Jahrgang
1975
Wohnort
München
Berufliche Qualifikation
Kommunikationswissenschaftlerin
Wahlkreis

Wahlkreis 219: München-Ost

Wahlkreisergebnis: 5,5 %

Parlament
Bundestag 2009-2013

Die politischen Ziele von Nicole Gohlke

Damit für die weltweite Krise des Kapitalismus nicht weiterhin die abhängig Beschäftigten, die Erwerbslosen, die Rentner/innen, Student/innen und Schüler/innen zahlen, brauchen wir eine grundsätzliche Veränderung der gesellschaftlichen Kräfteverhältnisse - im Parlament und auf der Straße.
Die LINKE will den Menschen Mut dazu machen und an ihrer Seite stehen, wenn sie selbst für ihre Interessen kämpfen.

Diese Wirtschaftskrise ist eine Systemkrise: eine Wirtschaftsordnung, die Millionen Menschen in die soziale Verelendung schickt, die Welt an den Rand einer ökologischen Katastrophe und Kriege zur Absicherung von Profitinteressen und Einsflusssphären führt, sollten wir uns nicht mehr leisten können. Deswegen ist unser Ziel die umfassende Demokratisierung der Gesellschaft – insbesondere der wirtschaftlichen Strukturen.

Über Nicole Gohlke

Damit für die weltweite Krise des Kapitalismus nicht weiterhin die abhängig Beschäftigten, die Erwerbslosen, die Rentner/innen, Student/innen und Schüler/innen zahlen, brauchen wir eine grundsätzliche Veränderung der gesellschaftlichen Kräfteverhältnisse - im Parlament und auf der Straße.
Die LINKE will den Menschen Mut dazu machen und an ihrer Seite stehen, wenn sie selbst für ihre Interessen kämpfen.

Diese Wirtschaftskrise ist eine Systemkrise: eine Wirtschaftsordnung, die Millionen Menschen in die soziale Verelendung schickt, die Welt an den Rand einer ökologischen Katastrophe und Kriege zur Absicherung von Profitinteressen und Einsflusssphären führt, sollten wir uns nicht mehr leisten können. Deswegen ist unser Ziel die umfassende Demokratisierung der Gesellschaft – insbesondere der wirtschaftlichen Strukturen.

Alle Fragen in der Übersicht
# Arbeit 25Sep2009

Hallo Frau Gohlke,

ich habe mir Ihre Antworten auf die gestellten Fragen durchgelesen und bin sehr angetan von Ihnen! - Vielen Dank und...

Von: Envare Tevof

Antwort von Nicole Gohlke
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Außenpolitik 25Sep2009

Sehr geehrte Frau Gohlke,
ich zitiere aus Ihrer Antwort an Hr. Lest:

"...Dennoch kann meines Erachtens nicht ausgeblendet werden,...

Von: Cnhy Jrore

Antwort von Nicole Gohlke
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Liebe Frau Gohlke,

welche Vorschläge machen sie und ihre Partei eigentlich, um die Gleichstellung von Frauen und Männern voranzubringen?...

Von: Fnovar Hyyznaa

Antwort von Nicole Gohlke
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Gohlke,

wie stehen sie eigentlich zum Atomkonsens von Rot-Grün? Ich überlege derzeit noch, ob ich nach den jüngsten...

Von: Jbystnat Gevzzry

Antwort von Nicole Gohlke
DIE LINKE

(...) Ich persönlich halte die jüngsten Positionierungen von Union und FDP, also das politische "Ja" zur Laufzeitverlängerung für politisch unverantwortlich. An den Risiken der Atomenergie hat sich in den letzten Jahren nichts geändert: Kernkraftnutzung ist hochgefährlich und nicht beherrschbar, vom Betrieb über den Transport bis hin zur Endlagerung. Die Häufung der Pannen in deutschen und europäischen Atomkraftwerken bestätigen dies. (...)

# Außenpolitik 21Sep2009

Sehr geehrte Frau Gohlke,

ich habe eine Nachfrage zu einer bereits beantworten Fragen zum Thema Außenpolitik. Sie schreiben am 12.9. auf...

Von: Cngevpr Yrfg

Antwort von Nicole Gohlke
DIE LINKE

(...) Selbstverständlich ist Hamas kein Bündnispartner der LINKEN. Dennoch kann meines Erachtens nicht ausgeblendet werden, dass sie momentan die gewählte Repräsentantin eines Großteils der Palästinenserinnen und Palästinenser ist und daher notgedrungen in einen Verhandlungsprozess einbezogen werden muss. (...)

