Portrait von Michael Schrodi
Michael Schrodi
SPD
60 %
35 / 58 Fragen beantwortet
Frage von Martin K. •

Stimmt es, dass durch die Anwendung der Verlustgrenze bei Termingeschäften die Steuerfreiheit des Existenzminimums ausgeschaltet werden kann?

Sehr geehrter Herr Schrodi, damit könnte man dann den rücksichtslosen Spekulanten, die ihre Verluste auf die Allgemeinheit abwälzen wollen, ein für allemal das Handwerk legen, indem ihnen ihr bestimmt dubios erworbenes Kapital vollständig entzogen wird und sie darüber hinaus auch noch einen Kredit aufnehmen müssen, damit sie die Steuerschuld begleichen können. Das wird Ihnen eine Lehre sein.

Portrait von Michael Schrodi
Antwort von
SPD

Sehr geehrter Herr K.,

herzlichen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache verweise ich auf meine Antworten vom 18. und 19.07.2023 und meine heutige Ergänzung zur behaupteten Verfassungswidrigkeit der Regelung.

Die Steuerfreiheit des Existenzminimums ist verfassungsrechtlich garantiert und wird durch den Grundfreibetrag sichergestellt.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Schrodi

Was möchten Sie wissen von:
Portrait von Michael Schrodi
Michael Schrodi
SPD