Alle Fragen in der Übersicht

(...) 1. Wie könnt ihr die Mobilität dem Konzern überlassen, der den Abgasskandal zu verantworten hat? (...)

Von: Srguv Xveonf

Antwort von Mahmut Özdemir
SPD

(...) Darüber hinaus ist es mir ein Anliegen hervorzuheben, dass die SPD-Bundestagsfraktion ein Gesetz für Musterklagen durchgesetzt hat, damit VerbraucherInnen gemeinsam gegen große Unternehmen klagen können. So stehen sie nicht mehr den engagierten Rechtsabteilungen und Anwälten großer Firmen gegenüber, sondern können auf Augenhöhe ihr Recht durchsetzen. Hieran zeigt sich meines Erachtens, dass die Politik nicht vor großen Konzernen einknickt, sondern eine konsequente Durchsetzung des Rechtsstaats verfolgt, auch im Falle VWs. (...)

(...) ich schreibe gerade meine Bachelorarbeit zu den Jamaika-Sondierungen 2017. Um möglichst viele Eindrücke, Hintergründe und Ideen zu sammeln, habe ich mich entschlossen, Sie als gewählte/r Abgeordnete/r anzuschreiben. (...)

Von: Znevb Fpuzvgm

Antwort von Mahmut Özdemir
SPD

(...) Persönlich hatte ich mich angesichts der Gespräche zwischen CDU/CSU, FDP und Grüne mit der Oppositionsrolle angefreundet. Die Verantwortungslosigkeit, die mediale Inszenierung und letztlich das Scheitern aufgrund der FDP haben uns erst die Regierungsbeteiligung angedient. Unsere Mitglieder haben sodann die Übernahme von Regierungsverantwortung gebilligt und gefordert angesichts dieser Umstände. (...)

# Soziales 5März2019

(...) Ist es nicht sinnvoll, lieber mehr grundsätzliche gendergerechtigkeit im öffentlichen Dienst herzustellen, statt auf parlamentarische Quoten zu setzen ? Würde mich über eine sachbezogene Antwort freuen, statt dem typischen Ausweichverhalten wie Sie es im Bundestag als Antwort auf die Kurzintervention getan haben. (...)

Von: Wna Oerhavatre

Antwort von Mahmut Özdemir
SPD

(...) Zu Ihrer Frage: Eine Person, die nicht männlichen oder weiblichen Geschlechts ist, erhält vor ihrer Kandidatur die Möglichkeit einer Festlegung, um entweder als Frau oder Mann zu kandidieren, sprich: Für den Moment der Listenaufstellung müssen sich diese Personen verbindlich entscheiden, ob sie auf einem Frauen- oder Männerplatz kandidieren. (...)

# Frauen 24Jan2019

Gerne möchten wir Frauen einmal in der Woche Schwimmen gehen, jedoch ist uns (nur für Frauen Schwimmen mit eine Bademeisterin) die Gelegenheit in Duisburg Norden nicht gegeben. Herr Abgeordneter Özdemir hiermit bitten wir um İhre Unterstüzung. (...)

Von: Unzvqr Pvyvatve

Antwort von Mahmut Özdemir
SPD

(...) Es handelt sich in diesem Fall um eine kommunale Angelegenheit, die von vielen Faktoren, wie Kapazitäten und Personal der Stadt Duisburg, abhängig ist. Deshalb habe ich Ihre Anfrage an den Oberbürgermeister der Stadt Duisburg weitergeleitet. (...)

(...) mit Fassungslosigkeit habe ich gerade gelesen, dass Sie auch für die Verlängerung der betäubungslosen Ferkelkastration gestimmt haben. Das ist ein Skandal. (...)

Von: Ovetvg Qrgre

Antwort von Mahmut Özdemir
SPD

(...) Nun zum Hergang der Verhandlungen und der abschließenden Entscheidung, die betäubungslose Ferkelkastration um weitere zwei Jahre zu verlängern: Es hat im Vorhinein an diese Entscheidung zahlreiche Sachverständigengespräche gegeben, bei denen Expertinnen und Experten aus Bereichen der Landwirtschaft, Ferkelzucht und vor allem auch des Tierschutzes zugegen waren, um die Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration zu analysieren. (...)

# Umwelt 19Dez2018

(...) Sie haben ja der Kastration von unbetäubten Ferkeln zugestimmt. Tierschutz ist ja Bestandteil des GG. (...)

Von: Ohfpur Ebynaq

Antwort von Mahmut Özdemir
SPD

(...) Durch die Fristverlängerung vermeiden wir massive Verwerfungen und schaffen gleichzeitig die Voraussetzungen, dass der hohe Tierschutzstandard von Neuland (Betäubung mittels Masken) zukünftig bundesweit als praxistaugliche Alternative zur Verfügung steht. (...) Der Entschließungsantrag enthält zusätzliche Konkretisierungen unserer Forderungen und weitergehende Forderungen zum Tierschutz: Wir fordern – unter anderem - die Bundesregierung auf, dass sie auf eine konkrete und überprüfbare Vereinbarung mit den Schlachtunternehmen und dem Lebensmitteleinzelhandel hinzuwirken, die die Vermarktung von Fleisch aus alternativen Verfahren zur betäubungslosen Kastration sicherstellt und nicht einzelne Verfahren benachteiligt bzw. (...)

(...) ich habe das Gefühl, dass der Bürger nach und nach für unmündig erklärt wird, Gesetze und Regulierungen überall. Wie stehen Sie zum Thema der Deregulierung und damit zur Rückkehr der Nutzung des gesunden Verstandes?

Von: Wöet Xnyvaxr

Antwort von Mahmut Özdemir
SPD

(...) Die Bundesregierung hat im Dezember 2014 die sogenannte Bürokratiebremse verabschiedet ("One in, one out Prinzip"), um die mittelständische Wirtschaft zu entlassen. (...)

# Gesundheit 23Aug2018

(...) Was sagen sie zur Widerspruchslösung ?

Von: Gubznf Züyyre

Antwort von Mahmut Özdemir
SPD

(...) Was die Regelung der Organspende in Deutschland betrifft, so spreche ich mich für die derzeit geltende Gesetzeslage der Entscheidungslösung aus: Jede und jeder entscheidet selbst, ob sie/er Spender sein will. Ich bin davon überzeugt, dass Zwang an dieser Stelle fehl am Platze wäre. (...)

# Wirtschaft 18Aug2018

Lieber Herr Özdemir,

Es ist Ihrer Wenigkeit sicher nicht entgangen, dass sich der internationale Wirtschaftswettbewerb seit jüngst sehr...

Von: Yhvf Svfpure

Antwort von Mahmut Özdemir
SPD

(...) Vor diesem Hintergrund ist die Abschottung der Märkte und der nationale Alleingang stets der verkehrte Weg. Freihandelsabkommen etwa sind ein gangbarer Weg zwischen Staaten oder einem Verbund von Staaten, die Suche nach dem besten gemeinsamen Standard zu begehen. (...)

Sehr geehrte Herr Oezdemir,

Seit einiger Zeit plagt mich der Eindruck, dass unsere Bundesregierung trodz Wirtschaftskonjunktur wie stetige...

Von: Yhvf Svfpure

Antwort von Mahmut Özdemir
SPD

(...) anderer Menschen beschnitten werden. Kurzum: Die Steuern sind der Preis der Zivilisation und der damit verbundenen Sicherheit. (...)

# Gesundheit 25Juli2018

(...) Vor dem Gesetz sind alle Menschen gleich und seit 1994 gehören Homosexuelle ebenfalls dazu. Weshalb wird dann die menschenverachtende "Konversionstherapie" nicht verboten. Warum dürfen Eltern ihre Kinder in die Hände von solchen "Ärzten" geben? (...)

Von: Wbnpuvz Züyyre

Antwort von Mahmut Özdemir
SPD

(...) Homosexualität oder jede Form von nicht-heteronormen Geschlechtsidentitäten ist keine Krankheit! Das gilt es immer wieder klarzumachen - und daher teile ich Ihren Standpunkt! (...)

# Finanzen 4Juli2018

(...) Mich interessiert, warum Parteien dies brauchen. Ist dies nicht ein Erkaufen der Politik seitens der Wirtschaft? Es zahlt jedes Parteimitglied einen monatlichen Beitrag in die Parteikasse, auch die Bundespolitiker. (...)

Von: Fnaqen Qbefpu

Antwort von Mahmut Özdemir
SPD

(...) Euro aus der staatlichen Parteienfinanzierung beanspruchen könnten, kommt diese wegen der aktuellen Höhe der absoluten Grenze nicht zum Tragen, sondern wird aktuell um etwa 27 Millionen Euro gekürzt. (...) Die nun beschlossene Erhöhung notwendig, da die oben genannten Kriterien keine Kosten berücksichtigen, die den Parteien durch erhebliche Veränderungen politischer und gesellschaftlicher Rahmenbedingungen im Rahmen der ihnen durch Art. (...)

%
19 von insgesamt
19 Fragen beantwortet
10 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Parea gemeinnützige Gesellschaft für soziale Dienstleistungen mbH Greven Mitglied des Beirates Themen: Soziale Sicherung seit 24.10.2017
Mieterbund Rhein-Ruhr e.V. (DMB) Duisburg Mitglied des Verwaltungsrates Themen: Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen 24.10.2017–06.04.2018

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung