Krista Sager

| Abgeordnete Bundestag 2005-2009
Krista Sager
Frage stellen
Jahrgang
1953
Berufliche Qualifikation
Gymnasiallehrerin für Deutsch u . Geschichte
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Deutschen Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 19: Hamburg-Mitte

Liste
Landesliste Hamburg, Platz 1

eingezogen über Liste

Parlament
Bundestag 2005-2009
Parlament beigetreten
30.11.2001
Alle Fragen in der Übersicht
# Familie 9Okt2009

Sehr geehrte Frau Sager,

als Angela Hoffmeyer vom Bundesvorstand des "Väteraufbruch für Kinder" im Rahmen einer Veranstaltung die...

Von: Yhgm Puzryvx

Antwort von Krista Sager
DIE GRÜNEN

(...) das von Ihnen zitierte Vorurteil entbehrt jeder Grundlage. Bündnis 90/Die Grünen haben als einzige der im Deutschen Bundestag vertretenen Fraktionen in der nun endenden Wahlperiode einen Antrag ins Plenum eingebracht, der auf eine Änderung der bestehenden Sorgerechtsregelung bei Nichtverheirateten zugunsten der Väter zielt. Die anderen Fraktionen haben sich dieser Thematik überhaupt nicht gewidmet und unseren Antrag zudem lange im Verfahren blockiert, um einer Entscheidung auszuweichen. (...)

Sehr geehrte Frau Sager,

ich bin an Ihrer Position zum Thema Freie Software in Bildung und Forschung interessiert.

Glauben Sie,...

Von: Wbunaarf Jreare

Antwort von Krista Sager
DIE GRÜNEN

(...) Gegenüber proprietärer Software bieten Open Source und Freie Software gute Alternativen und auch viele Vorteile, insbesondere hinsichtlich der langfristigen Kosten, der Abhängigkeit von den Softwareanbietern sowie durch die Kontrolle über den Code und die Anpassungsfähigkeit an spezielle Anwendungen. Freie Software lohnt sich aber nicht nur wirtschaftlich, sondern zusätzlich auch aus Sicherheitsgründen. (...)

# Umwelt 9Sep2009

Sehr geehrte Frau Sager,

wir leben in einem Industriestaat. Diese Industrie benötigt für ihre Produktion enorme Mengen an Energie.
...

Von: Senax Uäary

Antwort von Krista Sager
DIE GRÜNEN

(...) Das zeigen unabhängige Studien von Umweltbundesamt und Öko-Institut. Sie belegen, dass bei Beibehaltung des vereinbarten Atomausstiegs und übrigens auch ohne zusätzliche Kohlekraftwerke jederzeit ausreichend Strom zur Verfügung stehen wird. Zu diesem Ergebnis kommt interessanterweise auch der im August 2008 vom traditionell atomfreundlichen Bundeswirtschaftministerium veröffentlichte Monitoringbericht der Bundesregierung. (...)

# Arbeit 2Sep2009

Liebe Frau Sager,

Glauben Sie, dass Vollbeschäftigung möglich ist? Wie kann man sie erreichen?

Viele Grüße
Jens Lubbadeh

Von: Wraf Yhoonqru

Antwort von Krista Sager
DIE GRÜNEN

(...) In einer dynamischen Wirtschaft wird es immer so sein, dass an der einen Stelle Arbeitsplätze wegfallen, während an der anderen Stelle neue Arbeitsplätze entstehen. Wenn ich vom Ziel Vollbeschäftigung spreche, denke ich an Verhältnisse wie in Skandinavien. Dort ist die Arbeitslosigkeit insgesamt fast nur halb so hoch wie in Deutschland, besonders aber die Langzeitarbeitslosigkeit. (...)

Sehr geehrte Frau Sager,

mein Name ist Johannes Windler und ich bin Oberstufenschüler des Heilwiggymnasiums.
Im Rahmen eines...

Von: Wbunaarf Jvaqyre

Antwort von Krista Sager
DIE GRÜNEN

(...) 4. Die Wahlforschung kennt den Effekt, dass gerade unentschlossene Wählerinnen und Wähler kurz vor den Wahlen dazu neigen, sich den vermeintlichen Gewinnern zuzuwenden. In diesem Sinne können Prognosen und Umfragen sicherlich auch Wahlentscheidungen beeinflussen. (...)

Sehr geehrte Frau Sager,
meine Tochter hat die Hauptschule mit der 9. Klasse als Klassenbeste (mit Buchpreis für hervorragende Leistungen)...

Von: Xynhf Wüetra Unezf

Antwort von Krista Sager
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Sager!
Welche konkreten Vorschläge gibt es bei den Grünen zur Förderung des innerstädtischen Fahrradvekehrs? Ich denke...

