Portrait von Marie-Agnes Strack-Zimmermann
Marie-Agnes Strack-Zimmermann
FDP
95 %
230 / 241 Fragen beantwortet

Lieber Masse statt Klasse bei Luftabwehr für Ukraine?

Sehr geehrte Strack-Zimmermann,
immer wieder sehen wir die erschütternden Bilder nach Raketenangriffen auf zivile Infrakstruktur und Großstädte mit zahlreichen Opfern. In Nischenmeldungen erfährt man auch, dass den Russen öfters Treffer auf ukrainische Nachschublinien und dabei inbes. auf NATO-Gerät gelingt.
Hinlänglich bekannt ist, dass Deutschland die IRIS-T SLM und die USA NAMANS liefern wollen. Auch bei diesen Lieferungen wird die Stückzahl überschaubar sein.
Öfters verzeichnen Ukrainer erstaunliche Erfolge mit Stinger-Raketen bei der Luftabwehr, so z.B. beim Abschuss eines modernen S-35-Bomber. Auch Drohnen und Raketen konnten schon mit Stingern bekämpft werden. Leider stehen zum Abschuss nur Manpads und britische Starstreak zur Verfügung.
Das System Roland ist kompatibel mit Stinger und wird von EADS in Belgien als Roland-2c für den Export nachproduziert. Hunderte eingemottete Roland-3 besitzen EU-Staaten. Warum bringt man Roland nicht zum Einsatz? Jede abgefangene Rakete zählt!

Frage von Sebastian H. am
Portrait von Marie-Agnes Strack-Zimmermann
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Tag 20 Stunden

Sehr geehrter Herr H.,

bei den Lieferungen militärischen Materials und weiterer Unterstützungsleistungen orientiert sich die Bundesregierung an den Wünschen der Ukraine. Wünsche, welche die Ukraine äußert, werden dann entsprechend geprüft.

Mit freundlichen Grüßen

Marie-Agnes Strack-Zimmermann

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Marie-Agnes Strack-Zimmermann
Marie-Agnes Strack-Zimmermann
FDP