Sebastian Blumenthal

| Abgeordneter Bundestag 2009-2013
Sebastian Blumenthal
Frage stellen
Jahrgang
1974
Wohnort
Kiel
Berufliche Qualifikation
IT-Berater
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 5: Kiel

Wahlkreisergebnis: 8,6 %

Liste
Landesliste Schleswig-Holstein, Platz 3
Parlament
Bundestag 2009-2013

Über Sebastian Blumenthal

Geboren 1974 in Bergen; wohnhaft in Kiel seit 1989.
Mittlere Reife 1992; Berufsausbildung zum Kommunikationselektroniker 1992 bis 1996; Fachhochschulreife 1998; Zivildienst 1996 bis 1998; Studium Multimedia Production, Fachbereich Medien, University of Applied Sciences Kiel 1998 bis 2002; Schwerpunkte: Online-Marketing und Unternehmensmanagement; Abschluss: Diplom; Berufstätig seit 2002, derzeit Consultant in einer IT Unternehmensberatung.
Mitglied der FDP seit 1992; 1992 bis 1993 Vorsitzender Liberale Schüler Kiel; 1994 bis 1996 Kreisvorsitzender Junge Liberale Kiel; 1996 bis 2000 Landesvorstand Julis SH, 1998 bis 2000 Vorsitzender; 1999 bis 2001 Beisitzer der Julis im Landesvorstand FDP Schleswig-Holstein; 2005 Spitzenkandidat der Julis SH zur Bundestagswahl, Listenplatz 3; seit 2004 stv. Kreisvorsitzender FDP Kiel; Direktkandidat zur Bundestagswahl 2009 im Wahlkreis 5 (Kiel, Altenholz, Kronshagen), Listenplatz 3; Mitglied im Landesvorstand der FDP Schleswig-Holstein.

Alle Fragen in der Übersicht
# Umwelt 8Juli2013

Sehr geehrter Herr Blumenthal,

Aus Gesprächen mit Menschen in der Region wissen wir, dass große Teile der Bevölkerung mit großer Sorge um...

Von: Ibyxre Jüyorea

Antwort von Sebastian Blumenthal
FDP

(...) Weiter haben wir alle vorliegenden großen Studien (Umweltbundesamt, BGR, NRW, Exxon-Dialog usw.) erörtert. Die Bearbeitung dieser Vorlagen hat uns in unserer Position bestärkt, dass wir die von Ihnen beschriebene Fracking-Technologie ablehnen. (...)

Sehr geehrter Herr Blumenthal,

einem Artikel der Süddeutschen Zeitung vom 26. Juni d.J. entnehme ich, dass im Bundestag angeblich ein...

Von: Qntzne qr Ennq

Antwort von Sebastian Blumenthal
FDP

(...) in den Bundestagsausschüssen sind ausschließlich die jeweiligen Ausschussmitglieder vertreten und stimmberechtigt. (...)

# Frauen 8Juni2013

Guten Tag!

Ich bin empört, seit ich erfuhr, daß Mütter nach 1992 ganze 3 Rentenpunkte erhalten und die davor geboren haben nur einen!...

Von: Urytn Ebovafba

Antwort von Sebastian Blumenthal
FDP

(...) Die Begründung für die unterschiedliche Höhe der Rentenpunkte liegt darin, dass für Zeiten vor 1992 (und damit für die “älteren Mütter”) die sog. (...)

Lieber Sebastian Blumenthal,

In Rekordzeit ist es gelungen 50.000 Unterstützer für die Online-Petition für ein Gesetz zur Netzneutralität...

Von: Föera Znek

Antwort von Sebastian Blumenthal
FDP

(...) Aus aktuellem Anlass prüft die Bundesnetzagentur bereits ein geplantes Tarif- und Preismodell mit Geschwindigkeitsreduzierung eines Anbieters. Insofern wird dem Grundsatz der Netzneutralität bereits auf bestehender Gesetzesgrundlage Rechnung getragen. Wir haben auf eine detaillierte technische Definition im Gesetzesrahmen verzichtet (Bsp. (...)

# Arbeit 17Mai2013

Sehr geehrter Herr Blumenthal,

Ihre Partei warb vor einigen Monaten in Studentenmagazinen damit Mini-Jobbern die Verdienstmöglichkeiten von...

Von: Qnivq Uvyqraoenaq

Antwort von Sebastian Blumenthal
FDP

Sehr geehrter Herr Hildenbrand,

die Erklärung Ihres Arbeitgebers ist nicht vollständig. Sie müssen Ihrem Arbeitgeber mitteilen, ob Sie sich...

# Soziales 2Mai2013

Sehr geehrter Herr Blumenthal,

wie sozial ist es, wenn Einkünfte aus Arbeit viel höher besteuert werden als Einkünfte aus Kapitalerträgen?...

Von: Urvxr Ebtnyy

Antwort von Sebastian Blumenthal
FDP

(...) die Abgeltungssteuer auf Kapitalerträge sieht einen Einheitssteuersatz von 25 Prozent vor - zzgl. Solidaritätszuschlag und zzgl. (...)

Guten Tag Herr Blumenthal,

bei einem Bürgerentscheid in unserer Stadt am letzten Wochenende fiel mir ein Missstand auf, der meines...

Von: Znepb Fvrireg

Antwort von Sebastian Blumenthal
FDP

(...) Ob das im von Ihnen geschilderten Fall vorliegt, ist schwer zu beurteilen. So wie Sie es schildern, werden von einzelnen Personen nur ihre eigenen Stimmpräferenzen bei facebook veröffentlicht, ohne dadurch unbedingt den allgemeinen Trend zu repräsentieren - dem Grunde nach handelt es sich um eine Meinungsäußerung. Daraus die Folgerung zu ziehen, dass die darauffolgenden Wähler einen "Wissensvorsprung" haben und deshalb taktischer wählen können, wäre für diesen konkreten Fall nicht zutreffend. (...)

Sehr geehrter Herr Blumentahl,

fast alle grossen deutschen Unternehmen entlassen trotz Milliarden schweren Gewinnen, aktuell...

Von: Wbret Yvaqrubym

Antwort von Sebastian Blumenthal
FDP

(...) Die Armutsgefährdung und Einkommensungleichheit hat abgenommen, die Einkommenszuwächse der "unteren" Einkommen sind stärker gewachsen als die "mittleren" und "oberen" Einkommen. Die Anzahl der "gerinfügigen Beschäftigungsverhältnisse" ist ebenfalls rückläufig. (...)

# Arbeit 3Dez2012

Sehr geehrter Herr Blumenthal,

mit der Fachkräfteoffensive der Bundesregierung sollen u.a. die Potenziale Älterer stärker erschlossen...

Von: Puevfgvar Qe. Enqbzfxl

Antwort von Sebastian Blumenthal
FDP

(...) Ihre Ausführungen kann ich voll und ganz teilen. Auch an unserer Haltung zur Ausweitung der Zuverdienstgrenzen für Altersrentner hat sich bis heutigen Tag nichts geändert (die Unionsfraktion hat sich dieser Forderung mittlerweile auch angeschlossen). Eine Ergänzung haben wir als FDP dahingehend vorgenommen, dass wir fordern, bei Grundsicherungsempfängern die individuellen Ersparnisse aus privater und betrieblicher Altersvorsorge nicht mehr in vollem Umfang auf die Grundsicherung anzurechnen. (...)

# Wirtschaft 21Nov2012

Urheberrechtsabgabe auf USB-Sticks - Ein Hilferuf

Sehr geehrter Herr Blumenthal,
wir zählen uns zu den führenden, auf USB-Sticks...

Von: Oreaq Znvre

Antwort von Sebastian Blumenthal
FDP

(...) zuständig für die Einigung über urheberrechtliche Vergütungen auf Geräte und Speichermedien sind die Verbände der Hersteller und die GEMA als Vertreter der Urheber. Zuständig für die staatliche Aufsicht über die GEMA ist das Deutsche Patent- und Markenamt in München (beim Patent- und Markenamt ist auch die Schlichtungsstelle angesiedelt, die bei der aktuellen Auseinandersetzung aktiv werden dürfte). (...)

# Soziales 2Sep2012

Sehr geehrter Herr Blumenthal,

Frau von der Leyens Ministerium hat federführend die Kürzung des Rentenniveaus auf 43% erarbeitet, jetzt...

Von: Urvxr Ebtnyy

Antwort von Sebastian Blumenthal
FDP

(...) zu den von Ministerin von der Leyen vorgelegten Zahlen hat es in den vergangenen Wochen eine Reihe von Berichten gegeben, in denen auf die Fragwürdigkeit der Zahlen hingewiesen worden ist, so z.B. hier (...)

Sehr geehrter Herr Blumenthal,

ich schließe mich dem Fragesteller an Sie, Herrn Randolf Wallisch, an möchte meine Frage an Sie wie folgt...

Von: Ibyxzne Fjvrqre

Antwort von Sebastian Blumenthal
FDP

(...) Die schwache Präsenz und Verabschiedung in der Schlussberatung ohne offene Debatte und nur mit Protokollreden ist dennoch ein schwaches Bild, das sehe ich ebenso. (...) Auf Druck der FDP wird es in deFDPeufassung des Meldegesetzes nun z.B. kein zentrales Melderegister geben, wie es seinerzeit unter CDU/CSU/SPD in der letzten Legislaturperiode vorgesehen war. (...)

%
60 von insgesamt
60 Fragen beantwortet
21 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Betreuungsgeld verhindern (Änderungsantrag)

26.06.2013
Dagegen gestimmt

EU-Operation Atalanta

16.05.2013
Dafür gestimmt

Verbot der NPD

23.04.2013
Dagegen gestimmt

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.