Markus Tressel

| Abgeordneter Bundestag 2013-2017
Markus Tressel
Frage stellen
Jahrgang
1977
Berufliche Qualifikation
Landesgeschäftsführer
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 297: Saarlouis

Wahlkreisergebnis: 3,7 %

Liste
Landesliste Saarland, Platz 1

eingezogen über Liste

Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Markus Tressel

Geboren am 17.April 1977 in Saarlouis, verheiratet, zwei Kinder.

1996 Abitur am Max-Planck-Gymnasium Saarlouis; Studium der
Politik- und Verwaltungswissenschaft (nebenberuflich, im
Abschluss befindlich).

Eintritt in die Partei Bündnis 90/Die Grünen 1994; vom 1.April
2000 bis 26.Mai 2002 Landesgeschäftsführer der Saar-Grünen; von
Mai 2002 bis Oktober 2004 hauptamtlicher Politischer
Geschäftsführer der Saar-Grünen und Mitglied im
geschäftsführenden Landesvorstand; Wahlkampfleiter der
saarländischen Grünen im Bundestagswahlkampf 2002, 2005 und
gleichzeitig Bundestagskandidat auf der Landesliste; 2004 bis
2009 Fraktionsgeschäftsführer der Grünen-Fraktion im Landtag des
Saarlandes.

Seit Oktober 2004 zusätzlich ehrenamtlicher Politischer
Geschäftsführer der Saar-Grünen und Mitglied im
geschäftsführenden Landesvorstand; 2003 Mitglied des
Sprecherrates und Mitbegründer der Bürgerinitiative gegen die
Müllverbrennung im Kraftwerk Ensdorf; 2007 Mitbegründer und
Mitglied der Bürgerinitiative "Bürger für Klima- und Umweltschutz
e.V. " gegen ein Kohlegroßkraftwerk am Standort Ensdorf; November
2000 bis Juli 2009 Mitglied des Rates der Gemeinde Bous,
stellvertretender Fraktionsvorsitzender; seit 2004 Mitglied im
Vorstand des Jugend- und Kommunikationszentrums SBS (Alter
Betriebshof) Saarlouis.

 

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Tressel, es geht mir um die Autobahnprivatisierung.
Der Bundesrat hat eine Stellungnahme der Bundesregierung zu siebzig...

Von: Cuvyvcc Cbavgxn

Antwort von Markus Tressel
DIE GRÜNEN

(...) Klar ist aber auch: Es besteht Reformbedarf bei dem derzeitigen Management und der Struktur des Bundesfernstraßenbaus. Die Zuständigkeiten sind unübersichtlich, die Mittelverwendung ist häufig ineffizient, die Bundesverkehrswegeplanung ist überwiegend als "Wahlkreisbeglückungsmaschine" verkommen (mehr dazu unter www.gruene-bundestag.de/bvwp ), eine Überjährigkeit der Finanzierung von Projekten ist bisher nicht gesichert und es gibt keine Vermögensbilanzierung, die Investitionen abbildet und den Verfall der Infrastruktur transparent macht. (...)

# Umwelt 26Feb2017

Wie stehen Sie zur ADAC-Deutschlandrallye im Saarland?
Die Schnellfahrer der Republik dürfen über Feld-, Wald- und Wanderwege mit ihren...

Von: Wbn Fpuzvqg

Antwort von Markus Tressel
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 7Nov2016

Guten Tag Herr Tressel,

meine Bausparkasse hat seinerseits damit geworben, daß der Abschluß von Bausparverträgen zu Sparzwecken ohne...

Von: Oneonen Urff

Antwort von Markus Tressel
DIE GRÜNEN

(...) Bei den gegenwärtig eingeführten Kündigungsklauseln in Bausparverträgen besteht schon die nächste Rechtsunsicherheit, welche die Bundesregierung nicht beheben will. Wir setzen uns aktiv dafür ein, dass Sparerinnen und Sparer nicht dasselbe erleben müssen wie Sie. (...)

22Juni2016

Sehr geehrte Herr Tressel!

Haben Sie sich einmal persöhnlich die Folgen von Fracking in den USA angeschaut? Sind Sie der Meinung, dass...

Von: Fgrssra Cbgry

Antwort von Markus Tressel
DIE GRÜNEN

(...) In unserer grünen Bundestagsfraktion lehnen alle Abgeordneten den Einsatz der Fracking-Methode zur Erdöl- und Erdgasgewinnung ab. Dies teilen wir über alle uns verfügbaren Kanäle mit. (...)

# Gesundheit 25Nov2014

Sehr geehrter Herr Tressel,

Ich wohne seit ein paar Monaten in dillingen/ saar. Seit ca. 1 monat wird man hier durch unerträglichen...

