Portrait von Patricia Lips
Patricia Lips
CDU

Frage an Patricia Lips von Puevfgvar Xvepuubss bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

16. Januar 2017 - 08:26

Sehr geehrte Frau Lips,

lt. einer Auskunft des Bundesministerium des Innern (Bürgerservice)wurden im Jahr 2016 rd. 280.000 Asylsuchende festgestellt. Daneben, so das BMI, hat Deutschland schutzsuchende Drittstaatenangehörige u.a. im Resettlement-Verfahren, Relocation-Verfahren und im Rahmen des Familiennachzuges aufgenommen.

Können Sie mir mitteilen, wieviele schutzsuchende Drittstaatenangehörige 2016 im Resettlement-Verfahren, im Relocation-Verfahren und im Rahmen des Familiennachzuges im Jahr 2016 aufgenommen wurden?

Herzlichen Dank für Ihre Auskunft im voraus!

Christine Kirchhoff

Frage von Puevfgvar Xvepuubss
Antwort von Patricia Lips
20. Januar 2017 - 09:20
Zeit bis zur Antwort: 4 Tage

Sehr geehrte Frau Kirchhoff,

vielen Dank für Ihre Frage.

Im Rahmen der Umverteilung von Asylsuchenden in der EU (Relocation) hat sich auch Deutschland verpflichtet, Menschen aus Griechenland und Italien aufzunehmen, um diese Länder zu entlasten.
Über das Relocation-Verfahren wurden bisher 1099 Menschen in Deutschland aufgenommen (455 aus Italien und 644 aus Griechenland).
Die nachfolgende Karte des European Asylum Support Office zeigt die aktuellen Zahlen der europäischen Länder:
https://www.easo.europa.eu/relocation-0

Nach Auskunft des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge wurden in 2016 insgesamt 1.215 Resettlement-Flüchtlinge (1.060 aus der Türkei und 155 aus dem Libanon) in Deutschland aufgenommen.
Mit der Aufnahme von syrischen Staatsangehörigen aus der Türkei erfüllt Deutschland dabei seine Verpflichtungen aus dem EU-Türkei-Abkommen.

Einen guten Überblick über Voraussetzungen und Stand der Aufnahmeverfahren insgesamt finden Sie z.B. auf der Seite der Caritas unter:
http://resettlement.de/aktuelle-aufnahmen/

Das Auswärtige Amt hat am 19.1.2017 über die Entwicklung zum Familiennachzug informiert: Danach wurden in 2016 annähernd 105.000 Visa zum Familiennachzug erteilt; allein für Syrien und Irak sind rund 73.000 erteilt worden; auf die Gruppe der unbegleiteten minderjährigen Ausländer entfielen lediglich 3.200 Visa.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit diesen Informationen weiter helfen, und verbleibe

mit freundlichen Grüßen,
Patricia Lips