Ottmar Schreiner

| Abgeordneter Bundestag 2009-2013
© spdfraktion.de
Frage stellen
Diese Person hat dieses Parlament verlassen
Jahrgang
1946
Wohnort
Saarlouis
Berufliche Qualifikation
Jurist
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 297: Saarlouis

Wahlkreisergebnis: 32,9 %

Liste
Landesliste Saarland, Platz 2
Parlament
Bundestag 2009-2013

Ausgeschieden am 06.04.2013

Über Ottmar Schreiner

Geboren am 21. Februar 1946 in Merzig; römisch-katholisch;
verheiratet, drei Kinder.

Zeitsoldat beim Fallschirmjägerbataillon Lebach,
Reserveoffizier. Jura-Studium in Berlin, Lausanne und
Saarbrücken.

1969 Eintritt in die SPD. Früher Bundesvorstandsmitglied beim
Verband Deutscher Studentenschaften und den Jungsozialisten. 1998
bis September 1999 Bundesgeschäftsführer der SPD. Seit 2000
Bundesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen
in der SPD, seit 2001 Mitglied des SPD-Parteivorstandes.

Mitglied des Bundestages seit 1980; 1991 bis 1997 Sprecher der
SPD-Fraktion im Ausschuss für Arbeit und Sozialordnung, 1997 bis
1998 stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion.

verstorben am 6. April 2013, Nachfolgerin Abgeordnete " target="_blank">www.bundestag.de
Astrid Klug, SPD

Alle Fragen in der Übersicht
# Soziales 18Jan2013

Sehr geehrter Herr Schreiner,

meine Frage bezieht sich auf die Gesetzgebung von SPD/Grünen zu Rente mit 67 und dem Ausscheiden des Ex...

Von: wüetra inafrybj

Antwort von Ottmar Schreiner
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 5Jan2013

Sehr geehrter Herr Schreiner,
ich weiß, dass nicht Politik sondern Gewerkschaften Tarifverhandlungen mit Arbeitgebern durchführen. Trotzdem...

Von: Crgre Yruznaa

Antwort von Ottmar Schreiner
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 2Jan2013

Guten Tag,

ich bitte um Beantwortung meiner Frage, warum nur kostenpflichtige 01805-Rufnummern des BMAS für die Beratung Behinderter...

Von: Hqb Pbyyvffl

Antwort von Ottmar Schreiner
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 13Dez2012

Sehr geehrter Herr Schreiner,

vielen Dank für Ihre Antwort vom 13.12.12., die allerdings wieder zum nachfragen einlädt:

Herrscht...

Von: Gbz Oregubyq

Antwort von Ottmar Schreiner
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 3Dez2012

Sehr geehrter Herr Schreiner,

mit der Fachkräfteoffensive der Bundesregierung sollen u.a. die Potenziale Älterer stärker erschlossen werden...

Von: Puevfgvar Qe. Enqbzfxl

Antwort von Ottmar Schreiner
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 25Nov2012

Sehr geehrter Herr Schreiner,

wie rechtfertigen sie Ihren Beschluß auf dem kleinen Parteitag, künftig eine Mindestrente von 850,00 € zu...

Von: Puevfgvar Ebgujryy

Antwort von Ottmar Schreiner
SPD

(...) Unter dem Motto „Arbeit muss sich lohnen“ hat die SPD ein umfassendes Konzept zur zukünftigen Gestaltung des Alterssicherungssystem vorgelegt. Die von Ihnen angesprochene Solidarrente ist nur ein Teil dieses Konzepts und darf nicht als alleiniges Mittel zur Bekämpfung von Altersarmut verstanden werden. In diesem Zusammenhang hat die SPD noch eine Reihe weiterer Vorschläge gemacht, um ein armutsfestes und lebensstandardsicherndes Einkommen im Alter zu gewährleisten. (...)

Guten Abend, sehr geehrter Herr Schreiner!

Diese unsäglich dumme Neiddebatte um Steinbrücks Nebeneinkünfte findet heute oder morgen den Weg...

Von: Crgen Fronfgvna

Antwort von Ottmar Schreiner
SPD

(...) Mit einer vollständigen Transparenz bei den Nebeneinkünften der Abgeordneten ist – aufgrund der Blockadehaltung der Bundesregierung – somit vorerst nicht zu rechnen. Die SPD-Bundestagsfraktion wird sich aber weiterhin für eine vollständige Offenlegung aller Nebeneinkünfte einsetzen. (...)

# Arbeit 21Nov2012

Sehr geehrter Herr Schreiner,

In einer früheren Antwort vor einigen Jahren hatten Sie bereits das Thema Arbeitszeitverkürzung erwähnt....

Von: Gbz Oregubyq

Antwort von Ottmar Schreiner
SPD

(...) In der Tat hatte die Debatte um Arbeitszeitverkürzung in den 80 er und 90er Jahren eine ganz andere Qualität. Wenn sie sich die Zahlen zur Arbeitslosigkeit aber näher anschauen, werden sie sofort erkennen können, weshalb das so war. (...)

Miltons Friedmanns These: Freie Märkte befördern eine freiheitlich orientierte Gesellschaft. Milton Friedmann erhielt den Nobelpreis. Politiker...

Von: Varf Rpx

Antwort von Ottmar Schreiner
SPD

(...) Ich bin der festen Überzeugung, dass ein solches System die Eckpfeiler unseres sozialen Sicherungssystems untergraben würde. Es wäre nicht hinnehmbar, wenn auch ein erwerbsloser Millionär eine solche Leistung des Wohlfahrtstaates in Anspruch nehmen könnte. Im weiteren Teil Ihres Schreibens gehen Sie auf die geltenden Sanktionsmöglichkeiten bei Personen im Arbeitlosengeld-II-Bezug ein. (...)

# Soziales 13Nov2012

Guten Abend Herr Schreiner,

wie kann es sein, dass im Deutschen Bundestag Leiharbeiterinnen zu solch niedringen Löhnen beschäfigt werden,...

Von: Erangr Fgbpx

Antwort von Ottmar Schreiner
SPD

(...) Für mich steht fest, dass der Bundestag eine Vorbildfunktion bei der Behandlung seiner Beschäftigten einnehmen muss. Die sich häufenden Fälle von angestellten Leiharbeitern, die zusätzlich Sozialleistungen erhalten, um auf ein Einkommen in Höhe des Existenzminimums zu kommen, sind nicht hinnehmbar. Ich setze mich seit Jahren dafür ein, dass von der Bundestagsverwaltung ausgelagerte Aufgabenbereiche wieder direkt von den Mitarbeitern aus der Verwaltung übernommen werden. (...)

Angesichts der derzeit herrschenden sozialen Schieflage in unserem Land finde ich die Überlegungen einer Vergrößerung unseres Bundestages absurd....

Von: Crgre Xvffry

Antwort von Ottmar Schreiner
SPD

(...) Dreh- und Angelpunkt der Diskussion waren die Überhangmandate. Diese entstehen, wenn eine Partei in einem Bundesland mehr Direktmandate gewinnt, als ihr nach der Verhältniswahl zustünden. (...)

# Soziales 29Okt2012

http://www.spiegel.de/...

Von: Gbefgra Xhyvpx

Antwort von Ottmar Schreiner
SPD

(...) Sie fordern eine "Grundsicherung in Höhe des Existenzminimums". Diese Grundsicherung ist im geltenden Recht verankert und wird von der SPD nicht infrage gestellt. (...)

%
35 von insgesamt
47 Fragen beantwortet
42 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.