Fragen und Antworten

Frage an
Sönke Rix
SPD

(...) stimmen Sie mit über das "Angehörigen Entlastungsgesetz" ab? und wenn ja wie gedenken Sie abzustimmen bitte mit Begründung. (...)

Familie
14. September 2019

(...) Ich werde dem Gesetz zustimmen, denn ich finde, das Gesetz schafft weitere spürbare Verbesserungen in der Sozialhilfe, bei der Teilhabe von Menschen mit Behinderungen und im Sozialen Entschädigungsrecht: Die bislang nur in der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung bestehende 100.000 Euro-Grenze, bei deren Überschreitung erst auf das Einkommen bzw. Vermögen der unterhaltsverpflichteten Eltern und Kinder von Leistungsberechtigten nach dem Vierten Kapitel SGB XII zurückgegriffen wurde, wird zukünftig in der Hilfe zur Pflege und sogar in der gesamten Sozialhilfe nachvollzogen − mit Ausnahme allerdings von unterhaltsverpflichteten Eltern minderjähriger Leistungsbezieher nach dem Dritten Kapitel SGB XII. (...)

Frage an
Sönke Rix
SPD

(...) Wird es eine Rückwirkende Regelung geben um allein die Familiengerichte zu entlasten? Wie werden Sie Abstimmen? Oder was sonst noch wichtig wäre. (...)

Senioren
03. August 2019

(...) das Bundeskabinett hat am 14. August den Entwurf des Gesetzes zur Entlastung unterhaltsverpflichteter Angehöriger in der Sozialhilfe und in der Eingliederungshilfe (Angehörigen-Entlastungsgesetz) beschlossen. Wir Abgeordneten haben diesen Entwurf in der letzten Woche in erster Lesung beraten. (...)

Abstimmverhalten

Nebentätigkeiten

Kunde Aktivität Absteigend sortieren Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.
"Berlin"
Deutschland
Mitglied des Hauptausschusses
Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen, Soziale Sicherung
Bundesstiftung „Mutter und Kind - Schutz des ungeborenen Lebens“
"Berlin"
Deutschland
Stellv. Vorsitzender des Kuratoriums
Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
Verein zur Unterstützung der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Borby e.V.
Eckernförde
Deutschland
Vorsitzender
Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Über Sönke Rix

Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Berufliche Qualifikation
Erzieher
Geburtsjahr
1975

Kandidaturen und Mandate

Abgeordneter Bundestag
2017 - heute

Fraktion: SPD
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Schleswig-Holstein
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Rendsburg-Eckernförde
Wahlkreisergebnis:
28,90 %
Wahlliste:
Landesliste Schleswig-Holstein
Listenposition:
2

Kandidat Bundestag
2017

Angetreten für: SPD
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Rendsburg-Eckernförde
Wahlkreisergebnis:
28,90 %
Wahlliste:
Landesliste Schleswig-Holstein
Listenposition:
2

Abgeordneter Bundestag
2013 - 2017

Fraktion: SPD
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Schleswig-Holstein
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Rendsburg-Eckernförde
Wahlkreisergebnis:
36,80 %
Wahlliste:
Landesliste Schleswig-Holstein
Listenposition:
3

Kandidat Bundestag
2013

Angetreten für: SPD
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Rendsburg-Eckernförde
Wahlkreisergebnis:
36,80 %
Listenposition:
3

Abgeordneter Bundestag
2009 - 2013

Fraktion: SPD
Wahlkreis:
Rendsburg-Eckernförde
Wahlkreisergebnis:
32,50 %
Wahlliste:
Landesliste Schleswig-Holstein
Listenposition:
5

Kandidat Bundestag
2009

Angetreten für: SPD
Wahlkreis:
Rendsburg-Eckernförde
Wahlkreisergebnis:
32,50 %
Listenposition:
5

Kandidat Bundestag
2005

Angetreten für: SPD
Wahlkreis:
Rendsburg - Eckernförde
Wahlliste:
Landesliste Schleswig-Holstein
Listenposition:
5

Abgeordneter Bundestag
2004 - 2009

Fraktion: SPD
Wahlkreis:
Rendsburg - Eckernförde
Wahlliste:
Landesliste Schleswig-Holstein
Listenposition:
5
Startdatum: