Ottmar Schreiner
SPD

Frage an Ottmar Schreiner von Whretra Inafrybj bezüglich Soziale Sicherung

18. Januar 2013 - 23:18

Sehr geehrter Herr Schreiner,

meine Frage bezieht sich auf die Gesetzgebung von SPD/Grünen zu Rente mit 67 und dem Ausscheiden des Ex Bundespräsidenten Wulff im Alter von 50 schon nach 1 Jahr im Amt und vergütet mit 217.000 Euro "Ehrensold" und zudem lebenslang gezahlt wird.
Wie kann es zu solch einer Rundum- Versorgung durch den Bundestag kommen, wenn gleichzeitig Arbeiter nach 48 Jahren harter Arbeit und Rentenbeiträgen in die Grundsicherung gehen müssen und zudem noch die private Altersvorsorgung (z.B. Riester Rente) angerechnet wird?
Ist dies nicht ein Beispiel dafür, weshalb sich immer mehr Menschen von der Politik abwenden?

Für die Beantwortung der Fragen bedanke ich mich im Voraus

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Vanselow

Frage von Whretra Inafrybj

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.