Jahrgang
1955
Wohnort
Heilbad Heiligenstadt
Berufliche Qualifikation
Diplomelektroingenieur
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages, Parlamentarischer Geschäftsführer
Wahlkreis

Wahlkreis 189: Eichsfeld - Nordhausen - Unstrut-Hainich-Kreis I

Wahlkreisergebnis: 49,8 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Liste
Landesliste Thüringen, Platz 1
Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Manfred Grund

Geboren am 3. Juli 1955 in Zeitz; römisch-katholisch; vier Kinder.

Abitur in Lützen. Anschließend Tätigkeit als Turbinenmaschinist im Braunkohlenkombinat Deuben. 1974 bis 1975 Grundwehrdienst. 1976 bis 1980 Studium der Elektrotechnik an der Technischen Universität Dresden.

1980 bis 1990 Netzingenieur im Energiekombinat Erfurt, Betriebsteil Bleicherode; Oktober 1990 bis Juni 1994 Erster Kreisbeigeordneter und Dezernent in der Kreisverwaltung Heiligenstadt.

Bis 1990 ohne parteipolitische Bindung. Herbst 1989 Sprecher der Bürgerinitiative Heiligenstadt; Eintritt in die CDU Januar 1990.

Mitglied des Bundestages seit 1994; seit Oktober 1998 Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Fraktion.

Alle Fragen in der Übersicht
# Internationales 31Mai2017

Warum nimmt die deutsche Regierung die Kritik der gesamten internationalen Wirtschaftswissenschaft und der internationalen Weltpresse nicht zur...

Von: Znegva Xvryre

Antwort von Manfred Grund
CDU

(...) Ebenso haben die Chinesen ihre Export-Überschüsse "nach und nach" abgebaut. Es bleibt beim Stahlexport und bei Solarpanelen bei hohen Exportquoten wegen staatlicher Subventionen und Überproduktionskapazitäten. Unser Export beruht auf technisch hochwertigen Produkten, bei sehr guter Preis-Leistungsrelation. (...)

Sehr geehrter Herr Grund,

ich habe vor einigen Tagen einen Bericht des ARD-Magazins FAKT gesehen (youtube), bei dem es darum ging, dass der...

Von: Naqernf Tehua

Antwort von Manfred Grund
CDU

(...) ich danke Ihnen für Ihre Fragen. Sie beziehen sich auf mediale Berichte über den Grenzschutz in Saudi-Arabien; nach meinem Verständnis nicht auf den unstrittigen Fakt selbst, dass Saudi-Arabien seine Grenze gegen das Überwinden durch islamistische Kämpfer sichern möchte. Ich hoffe, das trifft den Kern der Fragen. (...)

# Wirtschaft 12Jan2017

Sehr geehrter Herr Grund.

Der MDR berichtete, dass die Benachteiligung Ostdeutscher Bürger über die Höhe der Netzentgelte im...

Von: Urael Xyrva

Antwort von Manfred Grund
CDU

(...) vielen Dank für die Anfrage zu den Netzentgelten. Die Details kennt niemand, weil der Entwurf für ein Netzentgeltmodernisierungsgesetz (NEMoG) vom Wirtschaftsministerium zurückgehalten wird. Deshalb ist eine Antwort zum jetzigen Zeitpunkt schwierig. (...)

Guten Tag Herr Grund,

wieso befindet sind die CDU in so einem erschreckenden Niedergang? Liegt es an der Selbstverherrlichung und...

Von: Wnqra Ubpu

Antwort von Manfred Grund
CDU

(...) Aber es gehört auch zur Demokratie, zu anderen Entscheidungen zu kommen. Jean Cocteau sagt dazu: „Man darf die Mehrheit nicht mit der Wahrheit verwechseln.“ Zur Demokratie gehört auch, dass Macht (Verantwortung) immer nur auf Zeit verleihen wird und bei eklatanten Fehlentscheidungen Politiker das Vertrauen wieder entzogen werden kann. (...)

26Aug2016

Werter Herr Grund,

am 16.8. stand in der FAZ ein Bericht über die Bombardierung eines Krankenhauses von "Ärzte-ohne-Grenzen" in Jemen....

Von: Naqernf Tehua

Antwort von Manfred Grund
CDU

(...) Die Bundesregierung hat ihre Richtlinien zum Export von Rüstungsgütern im ersten Halbjahr 2015 stark verschärft. Dazu zählen die Einzelfallentscheidungen wie auch die Kleinwaffengrundsätze und die Post-Shipment-Kontrollen. (...)

3Mai2016

Guten Tag!

"Der NABU" warnt vor den Risiken zur Förderung unkonventioneller Erdgasvorkommen, dem so genannten Fracking, in Deutschland. Zu...

Von: Jvysevrq Jntare

Antwort von Manfred Grund
CDU

(...) Aber "für Fracking" stand nicht zur Abstimmung. Deshalb stimmt die Vermutung nicht. (...)

29Apr2016

Guten Tag!
„Der NABU“ warnt vor den Risiken zur Förderung unkonventioneller Erdgasvorkommen, dem so genannten Fracking, in Deutschland. Zu...

Von: Jvysevrq Jntare

Antwort von Manfred Grund
CDU

(...) ich habe nicht für Fracking sondern gegen den Antrag gestimmt. Das ist ein Unterschied. (...)

# Umwelt 28Apr2016

Sehr geehrter Herr Grund,

könnten Sie bitte begründen, warum sie gegen das Fracking-Verbot gestimmt haben?
Befürworten sie das...

Von: Cnhy Orpxre

Antwort von Manfred Grund
CDU

(...) Wir haben einen eigenen Antrag zur Energiepolitik in Vorbereitung, bei dem auch das Thema Fracking behandelt werden wird. Deshalb lasse ich mich nicht vom politischen Gegner instrumentalisieren, zumal mit einer namentlichen Abstimmung zu einem Punkt, bei dem der Antragsteller nicht einmal eine Debatte für erforderlich hält. Das war reinste Schaufensterpolitik, für die ich nicht ihr Abgeordneter bin. (...)

Sehr geehrter Herr Grund. Leider hat das Landratsamt Nordhausen nicht auf meine Anfrage geantwortet, so dass ich mich an Sie wende, da Sie ein...

Von: Urael Xyrva

Antwort von Manfred Grund
CDU

(...) ich habe von einem Vorgang „entgeltliche Rechtsdienstleistungen in Asylbewerbereinrichtungen des Landkreises Nordhausen“ keine Kenntnis (Fragen 1, 2 und 4). Bei den Fragen 3 und 5 verweise ich darauf, dass der Bundestag der Gesetzgeber ist. (...)

# Internationales 19Okt2015

Sehr geehrter Herr Grund.

Ich bin in großer Sorge, dass Deutschland sich an Kriegshandlungen der USA ohne parlamentarische Legitimation...

Von: Urael Xyrva

Antwort von Manfred Grund
CDU

(...) das Thema Drohneneinsätze war Gegenstand parlamentarischer Unterrichtungen und Presseerklärungen der Bundesregierung - auch bereits in der vergangenen Legislaturperiode. Der Bundesregierung liegen demnach keine Erkenntnisse zu von US-Streitkräften oder Nato-Einrichtungen in der Bundesrepublik Deutschland geplanten oder geführten Drohneneinsätzen im Ausland vor. (...)

# Sicherheit 11Juli2015

Sehr geehrter Herr Grund,

soeben hörte ich, daß Franziskus offenbar der Überzeugung ist, das Wirtschaftssystem verstoße gegen den Plan...

Von: Jvysevrq Zrvßare

Antwort von Manfred Grund
CDU

(...) ich bin Papst Franziskus dankbar, dass er seit der Veröffentlichung seines Schreibens „Evangelii gaudium“ 2013 immer wieder Konflikte in ökonomischen Belangen thematisiert. Alle katholischen Christen sind aufgerufen, auch die Inhalte der neuen Umweltenzyklika „Laudato Si“ zur Kenntnis zu nehmen und zu studieren. Alle Personen anderen Glaubens oder ohne Konfession sind dazu herzlich eingeladen. (...)

17Juni2015

Sehr geehrter Herr Grund,

ich würde mich sehr darüber freuen, wenn Sie sich einfach einmal die Fracking-Erfahrungen der Bewohner des Ortes...

Von: Wbnpuvz Fvrsreg

Antwort von Manfred Grund
CDU

(...) Natürlich darf die Politik auch die Risiken und damit verbundenen Ängste in der Bevölkerung nicht außer Acht lassen. Dennoch sollten wir die Entwicklungen im Bereich der Fracking-Technologien, gerade mit Hinblick auf Energiesicherheit und stetig steigende Energiepreise, weiter verfolgen und einen aktiven Dialog zwischen Befürwortern und Gegnern vorantreiben. (...)

%
31 von insgesamt
31 Fragen beantwortet
13 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Deutsch-Kasachische Gesellschaft e.V. "Berlin" Stellv. Vorsitzender Themen: Außenpolitik und internationale Beziehungen 22.10.2013–24.10.2017
Deutsch-Moldauisches Forum e.V. "Berlin" Mitglied des Vorstandes Themen: Außenpolitik und internationale Beziehungen 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung