Frage an
Sabine Zimmermann
DIE LINKE

Wie viele Kinder und Erzieher haben sich in Kitas angesteckt?

Bildung und Erziehung
10. Mai 2020

Insofern sprechen wir uns für eine Öffnung mit Augenmaß, Vernunft und unter Schutzvorkehrungen aus. Für uns ist es nicht nachvollziehbar, dass alle anderen gesellschaftlichen Bereiche geöffnet werden, aber Kinder- und Jugendliche de facto weiterhin zu Hause eingesperrt bleiben sollen. Das kann und darf auf keinen Fall so weitergehen.

Frage an
Sabine Zimmermann
DIE LINKE

(...) Sehr geehrte Frau Zimmermann, wann wird es auch in Sachsen ein Gesetzt zur Informationsfreiheit geben, damit auch der Bürger Anfragen an die öffentlichen Verwaltung stellen kann? (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
27. August 2019

(...) Leider ist die Koalition in Sachsen daran gescheitert, zumindest ein Informationsfreiheitsgesetz auf den Weg zu bringen - trotz Verabredung im Koalitionsvertrag. Ein weiteres Zeichen, dass mehr Demokratie und Bürgerbeteiligung nur ohne die CDU durchgesetzt werden kann. (...)

Frage an
Sabine Zimmermann
DIE LINKE

Wie steht Ihre Partei zur Nato?

Innere Sicherheit
22. Mai 2019

(...) nimmt eine äußerst kritische Haltung zur NATO ein. Wir wollen die NATO auflösen und durch ein kollektives Sicherheitssystem unter Einbeziehung von Russland ersetzen, das auf Abrüstung zielt. Solange das nicht gelingt, wollen wir, dass die Bundeswehr dem Oberkommando der NATO entzogen wird und die Bundesrepublik aus den militärischen Strukturen des Bündnisses austritt. (...)

Frage an
Sabine Zimmermann
DIE LINKE

(...) Und Männer? Die werden in höchst diskriminierender Weise nicht erwähnt, was sich auch im Ausschuss-Thema 'Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen' spiegelt. Laut Polizeilicher Kriminalitätsstatistik werden Männer deutlich häufiger Opfer von Gewalt. (...)

Frauen
10. Mai 2019

(...) Sie rücken den Umstand, dass Männer häufiger Opfer von Gewalt werden, in den Zusammenhang mit der Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen. Es handelt sich jedoch dabei um zwei unterschiedliche Problemlagen. (...)

Frage an
Sabine Zimmermann
DIE LINKE

(...) den unterschiedlichen Formen von Rassismus in literarischen Werken, welche an Kinder adressiert sind, beschäftigt. In diesem Rahmen kam auch die folgende Frage auf: Sollte Kinderliteratur, welche rassistische Formulierungen beziehungsweise Begrifflichkeiten aufweist, umgeschrieben werden? Wie stehen Sie als Vorsitzende des Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zu dieser Frage? (...)

Jugend
22. März 2019

(...) Beispielsweise könnten veränderte Stellen gekennzeichnet werden und die LeserInnen könnten angeregt werden, eine Erläuterung zu lesen, in der die Originalformulierungen zitiert und kommentiert werden. Ich könnte mir vorstellen, dass zum Beispiel Astrid Lindgren, die auf Freiheit, Selbstbestimmtheit und Mündigkeit von Kindern so viel Wert gelegt hat, mit dieser Lösung hätte zufrieden sein können. (...)

Frage an
Sabine Zimmermann
DIE LINKE

(...) Ich arbeite zurzeit an einer Facharbeit zum Thema Akzeptanz und Umgang mit Frauen in der Politik. (...)

Frauen
03. Februar 2019

(...) 2. Ziel muss es sein, geschlechtsbasierte Ungleichheits- und Machtverhältnisse ebenso zu überwinden wie feste Rollenzuschreibungen. Gleichberechtigung im Sinne gleicher gesetzlicher Rechte ist dafür unzureichend, wenn Machtstrukturen und soziale Erwartungen verhindern, dass Menschen von ihren Rechten Gebrauch machen. (...)