Frage an
Kirsten Lühmann
SPD

Werte Fr. Lühmann,

Thema Fahrverbote: Wenn eine Sache ungerecht ist , so kann diese nicht zugleich "das letztes Mittel" sein. Sie begingen dann ja selbst eine Ungerechtigkeit.

Verkehr und Infrastruktur
12. September 2017

(...) Jedoch haben die Gerichte angekündigt, diese Maßnahme anzuordnen, wenn die Luft in den betroffenen Städten nicht besser wird. Wir wollen die Städte und Kommunen dabei unterstützen, dies auf einem anderen Weg als mit Fahrverboten zu erreichen. Hierzu werden wir unter anderem die Anschaffung von Bussen und Taxis mit alternativen Antrieben sowie die Nutzung von Lastenrädern und die Umrüstung von innerstädtischen Lieferfahrzeugen fördern. (...)

Frage an
Kirsten Lühmann
SPD

Wie wollen Sie sicherstellen, dass keine weiteren Geburtskliniken/Kreißsäle geschlossen werden? Was werden Sie für die sichere Geburt tun? Was werden Sie sich für den Erhalt der Hebammen vornehmen?

Gesundheit
05. September 2017

(...) Vor allem die Frage der steigenden Haftpflichtbeiträge, die bedrohliche Ausmaße angenommen hatte, haben wir entschärft. Die Krankenkassen müssen nun steigende Haftpflichtprämien bei der Vergütung von Hebammen mit Geburtshilfe berücksichtigen. Auch Hebammen mit nur wenig betreuten Geburten pro Jahr werden durch zusätzliche finanzielle Mittel gestützt, um die Kosten durch die Haftpflichtversicherung tragen zu können. (...)

Frage an
Kirsten Lühmann
SPD

Sehr geehrte Frau Luhmann,

sind Ihnen die Absurditäten unseres Geldsystems bekannt, die die SPD nie thematisiert? Geldschöpfung via Kredit gegen Zins, Fiat Money, Zinseszins?

Finanzen
31. August 2017

(...) Unser Geldsystem ist tatsächlich über Jahrhunderte gewachsen und nicht zuletzt auch durch die neuen technischen Möglichkeiten immer komplexer geworden. Die Bankenkrisen der vergangenen Jahre haben zudem deutlich einige Absurditäten des internationalen Finanz- und Währungssystems gezeigt. Vieles ist seitdem an Reformen geschehen, es gibt aber natürlich auch weiterhin an vielen Stellen Handlungsbedarf. (...)

Frage an
Kirsten Lühmann
SPD

Hallo Frau Lühmann,

Kultur
29. August 2017

(...) Vergleichbar mit der öffentlichen Finanzierung von Kulturangeboten ist es auch hier so, dass solidarisch die komplette Gemeinschaft mit in die Finanzierung mit einbezogen wird, da es um den Schutz und die Wahrung eines Kulturgutes geht. Die öffentlich-rechtlichen Medien nehmen ihren Kontrollauftrag in der Demokratie sehr ernst und können mit den ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln auch investigativen Journalismus finanzieren, der gerade angesichts des schwächelnden Zeitungsmarkts nach wie vor besonders wichtig ist. (...)

Frage an
Kirsten Lühmann
SPD

(...) Wie sieht Ihr Standpunkt bzgl. RHEINMETALL in dem Interessenskonflikt: Menschenrechte im Ausland (speziell: TÜRKEI) zu Arbeitsplätze im Inland aus. (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
13. August 2017

(...) Zukünftig wollen wir die bestehenden Regeln noch weiter ausbauen. Wir werden in der nächsten Legislaturperiode eine Gesetzesinitiative zur Änderung der Rüstungsexportpolitik Deutschlands einbringen. Dadurch wollen wir ein grundsätzliches Verbot des Kleinwaffenexportes in Drittstaaten außerhalb von EU, NATO und vergleichbaren Ländern erreichen. (...)

Frage an
Kirsten Lühmann
SPD

(...) im Celler Kurier vom 18.08.2017 bekräftigen Sie nochmals Ihre Position für einen baldigen Baubeginn des Mittelabschnitts der Celler Ostumgehung. Ausweislich Ihrer dortigen Aussagen orientiert sich Ihre terminliche Baubeginns-Erwartung hierbei nunmehr an einem für den Herbst angekündigten Urteil des Bundesverwaltungsgerichts. (...)

Verkehr und Infrastruktur
12. August 2017

(...) Im Kern geht es bei der derzeitigen Diskussion ja um den dritten Bauabschnitt, die ersten beiden Abschnitte sind bereits fertiggestellt. Für die Abschnitte vier und fünf läuft bereits die Planung. (...)

Frage an
Kirsten Lühmann
SPD

(...) 1. Wie wird es die SPD mit dem derzeitigen Investitionshochlauf in die Verkehrsinfrasturktur halten? (...)

Verkehr und Infrastruktur
02. August 2017

(...) Durch die erhöhten Mittel haben wir nicht nur genügend Gelder für die Sanierung sondern auch die Möglichkeit den laufenden Erhalt zu finanzieren. Ein Großteil der heutigen Kosten beruht darauf, dass lange zu wenig investiert und auf Verschleiß gefahren wurde. Das darf nicht wieder passieren. (...)

Frage an
Kirsten Lühmann
SPD

Sehr geehrte Frau Luhmann,

ich habe Sie als Kandidatin in meinem Wahlkreis für die anstehende Bundestagswahl identifiziert.

Recht
31. Juli 2017

(...) Fast 30 Jahre lang war ich aktiv im Polizeidienst tätig und habe deshalb häufig beobachten können, welch verheerende Folgen der Konsum von legalen und illegalen Drogen haben kann. Deshalb kann ich es aus meiner Sicht nicht verantworten, den Konsum von Cannabis zu legalisieren. Es macht süchtig und darüber hinaus kann der Konsum gravierenden Einfluss auf Autofahrende und damit die Verkehrssicherheit aller haben. (...)