Frage an Roland Hartwig von Yraaneg Mnaqre bezüglich Internationales

16. Juni 2019 - 20:34

Sehr Geehrter Herr Hartwig,
ich würde Sie gerne nach ihrer Meinung zu einer gemeinsamen EU Armee fragen und wie Sie sich die Zukunft der NATO, evt. mit Hinblick auf die EU-Russland Beziehungen vorstellen.

LG
Mnaqre

Frage von Yraaneg Mnaqre
Antwort von Roland Hartwig
22. Juni 2019 - 18:10
Zeit bis zur Antwort: 5 Tage 21 Stunden

Sehr geehrter Herr Mnaqre,

wir sind als AfD für eine Stärkung des europäischen Pfeilers der NATO und damit auch der Mitsprachemöglichkeiten Deutschlands innerhalb der NATO. Wir sind auf dieses Verteidigungsbündnis angewiesen, da die Bundeswehr nach jahrzehntelangen Sparzwängen leider nicht mehr in der Lage ist, unser Land wirksam vor militärischen Herausforderungen zu schützen. Dabei wollen wir auch darauf hinwirken, dass Deutschland seine gegebenen Bündniszusagen gegenüber den NATO-Partnern einhält, konkret, die eigenen Verteidigungsausgaben auf 2% unseres Bruttoinlandsprodukts anhebt. Außerdem ist stärker als bisher darauf zu achten, dass sich die NATO wieder rein defensiv ausrichtet. Vor diesem Hintergrund wäre eine gemeinsame EU-Armee eine überflüssige und teure Doppelung, die nicht unsere Unterstützung findet. Wir setzen uns auch sehr für eine Einbeziehungs- und Entspannungspolitik gegenüber Russland ein. Russland gehört zu Europa. Eine sichere und stabile Zukunft in Europa wird ohne Russland dauerhaft nicht möglich sein. Konkret fordern wir ein Ende der Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland und einen weiteren Ausbau der wirtschaftlichen und kulturellen Beziehungen zwischen diesen beiden Ländern.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Roland Hartwig