Dr. Thomas Gebhart
CDU
Profil öffnen

Frage von Zvexb Urhfre an Dr. Thomas Gebhart bezüglich Umwelt

# Umwelt 05. Mai. 2012 - 16:23

Sehr geehrter Herr Gebhard,

die Kommunen investieren Milliarden in die Instandhaltung für Abwasserkanäle. Dies macht nur Sinn wenn auch die Hausanschlussleitungen dicht sind denn sonst wird die Infiltration bzw. Exfiltration auf das Grundstück verlagert.
Es ist bekannt, dass bis zu 70% der Hausanschlüsse undicht sind.

Wenn das Verursacherprinzip gezogen wird (der Hausanwohner hat die Kosten zu tragen) gibt es widerstand. Sozialisierte Kosten (Hauptkanäle zahlen wir über die Abwassergebühr) werden hingenommen.
In NRW und Hessen knickt die CDU zu diesem Umweltthema gerade ein da Ihnen Wählerstimmen der Hauseigentümer wichtiger sind als die Umwelt.
Wie bekommen wir hier die Kuh vom Eis, denn ich möchte keine konstant steigenden Abwassergebühren oder Medikamente im Trinkwasser weil wir die Hausanschlüsse nicht dicht bekommen?

Gruß
Mirko Heuser

Von: Zvexb Urhfre

Antwort von Thomas Gebhart (CDU)

Hinweis: Diese Anfrage wurde auf dem Postweg beantwortet.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Gebhart

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.