Stefan Politze
SPD

Frage an Stefan Politze von Fvzba Xynaxr bezüglich Bildung und Erziehung

01. Oktober 2020 - 01:18

Sehr geehrter Herr Politze,

vielleicht kennen Sie die Ausführungen Richard David Prechts:
https://m.youtube.com/watch?v=on-O5v3UcBk

Er sagt hier, dass die Art wie Bildung praktiziert wird, nicht zeitgemäß ist und noch aus dem Kaiserreich stammt. Er stellt die Forderung auf, Change Manager in die Schulen zu bringen, die Vorschläge unterbreiten, wie man die Schulen in Richtubg moderner Lehr-/Lernformen bringen kann. Wollen Sie Ihre Eitelkeit nicht zum Wohle der Kinder und Jugendlichen ablegen und sowas voranbringen. Niedersachen stellt in diesem Jahr die beste Schule Deutschlands. Glückwunsch. Aber leider ist dies nur ein Einzelfall. Warum lässt man die anderen Schulen nicht mit Hilfe von Change Manager davon lernen? Die ausgezeichnete Schule im Raum Hannover zeichnet sich eben nicht durch klassische/altmodische Methoden aus.

Chancengleichheit ist meiner Ansicht nicht besser hinzukriegen, was Anspruch einer Sozialdemokratie sein sollte.

Frage von Fvzba Xynaxr
Antwort von Stefan Politze
01. Oktober 2020 - 16:04
Zeit bis zur Antwort: 14 Stunden 46 Minuten

Sehr geehrter Herr Klanke,

herzlichen Dank für Ihr Zuschrift und den interessanten Beitrag. Sie sprechen ein wichtiges Thema an. Die Ottfried-Preussler-Schule liegt direkt in meinem Wahlkreis und ich kenne die Schule und die Konzepte gut. Der Kultusminister hat Bildung 2040 als Projekt auf den Weg gebracht und hier sind ganz wichtige Elemente der Arbeit der Ottfried-Preussler-Schule enthalten. Jede Schule hat bereits jetzt die Möglichkeit sich auf den gleichen positiven Weg zu machen und solche Konzepte im Rahmen der eigenverantwortlichen Schule umzusetzen und ich würde hier jederzeit solche Ideen immer auch politisch unterstützen.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Politze