Von: Zryvan Orpxre

Antwort von Markus Tressel
DIE GRÜNEN

(...) Der Fluglärm, von dem Sie belästigt werden, ist sehr wahrscheinlich auf den einen Luftraum für militärische Übungsflüge zurückzuführen, der sich über dem Saarland und den angrenzenden Regionen erstreckt. (...) Durch eine von mir initiierte kleine Anfrage an die Bundesregierung kam sogar heraus, dass die Bundesregierung sich noch nicht einmal verpflichtet sieht, den Fluglärm zu messen. (...)

# Internationales 17Nov2014

Sehr geehrter Herr Tressel,

am 17.11. schrieben Sie in einer Antwort auf abgeordnetenwatch zum Thema Militäreinsätze: "Die Bundesregierung...

Von: Zbavxn Cncfg

Antwort von Markus Tressel
DIE GRÜNEN

(...) Was auch immer in Syrien getan wird, die UN muss dabei eine zentrale Rolle spielen. Schließlich ist sie genau zu dem Zweck gegründet worden, den Frieden zu sichern und Konflikte beizulegen. (...)

Sind die Grünen friedlich?

Es ist erschreckend, mit welcher Kriegsrhetorik sich unser aller Bundespräsident hervortut und damit versucht,...

Von: Crgen Fronfgvna

Antwort von Markus Tressel
DIE GRÜNEN

(...) Das Militär mag eine Rolle in der Konfliktbearbeitung haben, es kann aber nie allein Konfliktursachen angehen oder politische Lösungen herbeischaffen, die für die dauerhafte Stabilisierung eines Landes wichtig sind. (...) Deutschland hat hier in den vergangenen Jahren keine Impulse für eine aktive europäische Friedenspolitik in globaler Verantwortung gesetzt. (...)

Subject: Keine neue Grenzen in Europa !!! Was tun Sie dafür?

Sehr geehrter Herr Tressel,

Sie sind saarländischer Abgeordneter im...

Von: fgrsna Crgreybjvgm

Antwort von Markus Tressel
DIE GRÜNEN

(...) vielen Dank für ihre Frage zur Schleuse Güdingen. Ich teile ihre Einschätzung, dass eine Schließung der Schleuse gerade für den internationalen Sportbootverkehr und den Wassertourismus an der Saar einen schweren Schlag bedeuten würde. Ich fordere deshalb von der Bundesregierung, die Entscheidung über die Zukunft der Schleuse nicht länger hinauszuzögern, sondern endlich die Sanierung in die Wege zu leiten. (...)

# Wirtschaft 20Jan2014

Sehr geehrter Herr Tressel,

finden Sie nicht, dass es höchste Zeit ist, die seit Jahrhunderten in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen...

Von: Zvpunry Fpuarvqre

Antwort von Markus Tressel
DIE GRÜNEN

(...) Letzeres wird auch durch sie wieder vernichtet, indem z.B. ein Kredit zurückgezahlt wird. Der Staat nimmt durch die Zentralbankpolitik Einfluss auf die Geldschöpfung. Das geschieht hauptsächlich durch die Zinspolitik sowie Vorschriften zur Barreserve der Banken und durch eine Mindestreserve. (...)

# Gesundheit 26Nov2013

Hallo, Herr Tressel.

Was tut Ihre Partei gegen den in den letzten Monaten, im spez. letzte Woche stark zugenommenen Fluglärm, im...

Von: Fgrsna Ovreoenhre

Antwort von Markus Tressel
DIE GRÜNEN

(...) vielen Dank für ihre Frage zum Thema Fluglärm im Saarland. Der Lärm, der vor allem durch den militärischen Flugbetrieb über dem nördlichen Saarland verursacht wird, bedeutet für die Bevölkerung der Region eine Belastung, die so auf Dauer nicht hinnehmbar ist. (...)

%
9 von insgesamt
10 Fragen beantwortet
118 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Deutsches Seminar für Tourismus Berlin e.V. (DSFT) Berlin Mitglied des Beirates Themen: Sport, Freizeit und Tourismus, Tourismus 22.10.2013–24.10.2017
Europaverband der Selbständigen - Deutschland e.V. (ESD) "Berlin" Mitglied des Parlamentarischen Beirates Themen: Europapolitik und Europäische Union, Wirtschaft 22.10.2013–24.10.2017
forum anders reisen e.V. Freiburg Mitglied des wissenschaftlichen Beirates Themen: Sport, Freizeit und Tourismus, Tourismus 22.10.2013–24.10.2017
Gesellschaft zum Studium strukturpolitischer Fragen e.V. "Berlin" Stellv. Vorsitzender des Beirates für Verkehr Themen: Politisches Leben, Parteien 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung