Portrait von Klaus Holetschek
Klaus Holetschek
CSU
63 %
17 / 27 Fragen beantwortet

In Österreich können Corona-Genesene ihren Genesenenstatus durch einen entsprechenden Antikörper-Nachweis verlängern. Warum ist das in Deutschland nicht möglich?

Sehr geehrter Herr Holetschek,
die Deutsche Gesellschaft für Virologie fordert die Gleichstellung von Genesenen und Geimpften:
https://www.rnd.de/gesundheit/corona-genesene-sind-laut-gfv-ein-jahr-lang-geschuetzt-gleichstellung-mit-geimpften-T6S4ATHEZ5FO3G3HQIP3JUIKGA.html
Laut dieser aktualisierten Stellungnahme ist die Regelung überholt, dass Genesene nur ein halbes Jahr als genesen gelten.
Mein Mann und ich (62 und 60) hatten immer Dezember Corona mit leichtem bis sehr leichtem Verlauf und nun nach 9 Monaten immer noch hohe Antikörperwerte. Durch die restriktiven Massnahmen werden wir gezwungen uns impfen zu lassen, obwohl es nach wissenschaftlichem Stand nicht erforderlich ist. In Österreich können Genesene vierteljährlich ihren Genesenen-Status verlängern mit einem entsprechenden Antikörpernachweis. Wir wären bereit, dazu uns hierzu vierteljährlich testen zu lassen. Wir sind aber nicht bereit, uns unsinnigerweise impfen zu lassen. Wann tritt diese Regelung auch bei uns in Kraft?

Frage von Claudia S. am
Thema

Auch interessiert an der Antwort?

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet. Lassen Sie sich von uns über die Antwort von Klaus Holetschek informieren, sobald sie eingangen ist. Außerdem signalisieren Sie Klaus Holetschek dadurch, dass die Öffentlichkeit ein Interesse an der Antwort hat.

65 Personen sind bereits an einer Antwort interesssiert.

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Klaus Holetschek
Klaus Holetschek
CSU