Thomas Hitschler, MdB
Thomas Hitschler
SPD

Frage an Thomas Hitschler von Nqb Fbua bezüglich Arbeit und Beschäftigung

08. September 2019 - 18:50

Der Kohleausstieg ist gut, aber bedeutet auch den Verlust von Arbeitsplätzen. Die Regierung will 17 Milliarden dafür ausgeben.
Meine Frage: Wie so investiert man nicht das Geld im Hambacher Forst für ein Sillicon-Valley Europas. Es würde Arbeitsplätze schaffen und eine in die Zukunft orientierte Gemeinschaft bringen. Das wäre Nachhaltig und würde dazu beitragen, dass Europa bzw. Deutschland nicht abgehängt wird.

Frage von Nqb Fbua
Antwort von Thomas Hitschler
11. September 2019 - 07:16
Zeit bis zur Antwort: 2 Tage 12 Stunden

Sehr geehrter Herr Sohn,

vielen Dank für Ihre Frage. Die Mittel zum Ausgleich der Folgen des Arbeitsplatzverlustes durch den Kohleausstieg sind bereits Teil eines größeren Investitionspakets im Umfang von 40 Mrd. Euro. Diese Mittel sollen bis 2038 in den Strukturwandel der vom Ausstieg betroffenen Regionen investiert werden, etwa in den Ausbau des schnellen Internets, für neue Straßen und Bahnstrecken, aber auch für die Ansiedlung von Forschungsinstituten und Bundesbehörden.

Einer direkten Investition in Technologieparks auf dem Gelände des Hambacher Forstes selbst steht, meiner Auffassung nach, die Tatsache im Weg, dass dort bis 2040 noch Tagebau stattfinden soll.

Ich hoffe, dass ich Ihre Fragen beantworten konnte und stehe gerne unter thomas.hitschler@bundestag.de für Rückfragen zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Hitschler