Von: Jbystnat Oervgxerhgm

Antwort von Krista Sager
DIE GRÜNEN

(...) Euro gesteigert werden. Wir setzen uns auf Bundesebene ferner dafür ein, die Straßenverkehrsordnung fahrradfreundlicher zu machen, finanzielle Anreize für Fahrradstationen an Bahnhöfen bundesweit zu etablieren und die Fahrradmitnahme im ICE endlich zu ermöglichen. (...)

Sehr geehrte Frau Sager!

Mein Studium liegt nun schon ein paar Jahre zurück aber ich habe durch einige Bekannte immer noch gute Kontakte zu...

Von: Wraf Trhznaa

Antwort von Krista Sager
DIE GRÜNEN

(...) Wir Grüne haben dieses Jahr im April einen Antrag in den Bundestag eingebracht, in dem wir die Bundesregierung dazu auffordern, gemeinsam mit den Ländern eine Gesamtstrategie zur Verbesserung der Qualität der Lehre in den neuen Bachelor- und Master-Studiengängen vorzulegen und eine entsprechende Finanzierung sicherzustellen. Wir fordern darüber hinaus, im Rahmen der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz eine Evaluation bezüglich der Studierbarkeit der umstrukturierten Studiengänge in Auftrag zu geben. Diese Evaluation muss Empfehlungen zur Nachjustierung im Sinne einer besseren Studierbarkeit und höheren Studienqualität enthalten, die innerhalb der Akkreditierungsverfahren umgesetzt werden sollten. (...)

Sehr geehrte Frau Sager,

ich wohne mit meine Familie in Hamburg im Puckholm. Leider wird diese Straße zunehmend als Durchgangsstraße für...

Von: Urytr Oreava

Antwort von Krista Sager
DIE GRÜNEN

(...) laut einer Mitteilung des Bezirksamts Eimsbüttel aus Juli 2009 erfolgen in den Sommerferien 2009 Arbeiten in der Straße Puckholm. Zwischen Süntelstraße und dem Rellinger Weg sollen die Deckschicht der Fahrbahn erneuert und die Gehwege in Abschnitten ausgebessert und verbreitert werden. Möglicherweise ergibt sich schon daraus zukünftig eine Entspannung der von Ihnen festgestellten Verkehrsbelastung. (...)

# Kinder und Jugend 12Juli2009

Sehr geehrte Frau Sager,

für meine Tochter an der Ganztagsschule Osterbrook (Hamm) konnte ich erreichen, dass sie für ein...

Von: Xynhf Wüetra Unezf

Antwort von Krista Sager
DIE GRÜNEN

(...) Schuljahr die Abschlussprüfungen. Ungeachtet des Schultyps, den ein Kind besucht, bin ich persönlich der Meinung, dass es für die Entwicklung der Sprachkenntnisse, aber durchaus auch der Persönlichkeit eine große Chance ist, eine Zeit im Ausland die Schule zu besuchen. (...)

Sehr geehrte Frau Sager,

Der Pakt "Forschung und Innovation II" der jetzigen Bundesregierung sieht von 2011 bis 2015 eine jährliche 5 %...

Von: Qvrgre Fpurhoyr

Antwort von Krista Sager
DIE GRÜNEN

(...) Die von CDU und FDP versprochenen Steuergeschenke (von 51 bzw. 80 Milliarden Euro)lehnen wir Grünen ab, weil die Priorität für Bildung und Forschung damit nicht zu vereinbaren ist. (...)

Sehr geehrte Frau Sager,

in meinem Bezirk Hamburg Mitte habe ich die Bahnanlage hinter dem Haus. Ich reise gerne mit der Bahn. Die Strecke...

Von: Zngguvnf Ynggrlre

Antwort von Krista Sager
DIE GRÜNEN

(...) Im Vergleich zur konventionellen Rad-Schiene-Technik ist der Fahrweg bereits beim Neubau einer Strecke wesentlich teuerer. Wenn man darüber hinaus den gesamten Schienenverkehr auf die Magnetbahntechnologie umstellen wollte, müsste allein in Deutschland ein Schienennetz von ca. 41.000 km ersetzt werden -, diese Entfernung entspricht etwa einer Umrundung der Erde. (...)

%
47 von insgesamt
51 Fragen beantwortet
61 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bundestagswahlrecht

03.07.2009
Dafür gestimmt

AWACS-Einsatz in Afghanistan

02.07.2009
Dafür gestimmt

Internetsperren

18.06.2009
Dagegen gestimmt

Patientenverfügung (Stünker-Antrag)

18.06.2009
Dafür gestimmt

Schuldenbremse

29.05.2009
Dagegen gestimmt

Verlängerung Kosovo-Einsatz

28.05.2009
Dafür gestimmt

Pages