Jahrgang
1960
Berufliche Qualifikation
Baustofftechnologin
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages, Stellvertretende Fraktionsvorsitzende
Wahlkreis

Wahlkreis 165: Zwickau

Wahlkreisergebnis: 24,6 %

Liste
Landesliste Sachsen, Platz 7

Eingezogen über die Liste

Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Sabine Zimmermann

Geboren am 30. Dezember 1960 in Pasewalk, verheiratet, 2 Kinder

Bis 1977 Allgemeinbildende Oberschule, Abschluss 10. Klasse. 1977 bis 1980 Berufsausbildung zum Anlagentechniker mit Abitur. Studium zur Baustofftechnologie.

Baustofftechnologin.

Ehrennadel in Silber für hervorragende Verdienste um das Handwerk.

Juli bis Oktober 2004 Mitglied des Sächsischen Landtages.

Mitglied des Bundestages seit 2005.

Alle Fragen in der Übersicht
# Gesundheit 1Jan2017

Sehr geehrte Frau Zimmermann ,

meine Frage an Sie ist folgende. Wieso wird das medizinische Marihuana , welches rund 400 Patienten in...

Von: Cnhy Fpuanory

Antwort von Sabine Zimmermann
DIE LINKE

(...) Nach der Gründung der Cannabis-Agentur wird voraussichtlich der Anbau und die Herstellung von Medizinal-Cannabis ausgeschrieben werden. Sofern es vernünftig umgesetzt wird, sollte in absehbarer Zeit Cannabis aus Deutschland für Schwerkranke zur Verfügung stehen. (...)

# Finanzen 26Jan2016

Eine Frage zu der von Ihnen wieder ins Spiel gebrachte "Reichensteuer":

Weshalb setzen Sie die Grenze des von der Steuer befreiten...

Von: Gbz Ibtg

Antwort von Sabine Zimmermann
DIE LINKE

(...) Und drittens sehen wir für die Vermögenssteuer einen Freibetrag von einer Million pro Person vor. Ehepaare hätten entsprechend einen Freibetrag von zwei Millionen Euro, so dass zum Beispiel der Wert eines Hauses oder Autos, das gemeinsam genutzt wird, rechnerisch durch zwei geteilt würde. (...)

# Soziales 21Dez2015

Ich treffe beständig Menschen, die respektiert gemeinnützig arbeiten, aber im Hartz4-/Sozialhilfesystem gefangen leben - müssen, weil Politiker...

Von: Varf Rpx

Antwort von Sabine Zimmermann
DIE LINKE

(...) Einerseits fordern wir die Einführung eines öffentlich geförderten Beschäftigungssektors, mit dem gesellschaftlich notwendige und sinnvolle Tätigkeiten finanziert werden können, dadurch auch Perspektiven für Erwerbslose geschaffen werden. (...)

# Finanzen 16Juli2015

Stimmen Sie morgen auch für die weitere Enteignung des deutschen Volkes?

Von: Hjr Töcsreg

Antwort von Sabine Zimmermann
DIE LINKE

(...) "Ich habe heute im Bundestag mit Nein gestimmt. Das sogenannte drDas sogenannte dritte Hilfspaketchenland ist ein Kürzungsdiktat! Dem griechischen Volk wird Sozialabbau verordnet, die Banken und Reichen gerettet. (...)

# Soziales 1März2015

Sehr geehrte Frau Zimmermann,

Am 23.07.2014 entschied das Bundessozialgericht (Az.: B 8 SO 14/13R-Az.: B 8 SO 31/12 R und Az.: B 8 SO 12/13...

Von: Zvpunry Xenhß

Antwort von Sabine Zimmermann
DIE LINKE

(...) Die Fraktion DIE LINKE ist der Auffassung, dass eine Ungleichbehandlung zwischen Leistungsberechtigten im SGB II und im SGB XII in den Fragen der Existenzsicherung keine sachliche Grundlage hat und damit gegen den Gleichheitsgrundsatz des Art 3 GG verstößt. Diese Frage ist aber nur mittelbar in der BSG Entscheidung angesprochen. (...)

# Arbeit 18Nov2014

Liebe Frau Zimmermann.

Ich bin seit nahezu 40 Jahren Taxifahrer in Hamburg und betreibe ein sehr großes Taxiforum, in dem natürlich das...

Von: Wöea Ancc

Antwort von Sabine Zimmermann
DIE LINKE

(...) Einfach eine Ausnahme vom Mindestlohn zu fordern ohne an den Rahmenbedingungen im Taxigewerbe zu ändern, würde heißen, Niedriglöhne fortzuschreiben. Deshalb setzt sich die LINKE dafür ein, dass der Mindestlohn ohne Ausnahmen kommt und von 8,50 zügig auf 10 Euro erhöht wird. Die Einführung des Mindestlohn sollte zugleich als Chance begriffen werden, dass Taxigewerbe auf eine solide wirtschaftliche Grundlage zu stellen. (...)

# Soziales 15Nov2014

Tierquälerei nimmt immer mehr zu! Gäbe es eine Möglichkeit, Tierquälerei in das StGB als "Tatbestand" aufzunehmen,denn dann wäre dies keine "...

Von: Znahryn Züyyre

Antwort von Sabine Zimmermann
DIE LINKE

(...) Dadurch, dass Tiere im StGB letztlich als Sachen eingestuft werden, werden diese Fälle leider weiterhin nur als „Ordnungswidrigkeit“ eingestuft und dementsprechend milde bestraft. DIE LINKE ist der Meinung, dass es im Recht zumindest eine dritte Kategorie zwischen Mensch und Sachen geben muss – Tiere müssen als Wesen akzeptiert werden. Zwar wurde Tierschutz als Staatsziel in der Verfassung verankert, was wir begrüßen – nur hilft dies leider nichts, wenn daraus keine praktischen Konsequenzen erfolgen. (...)

# Sicherheit 13Juli2014

Sehr geehrte Frau Zimmermann,

In Anbetracht der aktuellen Entwicklungen im Bezug auf die NSA bzw. die Spionageaffäre stellt sich die Frage...

Von: Avpx Ynatr

Antwort von Sabine Zimmermann
DIE LINKE

(...) Die LINKE ist mit den Abgeordneten Martina Renner als Obfrau und André Hahn als Stellvertreter im NSA-Untersuchungsausschuss vertreten. Beide Abgeordnete informieren regelmäßig bei der Fraktionssitzung und bei anderen Gelegenheit alle anderen Abgeordneten der Linksfraktion über die aktuellen Entwicklungen im NSA-Untersuchungsausschuss. Um auch die Öffentlichkeit und die Bürger_innen auf dem Laufenden zu halten, organisiert DIE LINKE - oft gemeinsam mit Partnern vor Ort - auch Veranstaltungen zum Thema. (...)

# Arbeit 7Apr2014

Sehr geehrte Frau Zimmermann,

ich wundere mich sehr, über die ständige Erwähnung des demografischen Wandels.
Herr Prof. Bosbach...

Von: Unegzhg Znlre

Antwort von Sabine Zimmermann
DIE LINKE

(...) Zusammenfassend muss man sagen, dass die Anzahl der arbeitslosen Personen bei weitem nicht vollständig von der offiziellen Berichterstattung abgebildet wird, aber die BA dies auch nicht tun kann, da sie nur die Arbeitslosigkeit erfasst, wie diese vom Gesetzgeber definiert ist. Somit ist die Arbeitslosenstatistik mehr Ausdruck einer politisch bestimmten Zählweise von Arbeitslosen als eine objektive unabhängige Größe. (...)

# Gesundheit 11März2014

Sehr geehrte Frau Zimmermann,

ich wurde früher mit Ritalin behandelt, weil ich in der Schule angeblich verhaltensauffällig war.

...

Von: Hyyn Fpujnemre

Antwort von Sabine Zimmermann
DIE LINKE

(...) In Bezug auf ADS/ADHS ist es besonders wichtig zu beantworten, ob es sich eigentlich um eine psychische Erkrankung handelt. Krankheit ist nirgends rechtlich definiert. (...)

Sehr geehrte Frau Zimmermann,

welche Schritte planen Sie konkret als Mitglied der Opposition als Reaktion auf die sogenannte "NSA-Affäre"...

Von: Ynef Xergfpuzne

Antwort von Sabine Zimmermann
DIE LINKE

(...) Wir haben derzeit eine Vielzahl von parlamentarischen Initiativen, mit denen wir auf den NSA/BND-Skandal reagieren: Zum einen fordern wir nach wie vor, dass Edward Snowden vor dem NSA-Untersuchungsausschuss als Zeuge aussagen kann. Darüber hinaus fordern wir einen umfassenden, gesetzlich geregelten Whistleblower-Schutz, den es bislang auch in Deutschland nicht in ausreichender Form gibt; wir wenden uns gegen die Pläne der Bundesregierung zur Vorratsdatenspeicherung und wir wollen die Praktiken des BND einer umfassenden Kontrolle unterziehen. (...)

# Arbeit 8Jan2014

Hallo,

auf Ihrer ersten Seite steht Mitgliedschaft in Ausschüssen 1320 was bedeutet die Zahl?

MfG.
Klare

Von: Zvpunry Xyner

Antwort von Sabine Zimmermann
DIE LINKE

Sehr geehrter Herr Klare,

leider erschließt sich mir nicht klar ihre Frage. Auf welche „erste Seite“ bezieht sich Ihre Frage?

Mit...

%
13 von insgesamt
13 Fragen beantwortet
113 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stellv. Mitglied

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB) Bundesvorstand "Berlin" Gewerkschaftssekretärin Themen: Arbeit und Beschäftigung, Soziale Sicherung, Wirtschaft 22.10.2013–24.10.2017 Stufe 1 monatlich 1.000–3.500 € 49.000–171.500 €

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung