Mahmut Özdemir

| Abgeordneter Bundestag
Frage stellen
Jahrgang
1987
Wohnort
Duisburg
Berufliche Qualifikation
Rechtsreferendar (beurlaubt)
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 116: Duisburg II

Wahlkreisergebnis: 34,7 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 63
Parlament
Bundestag
Alle Fragen in der Übersicht

(...) ich habe das Gefühl, dass der Bürger nach und nach für unmündig erklärt wird, Gesetze und Regulierungen überall. Wie stehen Sie zum Thema der Deregulierung und damit zur Rückkehr der Nutzung des gesunden Verstandes?

Von: Wöet Xnyvaxr

Antwort von Mahmut Özdemir
SPD

(...) Die Bundesregierung hat im Dezember 2014 die sogenannte Bürokratiebremse verabschiedet ("One in, one out Prinzip"), um die mittelständische Wirtschaft zu entlassen. (...)

# Gesundheit 23Aug2018

(...) Was sagen sie zur Widerspruchslösung ?

Von: Gubznf Züyyre

Antwort von Mahmut Özdemir
SPD

(...) Was die Regelung der Organspende in Deutschland betrifft, so spreche ich mich für die derzeit geltende Gesetzeslage der Entscheidungslösung aus: Jede und jeder entscheidet selbst, ob sie/er Spender sein will. Ich bin davon überzeugt, dass Zwang an dieser Stelle fehl am Platze wäre. (...)

# Wirtschaft 18Aug2018

Lieber Herr Özdemir,

Es ist Ihrer Wenigkeit sicher nicht entgangen, dass sich der internationale Wirtschaftswettbewerb seit jüngst sehr...

Von: Yhvf Svfpure

Antwort von Mahmut Özdemir
SPD

(...) Vor diesem Hintergrund ist die Abschottung der Märkte und der nationale Alleingang stets der verkehrte Weg. Freihandelsabkommen etwa sind ein gangbarer Weg zwischen Staaten oder einem Verbund von Staaten, die Suche nach dem besten gemeinsamen Standard zu begehen. (...)

Sehr geehrte Herr Oezdemir,

Seit einiger Zeit plagt mich der Eindruck, dass unsere Bundesregierung trodz Wirtschaftskonjunktur wie stetige...

Von: Yhvf Svfpure

Antwort von Mahmut Özdemir
SPD

(...) anderer Menschen beschnitten werden. Kurzum: Die Steuern sind der Preis der Zivilisation und der damit verbundenen Sicherheit. (...)

# Gesundheit 25Juli2018

(...) Vor dem Gesetz sind alle Menschen gleich und seit 1994 gehören Homosexuelle ebenfalls dazu. Weshalb wird dann die menschenverachtende "Konversionstherapie" nicht verboten. Warum dürfen Eltern ihre Kinder in die Hände von solchen "Ärzten" geben? (...)

Von: Wbnpuvz Züyyre

Antwort von Mahmut Özdemir
SPD

(...) Homosexualität oder jede Form von nicht-heteronormen Geschlechtsidentitäten ist keine Krankheit! Das gilt es immer wieder klarzumachen - und daher teile ich Ihren Standpunkt! (...)

# Finanzen 4Juli2018

(...) Mich interessiert, warum Parteien dies brauchen. Ist dies nicht ein Erkaufen der Politik seitens der Wirtschaft? Es zahlt jedes Parteimitglied einen monatlichen Beitrag in die Parteikasse, auch die Bundespolitiker. (...)

Von: Fnaqen Qbefpu

Antwort von Mahmut Özdemir
SPD

(...) Euro aus der staatlichen Parteienfinanzierung beanspruchen könnten, kommt diese wegen der aktuellen Höhe der absoluten Grenze nicht zum Tragen, sondern wird aktuell um etwa 27 Millionen Euro gekürzt. (...) Die nun beschlossene Erhöhung notwendig, da die oben genannten Kriterien keine Kosten berücksichtigen, die den Parteien durch erhebliche Veränderungen politischer und gesellschaftlicher Rahmenbedingungen im Rahmen der ihnen durch Art. (...)

(...) Wie interpretieren Sie das Wahlergebniss in Ihrer Heimat, der Türkei? Würden Sie diese als Duisburger noch als Ihre Heimat bezeichnen? (...)

Von: Yhvf Svfpure

Antwort von Mahmut Özdemir
SPD

(...) Bezüglich Ihrer Frage zum Wahlausgang in der Türkei unterstütze ich vollumfänglich die Aussagen unseres außenpolitischen Sprechers der SPD-Bundestagsfraktion, Nils Schmid MdB. Dieser schätzt die Türkei durch den erneuten Wahlsieg Erdoğans und der damit verbundenen Stärkung seiner Machtposition als schwierigen Partner ein. (...)

Lieber Herr Özdemir,

in einer Plenarrede betadelte Christian Lindner, dass ein Großteil der SPD-Abgeordneten hauptsächlich im Dienste des...

Von: Yhvf Svfpure

Antwort von Mahmut Özdemir
SPD

(...) Aber Sie sprechen dennoch einen wichtigen Punkt an: Ähnlich wie sich unsere Arbeitsgesellschaft über die Jahre verändert hat, so haben sich auch unsere Mitglieder- und letztlich auch die Abgeordnetenstrukturen verändert. Die Sorge der Bürgerinnen und Bürger, dass durch eine zu große (biographische) Entfremdung zwischen Parteibasis und Abgeordneten die Wünsche an die Politik nicht mehr adäquat in die Parlamente getragen werden, kann ich gut nachvollziehen. Gerade deswegen sind die Gespräche an den Wahlständen, die Sie erwähnen, so wichtig. (...)

# Kinder und Jugend 19Juni2018

Sehr geehrter Herr Özdemir,

die derzeitige Steuer- und Sozialpolitik der SPD vermittelt mir den Eindruck, dass die Interessen junger...

Von: Yhvf Svfpure

Antwort von Mahmut Özdemir
SPD

(...) Und auch die gleiche Besteuerung von Arbeit und Kapital war uns ein wichtiges Anliegen. Die pauschale Abgeltungssteuer wurde dazu genutzt, Steuerflucht bei Kapitalerträgen zu verhindern. (...)

Sehr geehrter Herr Özdemir,
in der heutigen (15.06.) Plenardebatte führten Sie aus, warum eine Erhöhung der Parteifinanzen um 15 Prozent...

Von: Whretra Inafrybj

Antwort von Mahmut Özdemir
SPD

(...) Um den Parteien die Wahrnehmung dieser neuen Aufgaben und Erfordernisse im Rahmen ihres Verfassungsauftrages zu ermöglichen, soll die absolute Obergrenze einmalig angehoben werden. Künftig gilt dann wieder die jährliche Anpassung nach dem Preisindex. (...)

Guten Tag, Herr Özdemir, wie erklären und begründen Sie die unverschämt hohen Nebeneinkünfte der SPD-Abgeorneten Ulla Schmidt und durch welche ihrer Nebentätigkeiten entstehen diese? (...)

Von: Unegzhg Fcevatvrjvpm

Antwort von Mahmut Özdemir
SPD

(...) Dass Frau Schmidt, wie Sie schildern, "unverschämt hohe Nebeneinkünfte" habe, ist mir nicht präsent. Meine Kolleginnen und Kollegen bewerte ich nicht nach dem Umfang ihrer Nebentätigkeiten, sondern nach ihrer politischen Haltung. (...)

(...) seit WOchen lese ich verschiedene Artikel zum Thema Polygamie in der Bundesrepublik. Zunehmend erhalte ich den EIndruck, dass die Einehe gar nicht mehr gesichert ist. (...)

Von: Nqryurvq Serevpxf

Antwort von Mahmut Özdemir
SPD

(...) Weder die deutsche Rechtsordnung noch ich persönlich tolerieren sogenannte Mehr-Ehen. Sowohl gesellschaftlich als auch politisch sind Mehr-Ehen dem Eherecht der BRD fremd. (...)

%
13 von insgesamt
13 Fragen beantwortet
6 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

UN-Migrationspakt (Antrag der AfD-Fraktion)

30.11.2018
Dagegen gestimmt

Globaler Pakt für Migration

29.11.2018
Dafür gestimmt

Änderung des Tierschutzgesetzes

29.11.2018
Dafür gestimmt

Mietrechtsanpassungsgesetz

29.11.2018
Dagegen gestimmt

Pages

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Parea gemeinnützige Gesellschaft für soziale Dienstleistungen mbH Greven Mitglied des Beirates Themen: Soziale Sicherung seit 24.10.2017
Mieterbund Rhein-Ruhr e.V. (DMB) Duisburg Mitglied des Verwaltungsrates Themen: Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen 24.10.2017–06.04.2018

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung