Jahrgang
1961
Berufliche Qualifikation
1. Staatsexamen und Magister in Politikwissenschaft, Germanistik und Romanistik, Volontariat im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ausgeübte Tätigkeit
MdL
Wahlkreis

Wahlkreis 6: Leonberg

(eingezogen über den Wahlkreis)

Parlament
Baden-Württemberg 2011-2016
Alle Fragen in der Übersicht
# Gesellschaft 19März2011

Sehr geehrte Frau Kurtz,

Wenn in einer demokratischen Gesellschaft drei Viertel der Wähler von begrenzt wahrheitsliebenden oder sehr...

Von: Wüetra Uneavfpu-Fpurhreznaa

Antwort von Sabine Kurtz
CDU

(...) Kernanliegen der politischen Bildung an Schulen muss es stets sein, die Fähigkeit junger Menschen zu entwickeln, sich ein eigenes Meinungsbild zu verschaffen. Ein wesentliches Element stellt dabei der Gemeinschaftskunde-Unterricht dar. Dieses Fach wird je nach Schulart in der 7./8. (...)

Sehr geehrte Frau Kurz!

Ihrem Profil auf abgeordnetenwatch entnehme ich folgendes Abstimmungsverhalten
Ihrerseits in der gerade...

Von: Gubznf Fpuüyyre

Antwort von Sabine Kurtz
CDU

(...) Es wäre falsch, anzunehmen, dass Stuttgart 21 zu einer Kannibalisierung des Regionalverkehr führt: Aus seinen Nahverkehrsmitteln wendet das Land Baden-Württemberg insgesamt 286 Mio. Euro für Stuttgart 21 auf; dies entspricht 7 % der Gesamtkosten von Stuttgart 21. (...)

# Gesellschaft 3März2011

Sehr geehrte Frau Kurtz,

ich habe am Dienstag, 1. März 2011 eine Mail von Ihnen auf unsere für unsere Kunden und für Kontaktanfragen...

Von: Gubznf Zrypuvatre

Antwort von Sabine Kurtz
CDU

(...) Die Adressen der Gewerbetreibenden und Selbständigen, an die ich die Einladung zum Politischen Aschermittwoch in Gäufelden versandte, wurden aus öffentlich zugänglichen Verzeichnissen zusammengetragen, und zwar von CDU-Mitgliedern, die mich im Wahlkampf unterstützen. Ich ging davon aus, dass Wirtschaftsvertreter aus Gäufelden und Umgebung Interesse an dem Vortrag von Herrn Qe. (...)

# Gesellschaft 27Feb2011

Wie ist Ihre Position zur vollständigen Trennung von Staat und Religion?
Mehr als 40% der Bevölkerung sind mittlerweile konfessionsfrei –...

Von: Jreare Xbpu

Antwort von Sabine Kurtz
CDU

(...) Ich persönlich bin den Kirchen für ihre Leistungen, gerade im sozialen, karitativen, kulturellen und religiösen Bereich sehr dankbar und sehe deshalb keinen Grund, eine Änderung des bestehenden Verhältnisses von Staat und Kirche herbeizuführen. Als Bildungspolitikerin weiß ich beispielsweise, welch hervorragende Ergänzung christliche Kindergärten und Privatschulen zum öffentlichen Schulsystem darstellen. (...)

Sehr geehrte Frau Kurtz,

in Hessen wurde letztes Jahr durch die CDU ein Bibliotheksgesetz in den Landtag eingebracht und auch verabschiedet...

Von: Evpneqn Tnjyvx

Antwort von Sabine Kurtz
CDU

(...) Das Bibliothekswesen in Baden-Württemberg ist im "Gesetz zur Förderung der Weiterbildung und des Bibliothekswesens" geregelt. Die Schaffung eines speziellen Bibliotheksgesetzes erscheint mir derzeit nicht notwendig. (...)

Hallo Frau Kurtz!

Seit vielen Jahren gibt es einen Beschluss Ihres CDU-Kreisverbandes Böblingen, der die Einrichtung von...

Von: Uryzhg Rccyr

Antwort von Sabine Kurtz
CDU

(...) Insgesamt haben derzeit rund 80 Kommunen in Baden-Württemberg einen Jugendgemeinderat. In meinem Wahlkreis gibt es in Renningen ein sehr aktives Gremium, das sich engagiert und konstruktiv für die Belange der Jugendlichen einsetzt. (...)

%
6 von insgesamt
6 Fragen beantwortet
8 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.