglied des Kreisvorstandes der CDU Düsseldorf. Seit 2007
Mitglied des Landesvorstands der CDU NRW. 1994 bis 1999 Mitglied
der Bezirksvertretung 7 in Düsseldorf (Grafenberg, Gerresheim,
Hubbelrath). 1999 bis 2005 Mitglied des Rates der Stadt
Düsseldorf, zuletzt schulpolitischer Sprecher. 2005 Wahl in den
Landtag von Nordrhein-Westfalen, Direktmandat im Wahlkreis 42
(Düsseldorf-West), zuletzt medienpolitischer Sprecher der
CDU-Landtagsfraktion und Sprecher der Jungen Gruppe.</p>
<p> </p>

Guten Tag,

warum haben Sie gegen schärfere Regeln zur Abgeordnetenbestechung gestimmt? Ich glaube das kommt bei den Bürgern nicht gut an...

Von: Klaus Hippler

Antwort von Thomas Jarzombek (CDU)

(...) Den Vorschlag der SPD, noch schärfere Regelungen der Abgeordnetenbestechung neben den bereits bestehenden Regelungen im Strafgesetzbuch einzuführen, habe ich abgelehnt. Dies liegt daran, dass mir nicht klar geworden ist, was genau künftig zulässig sein soll und was nicht. (...)

# Gesundheit 23Aug2013

Betr.:Unabhängige Bewertungen bzw. Studien für Behandlungsmethoden, Hilfsmitteln,Medikamente.....

Guten Tag Herr Jarzombek .

...

Von: Irmgard Zdzanek

Antwort von Thomas Jarzombek (CDU)

(...) Der Gemeinsame Bundesausschuss setzt das Prinzip der Selbstverwaltung um. Dies halte ich für richtig, da gerade im sensiblen Bereich des Patientenwohls die zu treffenden Entscheidungen nicht allein der Politik obliegen sollen. Unter Leitung eines neutralen Vorsitzenden vereinbaren Vertreter der Leistungserbringer (Krankenhäuser, Ärzte) und der Kostenträger (Krankenkassen) gemeinsam, welche Medikamente, Untersuchungs- und Behandlungsmethoden der Leistungskatalog umfasst. (...)

Sehr geehrter Herr Jarzombek,

wenn ich mich nicht täusche, habe ich sie auf einem Foto erkannt, auf dem Sie, zusammen mit Aktiven des...

Von: Birgit Hasselhoff

Antwort von Thomas Jarzombek (CDU)

(...) um es kurz zu machen: Ich befürworte Volksentscheide, allerdings nicht zu allem und jedem. Ich glaube, dass Volksentscheide dazu beitragen, dass Entscheidungen besser erklärt und begründet werden. (...)

# Gesundheit 30Mai2013

Sehr geehrter Thomas Jarzombek,

die Conterganorganisation Contergannetzwerk Deutschland e. V. setzt sich für eine
würdevolle...

Von: Steffen Müller

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Jarzombek,

seit einiger Zeit werden an vielen Autobahnauffahrten neue Gewerbegebiete errichtet mit Schnellrestaurants,...

Von: Helmut Jahns

Antwort von Thomas Jarzombek (CDU)

(...) ich danke Ihnen für Ihre Frage zum Flächenverbrauch durch Gewerbegebiete an Autobahnauffahrten. (...)

# Familie 6Mär2013

Sehr geehrter Herr Jarzombek,

ich danke Ihnen für Ihre Antwort zur Frage zum Familienrecht. Leider konnte ich in dem Gesetzentwurf keine...

Von: Marco Meurer

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Jarzombek,

da Düsseldorf zu den Städten in Deutschland mit der grössten Differenz zwischen Bestands- und Angebotsmiete...

Von: Claas Hüter

Antwort von Thomas Jarzombek (CDU)

(...) ich danke Ihnen für Ihre Frage bezüglich der Entwicklung der Wohnungspreise in Düsseldorf. (...)

Sehr geehrter Thomas Jarzombek!

Auf Ihrer Internetseite fordert Ihr CDU-Fraktionskollege Michael Brand, der Conterganhersteller Grünenthal...

Von: Irene Müller

Antwort von Thomas Jarzombek (CDU)

(...) Zunächst freue ich mich, dass sich die Bundesregierung mit 120 Millionen Euro zusätzlichen Mitteln für eine deutliche Verbesserung der Situation contergangeschädigter Menschen ausgesprochen hat. Die deutliche Erhöhung der Renten ist eine richtige und wichtige Entscheidung. (...)

# Soziales 8Feb2013

Hallo Hr. Jarzombek, die Contergan-Anhörung liegt jetzt eine Woche zurück. Sie schienen überrascht gewesen zu sein, was Andreas Meyer vortrug....

Von: Claudia Eydt

Antwort von Thomas Jarzombek (CDU)

(...)

# Finanzen 5Feb2013

Sehr geehrter Herr Jarzombek,

meine Frau hat 34 Jahre in eine Lebensversicherung eingezahlt, die am 01.04.2013 fällig wird.
In der...

Von: Rolf Greßnich

Antwort von Thomas Jarzombek (CDU)

(...) Hintergrund ist das sogenannte SEPA-Begleitgesetz, in dessen Rahmen die Bewertungsreserven bei Kapitallebensversicherungen neu geregelt werden sollten. Ursprünglich hätte das Gesetz gemäß Beschluss des Deutschen Bundestages zum 21.12.2012 in Kraft treten sollen. (...)

# Familie 29Jan2013

Hallo Herr Jarzombek,

wie Sie wissen spitzt sich die Wohnungssituation in Düsseldorf immer weiter zu. Selbst Durchschnittsverdiener haben...

Von: Jörg Jacobs

Antwort von Thomas Jarzombek (CDU)

(...) Die bisherige Regelung erscheint mir angesichts des geänderten Immobilienmarktes auch nicht mehr zeitgemäß. Allerdings unterscheidet sich das Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage sehr stark in städtischen und ländlichen Regionen. (...)

# Soziales 3Dez2012

Sehr geehrter Herr Jarzombek,

zunächst danke ich ihnen für ihre Mühe die Sie sich in ihren ausführlichen Antworten an uns Betroffene bisher...

Von: Frank Rawiel

Antwort von Thomas Jarzombek (CDU)

(...) Konkret setzen meine Kollegen und ich uns bei dem Gesetzentwurf dafür ein, dass wir eine deutliche Rentenerhöhung, insbesondere für die schwerstgeschädigten Menschen, eine gerechte Verteilung der Mittel für Sonderbedarfe, eine Anpassung der Schadenspunktetabelle bei der Conterganrente für mehr Einzelfallgerechtigkeit sowie mehr Transparenz in der Stiftung erreichen. (...)

%
59 von insgesamt
63 Fragen beantwortet
92 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.