# Außenpolitik 21Sep2009

Sehr geehrte Frau Gohlke,

ich habe zwei Verständnisfragen zu Ihrer Position zum Thema Islamismus versus Demokratie, wie Sie sie auf
...

Von: Gbefgra Fpuhym

Antwort von Nicole Gohlke
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Gohlke,

Sie schreiben, dass sich rot-grün mit der "Agenda-Politik für einen großen Teil ihrer Klientel unwählbar gemacht...

Von: Treq Ybzzyre

Antwort von Nicole Gohlke
DIE LINKE

(...) Wie gerne die SPD und die Grünen ihre Agenda 2010 auf den Weg gebracht haben vermag ich nicht zu sagen. Allerdings vermisse ich bei den führenden Architekten der Agenda 2010 wie bei Steinmeier oder Müntefering, die Einsicht, zu welchen katastrophalen Auswirkungen die Agenda-Politik geführt hat. Der wohl deutlichste Effekt war, dass immer weniger Menschen so etwas wie eine "gute Arbeit", also eine sichere, anständig bezahlte, würdevolle und der eigenen Qualifiaktion ensprechende Arbeit, haben. (...)

Hallo Frau Gohlke,

wie stehen Sie zu Aus und Weiterbildung für Langzeitarbeitslose, es gibt da bei der Caritas Werkstätte "Am Westpark"...

Von: xynhf Nzraq

Antwort von Nicole Gohlke
DIE LINKE

(...) DIE LINKE fordert, alle 1-€-Jobs in tariflich bezahlte Arbeitsplätze umzuwandeln. (...)

Gut – sauber – fair:
Fragen an die Kandidaten der politischen Parteien zur Bundestagswahl
am 27. September 2009

Mitglieder...

Von: Ehqbys Oöuyre

Antwort von Nicole Gohlke
DIE LINKE

(...) Wir lehnen die Freisetzung gentechnisch veränderter Pflanzen ab, denn die ökologischen und gesundheitlichen Risiken sind nicht überschaubar. Wir fordern die Beibehaltung der „Nulltoleranz“ bei Importfuttermitteln, d.h. Importe aus Nicht-EU Ländern dürfen keine Bestandteile gentechnisch veränderter Pflanzen enthalten, die nicht in Europa zur Nutzung bereits zugelassen sind. (...)

# Außenpolitik 6Sep2009

Was sagen Sie zur Hamas, ihren Raktenangriffen bis zum Ende des Jahres 2008, und zum Existenzrecht Israels. Ist Hamas für Sie eine...

Von: Nyoreg Cryxn

Antwort von Nicole Gohlke
DIE LINKE

(...) Bomben bringen niemals Demokratie, sondern Tod, Leid und Verzweiflung und damit den Nährboden für weitere Gewalt und Diktatur. Dass in der Presse aus dieser Ablehnung der Bombardierungen eine Zustimmung zu Ahmadinedschad konstruiert wird, bleibt Propaganda gegen DIE LINKE. (...)

hallo Frau Gohlke,

können Sie mir bitte sagen, wie Sie zur Unrechtvergangenheit Ihrer Partei stehen, also der PDS als Nachfolgeorganisation...

Von: Treq Ybzzyre

Antwort von Nicole Gohlke
DIE LINKE

(...) Die Vergangenheit der PDS hat mich nicht davon abgehalten, im Fusionsjahr 2007 auch Mitglied der LINKEN zu werden. Bereits die alte PDS stand zu ihrer Geschichte, zog keinen Schlussstrich unter die Auseinandersetzung mit der Vergangenheit, sondern betrieb im Gegenteil eine sehr ehrliche und authentische Aufarbeitung. (...)

Sehr geehrte Frau Gohlke,

ich bin Schüler eines Gymnasiums in München und werde nächstes Jahr Abitur machen. Darum 2 Fragen:
1....

Von: Znegva Onueraf

Antwort von Nicole Gohlke
DIE LINKE

(...) die LINKE kritisiert am derzeitigen Bildungswesen in der Bundesrepublik, dass es soziale Unterschiede nicht ausgleicht, sondern im Gegenteil diese durch den Schulbesuch noch einmal zementiert werden. (...)

%
17 von insgesamt
21 Fragen beantwortet
4 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.