Thilo Kleibauer
CDU

Frage an Thilo Kleibauer von Znevr Reqznaa bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Sehr geehrter Herr Kleibauer,

ich verfolge seit einiger Zeit die Diskussion um das Feierabend-Parlament in den Medien. Hamburg ist das einzige Bundesland mit einem solchen Parlament.
Sind sie dafür oder dagegen?
Nennen Sie bitte Gründe!

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen,
Marie Erdmann

Frage von Znevr Reqznaa
Antwort von Thilo Kleibauer
31. Mai 2005 - 20:19
Zeit bis zur Antwort: 1 Tag 5 Stunden

Sehr geehrte Frau Erdmann,

ich befürworte die derzeitige Situation, dass wir in Hamburg kein hauptberufliches Parlament haben. Unabhängig von den möglichen Kostenunterschieden halte ich es insbesondere für wichtig, dass die Bürgerschaftsabgeordneten in unterschiedlichen Berufen und Umgebungen Erfahrungen sammeln, die dann in die Parlamentsarbeit einfliessen können. Damit wird auch eine zu starke Abhängigkeit von einem auf Zeit vergebenen Mandat vermieden. Ein Vollzeitparlament würde zudem nicht automatisch dazu führen, dass die Ergebnisse der Parlamentsarbeit für die Bürger besser wären als sie es heute sind.

Mit freundlichen Grüßen
Thilo Kleibauer