Robert Bläsing
FDP

Frage an Robert Bläsing von Xnera Xöcfry bezüglich Arbeit und Beschäftigung

17. Januar 2012 - 18:00

Sehr geehrter Herr Bläsing,

ich mache zurzeit eine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestelltin bei der Freien und Hansestadt Hamburg.
Wir haben im Unterricht eine Aufgabe gestellt bekommen, die wir in einem Referat der Klasse vorstellen sollen.
Die Aufgabe besteht darin, dass Feierabendparlament zu erklären. Um den Schülerinnen und Schülern einen besseren Eindruck zuvermitteln haben wir uns überlegt, dass wir Abgeordnete über ihre Situation befragen möchten. Es geht darum, wie Sie als Abgeordnete das Feierabendparlament finden und wie es Ihr Leben beeinflusst. Beispiele hierfür wären, das Abgeordnetenamt mit dem Privatleben zu vereinbaren, den Beruf mit dem Abgeordnetenamt oder vielleicht der Aspeckt des Geldes (Diät) im Vergleich zu anderen Ländern.

Wenn Sie uns ihre Sichtweise dazu mitteilen würden, wären wir ihnen sehr verbunden.

Mit freundlichen Grüßen
Karen Köpsel

Frage von Xnera Xöcfry
Antwort von Robert Bläsing
18. Januar 2012 - 08:00
Zeit bis zur Antwort: 13 Stunden 59 Minuten

Sehr geehrte Frau Köpsel,

vielen Dank für Ihr Interesse an dieser Thematik. Ich denke eine pauschale Beantwortung ist da nicht so einfach - kontaktieren Sie mich doch am besten einmal über die Geschäftsstelle der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft zwecks eines persönlichen Gesprächs bzw. Telefonats in der Angelegenheit.

Mit freundlichen Grüßen
Robert Bläsing